Kategorie Mindset – Erschaffe deine Realitäten

Aspekte rund um unsere Kategorie "Mindset"

Zu diesem Beitrag haben wir dir im 

Festival der Sinne-Club

Inhalte zu dem Thema "Mindset" vorbereitet.

Wir alle haben einen Körper, in dem wir wohnen. Wir haben nur diesen einen, doch behandeln ihn viele von uns ziemlich nachlässig. Das Auto bekommt mehr Pflege als mancher Mensch seinem Körper an Aufmerksamkeit entgegenbringt. Selbstheilung beginnt im Kopf. Und zwar Kraft unserer Gedanken.

Bild @ geralt

Das einfache, doch arbeitsreiche Leben auf der Alm kann Sie mit sich selber in Verbindung bringen. In der Einsiedelei findet man sich selber. Ein Einblick in das Leben auf der Alm. Lesen Sie hier, warum Autorin Martina Fischer das macht.

Bild @ jplenio | pixabay

Haben Sie innerlich schon „gekündigt“ und warten nur mehr auf eine gute Möglichkeit, abzuspringen? Glauben Sie auch, dass bei der nächsten Beziehung alles Anders wird? Lesen Sie, was Sie daraus lernen können.

Bild @ pixel2013

Die Begegnung mit den Walen hat mir gezeigt, worum es wirklich geht. Die Zeit in der Stille auf dem Meer hat Spuren hinterlassen. Nicht erreichbar zu sein und einzutauchen in eine Welt jenseits meiner bisherigen Vorstellungen – das hat mir unendlich gut getan.(Steffi Schroeter)

Bild @ Three-Shot

Es fehlt dir der Funken – die Energie, die dich in der Früh aus dem Bett springen und am Abend vor lauter Aufregung nicht einschlafen lässt. Wenn dir deine konkrete Lebensaufgabe fehlt, fühlst du dich in deinem derzeitigen Leben gefangen. Mit dem FamilienRad – das dich tiefer in dich hineinblicken lässt, entdeckst du, warum du hier inkarniert bist.

Bild @ Barbara Glasemann

Jedes Mal, wenn du in einem Artikel, Buch oder Blogpost einen Gedanken findest, der etwas in dir rührt, solltest du das aufschreiben. Dann deinen Gedanken freien Lauf lassen, um dem auf die Spur zu kommen. Das, was dich da angezogen hat. So entwickeln wir uns weiter.Wir gehen Sätzen, Wörtern und Gedanken nach, die uns ganz besonders anmuten.Wertvolle Gedanken

Bild @ Verlag Laspas

Sinnlichkeit ist uns allen eigen. Jedes Baby genießt alle Sinneseindrücke. Doch im Laufe des Älterwerdens werden die Sinneseindrücke mit Tabus belegt. So geht uns die natürliche Sinnlichkeit verloren. Ist uns aber bewusst, wie reichhaltig unser Leben werden kann – ist es Zeit, wieder sinnlicher zu leben.

Bild @ melancholiaphotography

Shirley Seils Buch „Das Leben ist keine To-Do-Liste“ liest sich wie eine inspirierend Wegbeschreibung zu einem Hintertürchen Ihres Alltages: Ein geheimer Pfad zu genau dem Leben, das Sie immer schon führen wollten.

Bild @ GregMontani | pixabay

Stellen Sie sich darauf ein, dass Lilith nicht höflich ist. Sie ist auch nicht an äußeren Umgangsformen interessiert oder politisch korrekt. In Konfrontation mit Lilith kann das Leben spannend, lustvoll und aufregend sein – aber auch schmerzlich und niederschmetternd.

Bild @ darksoul1 | pixabay

Es gibt verschiedene Arten von Trauer die wir bewusst wahrnehmen aber auch unbewusst in schwierigen Situationen stattfinden. Hier unterschiedliche Wege, wie Sie mit Trauer umgehen können.

Bild @ LTapsaH

Das Buch „Lebe frei“ besteht aus Einzelartikel von Lebensthemen und Aufgaben dazu. Sie laden dich ein, dich und dein Leben von einer völlig neuen Seite zu betrachten. Durch diesen Perspektivenwechsel erkennst du hinderliche Muster und kannst sie loslassen. Du bist einzigartig!

Jetzt könnte man glauben, Streit ist nur schlecht, doch alles hat seine zwei Seiten. Streit zum Beispiel ist positiv, weil dadurch die zwischenmenschliche Beziehung verändert werden kann. Streit macht ein Thema erst interessant – die alltägliche Routine kann unterbrochen werden.

Bild @ thommas68

Oftmals sind die äußeren Kräfte im Leben so stark, dass man leicht von der Lebens-Reise abkommt. Veränderung ist angesagt. Inez van Oord hat diese Erfahrung selbst gemacht – und zeigt in ihrem Buch -, wie auch wir mithilfe des Kreises in unserem Leben, unseren Beziehungen oder im Job eine neue Richtung einschlagen können.

Bild @ Krakauer1962 | pixabay

Verabschieden Sie sich von allem überflüssigen Gerümpel, schaffen Sie wieder Platz im Leben. Mit der japanischen Erfolgsmethode der Dan-Sha-Ri wird nicht nur konsequent entsorgt, was man nie gebraucht hat. Es wird auch darauf geachtet, sich nur mehr mit Dingen zu umgeben, die man jetzt mag.

Für viele von uns ist Glück ein Gefühl. Doch was wäre, wenn es zu einem Zustand würde? Was kannst du tun oder in deinem Leben verändern, damit du so viele Glücksmoment aneinander reihen kannst, dass du das Gefühl hast, Glück wäre dein SEINS-Zustand …?

Bild @ Alina Isakovich

Im Laufe unseres Leben kommen wir immer wieder in angstvolle Zustände. Kommen diese immer wieder und im starken Ausmaß, kann dies zu einem teilweise sehr eingeschränkten Alltagsleben führen. In der Körpertherapie wird das körperliche und emotionale Erleben betrachtet.

Bild @ Thomas Manhartsberger

Bei Männern und Frauen gibt es gewisse Unterschiede in der Art der Kommunikation, nämlich wenn Probleme beginnen. Lesen Sie hier mehr über dieses Thema.

Bild @ Pexels

Wie können wir dran bleiben an der Beziehung? Besonders, wenn es gerade schwierig ist? Katharina Middendorf und Ralf Sturm gehen in ihrem Buch “Bereit für die Liebe!” der Thematik nach. Wir haben für Sie nachgelesen und eine Übung bereitgestellt …

Bild @ pixel2013 | pixabay

Sprache geht uns alle an.  Wir alle gebrauchen sie tagtäglich.  Dabei dient die Sprache in erster Linie dem Austausch von Informationen.  Wir haben es als Gesellschaft verlernt, mit uns selbst und mit unseren Mitmenschen liebevoll umzugehen. Damit meine ich jegliche Kontakte zuhause, am Arbeitsplatz und im öffentlichen Leben.  Bevor wir mit anderen Menschen liebevoll und wertschätzend umgehen können, brauchen

Bild @ ©Production Perig

Was ist ein außergewöhnliches Leben? Was bedeutet Komforzone? Wie steigt man aus aus dem Hamsterrad? All diese Fragen beantwortet der alte Philosoph Planton. Finden Sie hier Antworten.

Bild @ Candiix

Spätestens seit dem Start des Kinofilms „Am Anfang war das Licht“ (Okt. 2010) ist sie in aller Munde, die Lichtnahrung. Es gibt Menschen, die sich nur durch Licht ernähren. Glauben Sie das?

Bild @ Gerd Altmann

Achtsame Kommunikation ist ein wesentlicher Beitrag zum Frieden. Die meisten Meinungsverschiedenheiten entstehen durch Nichtverstehen. Hier finden Sie ein Beispiel aus der GFK und wir finden Alternativen zum Wort “müssen”.

Bild @ afitz

Wenn Sie in einem Leben ohne Sinn feststecken oder an sich zweifeln, Ihnen Inspiration fehlt oder der Mut, dann sind Sie hier richtig. Der erste Schritt zu einem Leben voller Sinne ist wohl der Gedanke daran. Und jede Veränderung beginnt mit der geistigen Ausrichtung. Über die mentale Kraft. Denn unser Gehirn kann das ganze Leben lernen.
Auch, welche Gedanken wir denken wollen. Und mit ihnen formen wir unser Leben.

Bild @ chello5

Fühlen Sie sich manchmal einsam? Oder suchen Sie ganz bewusst das Alleinsein? Manchmal ist die Grenze zwischen dem einen und dem anderen sehr dünn. Es liegt an uns, die Seite zu wählen, die wir sehen möchten. Gedanken, Reflexionen und Tipps zum Thema “Alleine sein oder einsam?”

Bild @ josealbafoto

Die Autorin und Mitbegründerin der Huffington Post, Arianna Huffington, zeigt uns in ihrem Buch „Die Neuerfindung des Erfolgs“: Zu lange haben wir Erfolg anhand von Geld und Macht definiert.

Bild @ Doran Erickson

Wann schämen wir uns? Wann empfindest du Scham und fühlst dich dadurch verletzlicher und weniger liebevoll? So kannst du damit leichter umgehen!

Bild @ Fuu-J

Landläufig gelten die Ohren als unsere Hörorgane. Doch in Wahrheit sie haben weitere Aufgaben. Die Gehirnforschung kommt mittlerweile auf immer mehr Zusammenhänge drauf. Wir stellen Ihnen hier Dr. Alfred Tomatis Systemische Hörtherapie vor. Mit ihr beeinflussen wir gezielt unser Gehirn über das Ohr und das bewirkt auf vielen Ebenen “Wunder” …

Bild @ MIH83

Ich dachte eigentlich, dass Kinderlosigkeit bei uns kein Thema mehr wäre. Doch nach einem Gespräch mit Annette Förg, die sich auf Coaching für kinderlose Frauen spezialisiert hat, erkannte ich, dass ich da einen weißen Fleck auf der Landkarte hatte. Sie erzählte mir, dass es auch bei uns ein solches Stigma gibt.
Auch unsere Gesellschaft identifiziert Frauen am Muttersein und stigmatisiert Frauen, die kinderlos geblieben sind. Also bat ich Annette, dazu einen Gastbeitrag zu schreiben.

Bild @ Skullmann | pixabay

Entdecken Sie Ihre persönliche Quelle der Lebensfreude wieder und schlagen Sie dem Universum mit der Feder eine Delle, Hans-Uwe L. Köhler hilft Ihnen dabei…

Bild @ Mathew Schwartz

Depression ist eine der häufigsten Zivilisationskrankheiten, ihre Ursachen gehören abgeklärt und durch Facharzte behandelt. Zahlreiche nichtmedizinische Angebote können helfen…

Bild @ marcelkessler

In den letzten 15 Jahren gabe es große Veränderungen auf der Erde. Wie geht es weiter mit der Menschheit? Lesen Sie hier unterschiedliche Ansätze und Übungen zum Thema.

Bild @ GuillaumePreat

Wir alle kennen es doch, auf etwas zu warten anstatt einfach jetzt das Beste aus seinem Leben zu machen. Warten auf den Sommer, auf gewisse Personen etc. Jedoch sollte man jeden Tag so nutzen, als ob es kein Morgen gäbe…

Bild @ genaokami

Mythen, Geschichten, Träume und Visionen schöpferischer, wagemutige Menschen werden mit praktischen, guten umsetzbaren Übungen, kreativen Tipps und Inspirationen verknüpft. Ich habe für dich im Buch “Fit for Flow” gestöbert …

Bild @ geralt

Abnehmen ist ein komplexer Vorgang. Da arbeitet Ihr Willen gegen körpereigene Systeme, die tausende von Jahren unser Überleben gesichert haben. Hunger, Stress, Belohnungssystem, Hungerhormon … all das sicher unser Überleben. Lesen Sie mehr über die Hintergründe von diesem komplexen System.

Bild @ RitaE | pixabay

Kennen Sie den Rollenspagat der berufstätigen Mutter aus eigener Erfahrung? Wenn Sie nach der Babypause wieder zurück in den Beruf gehen, macht es Sinn, sich die Verteilung der einzelnene Rollen (Mutter, Ich, Partnerin, Beruf, Familie) genauer anzuschauen und bei Bedarf gegenzusteuern. Damit das Ich nicht verloren geht

Bild @ Anette Kirsch-Krumhaar

Der Psychologe Raj Raghunathan beschreibt uns in seinem Buch „Klug, erfolgreich und trotzdem unglücklich“ sieben Verhaltensweisen intelligenter Menschen, die dem Glück oft im Wege stehen. Gespickt mit hilfreichen Anekdoten, praktischen Übungen und anschaulichen Erklärungen führt er uns zu einem besseren Verständnis dessen, was es zum Glücklich sein brauchen.

Bild @ Sasha Freemind

Mit den natürlichen Rhythmen des Jahreskreises, kommst du zu deiner Seelenkraft und zu deiner Urkraft, aus der du bewusst dein Leben gestalten kannst.

Bild @ BQ

Achtsamkeit. Sei achtsam! Was genau bedeutet dieser Ausdruck? Vor allem: Was bringt es, Achtsam zu sein? Und wie erkenne ich, dass ich es nicht bin?

Bild @ InspiredImages | pixabay

Würdevoll kann einer unserer Werte sein. Würdevoll zu leben, in Würde zu altern und würdevoll sterben. Was aber ist Würde genau? Wie ist ein würdevolles Leben? Woran erkennen wir sie?

Bild @ Sponchia

Freiheit ist ein Gefühl. Von etwas, was man als Zwang empfindet. Das heißt, dass du dich jederzeit frei fühlen kannst. Wie das geht? In diesem Artikel führe ich dich zu einem Weg, der dich frei machen kann. Ob du ihn beschreitest oder nicht, bleibt dir überlassen. Auch das ist Freiheit.

Bild @ jplenio

Eine Geissel der Neuzeit ist die Abhängigkeit vom Internet, immer mehr Menschen verfallen Onlinespielen, Foren und Chatrooms.. Und das wird gerade nicht besser. Lasst uns gemeinsam einen neuen Weg finden.

Bild @ Free-Photos

Berührung erinnert uns, dass wir mit anderen Wesen verbunden sind. Doch in unserer Kultur herrscht Mangel. Lasst uns Berührung wieder lernen!

Bild @ AnuKan-Zentrum für Berührungskunst

Selbstmitgefühl ist der neue Trend innerhalb der großen Achtsamkeitsbewegung. Denn die neuesten Forschungen belegen bereits die positive Wirkung eines mitfühlenden Herzen für unser emotionales Wohlbefinden. Durch die Achtsamkeitspraxis des „Selbstmitgefühls“ tragen wir aktiv zu unserer Persönlichkeitsentwicklung bei.

Bild @ DiegoConti

Wie geht es dir mit Meditationen?Von Anette Kirsch-Krumhaar Kommst du gut damit zurecht oder denkst du, das ist nichts für dich? Ich gehörte zu denen, für die die zweite Aussage galt. Ich hatte so viel über die heilsame Wirkung von Meditationen gehört, dass ich dachte, na das musst du auch mal probieren. Doch das in die Stille gehen

Bild @ kalyanayahaluwo

Wie sieht die optimale Verbindung in einer Partnerschaft aus? Wie löse ich nicht so optimale Verbindungen? Das und mehr beschreibt Jana Haas in ihrem Buch “Das Geheimnis einer erfüllten Partnerschaft”

Bild @ PaelmerPhotoArts

Mach selbst deine vier Wände zu deiner ganz persönlichen Wohlfühloase Deine Wohnung ist deine zweite Haut, könnte man sagen! Du hast genau diesen Platz zum Wohnen gewählt, in der für dich richtigen Größe und Lage, du hast ihn eingerichtet und kennst wahrscheinlich jede Ecke ganz genau. Du weißt genau, was in jeder Schublade ist, weißt wann

Bild @ Roberto Nickson

Alleine reisen ist nicht nur sehr entspannend und bequem, weil man sich gänzlich auf sich selber einlassen kann, es fördert auch das Selbstbewusstsein. Denn es ist ein großes Abenteuer, das Sie mit sich selber eingehen werden…

Bild @ quimono

Freut Sie Ihr Leben nicht? Geht es Ihnen wie 69% der arbeitenden Menschen, (Statistik fallup Deutschland) die sich in ihrem Job nicht mehr engagieren? Oder gehören Sie gar zu den 16% , die innerlich bereits gekündigt haben?
Frust am Arbeitsplatz, Frust in der Freizeit?
Die „Freudelosigkeit“ belastet Ihre psychische und körperliche Gesundheit.

Bild @ Myriams-Fotos

Dachten Sie immer Selbstvertrauen sei angeboren? Dass zwar alle anderen Selbstvertrauen hätten, nur Sie leider nicht? Dann machen Sie sich auf ins Fitnesstudio des Selbstvertrauens…

Bild @ mohamed_hassan

Wahre Liebe beginnt mit dem liebevollen Umgang zu sich selbst. Sie beginnt im ersten Schritt da, wo ich erkenne, welche alten Glaubenssätze und Konditionierungen, mein liebendes Herz eng werden lassen.

Bild @ SarahRichterArt

Die Sinnanalytischen Aufstellungen sehen aus wie einfaches Familienstellen. Es kommt aber auf den Geist des Leiters einer Aufstellung an, welche Ebenen er für sich erschlossen und die Menschen fühlen und so die Realität schaffen kann

Bild @ Stefanie Menzel

Unsere Kultur schiebt nicht nur unsere Sterbenden in Institutionen ab. Sie möchte auch die Trauernden möglichst aus dem Sichtfeld verbannen. Die Trauer negieren – der Mensch muss funktionieren bitteschön. Doch die Angst vor dem Sterben ist am größten, wenn wir uns mit dem Sterben nicht auseinander setzen.

Bild @ Pitsch

Das Gesetz der Polarität, die Lebensprinzipien, die Arbeit mit dem eigenen Schattenanteilen sowie das Gesetz der Resonanz werden durch diese äußerst wirksame Formel „4 Seiten der Medaille“ erfahrbar und konstruktiv nutzbar.

Bild @ Geralt

Steuern uns unsere Werte bewusst oder unbewusst? Wie „wasserdicht“ sind Werte – was würden wir alles tun, damit wir ihnen treu bleiben? Und wann fallen wir um? In diesem Artikel taste ich mich vorsichtig an das Thema heran. Ich freue mich, wenn du mir in meine Gedankenwelt folgst.

Bild @ EUTONIA – Wertemanagement

Betrachten wir nun auch mal die Beziehungen, die größer sind als persönlichen. Kultur, Gemeinschaft, Staat, Familie … Bei der Betrachtung taten sich einige sehr spannende Aspekte auf!

Bild @ Tyler Nix

Meist vermeiden wir unsere Gefühle und damit unsere Verletzlichkeit zu zeigen. Es geht aber auch anders. Wenn wir zeigen, wie wir fühlen, öffnen sich Türen. Lies hier, wie du wieder in Kontakt mit dir kommst.

Bild @ Leuchtturm81

Stellen Sie sich vor, Sie könnten all das leben, wovon Sie schon immer geträumt haben. Lesen Sie hier, wie das geht. Denn: Ihre Aufmerksamkeit steuert Ihre Realität.

Bild @ andymeyer67

Je mehr Emotionen dich mit einem Menschen, einem Ding oder einer Situation verbinden, umso schwerer fällt dir das Loslassen. Verschiedene Übungen können Dich dabei unterstützen, dass Du leichter loslassen kannst und vergangenes hinter Dir lässt.

Bild @ Quangpraha

Besonders wenn wir in der Stadt wohnen passiert es uns leicht, dass wir die Verbindung zur Natur verlieren. Ein schamanischer Weg – über Trommeln und Natur. Die Schamanin Sandra Ingermann zeigt uns den Weg zurück zur Einheit mit der Natur…

Bild @ Rainer Sturm

Liebe zu leben beginnt damit, Hingabe zu üben. Denn Hingabe ist Liebe. Der Weg in diese Richtung und zu einem Leben voller Liebe geht – wie immer – über die eigenen Glaubensmuster. Erst wenn wir erkannt haben, dass Hingabe keine Schwäche ist, ist Liebe möglich.

Bild @ StarFlames

Das Selbstwertgefühl besagt das, was wir selber über uns denken. Diese Gedanken sind irgendwann im Laufe unserer Kindheit entstanden. Aus vielfältigen Gründen. Und selbst wenn wir schon lange nicht mehr die Menschen aus unserer Kindheit treffen, ihre Stimmen können uns unser Leben lang begleiten.

Bild @ Barbara Glasemann

Das Wort Authentizität ist seit den letzten Jahren zum Modewort geworden und jeder meint zu wissen, was es bedeutet. Es bedeutet in etwa: „echt, glaubwürdig und wahr“.

Bild @ allanlau2000

Regeln, Ethik und Moral sind eine nahezu homogene Einheit – gewürzt mit den persönlichen Werten und basiert auf der Wahrheit und Wirklichkeit der Menschen. Wir wirken sich Regeln, Ethik und Moral auf unser Leben als Gemeinschaft aus?

Bild @ Andreas_G

Jetzt ist es soweit – die Welt ändert sich. Und es kommt immer noch auf dich an, in welche Richtung die Menschheit geht. In diesem Artikel findest du Anregung, was DU tun kannst. Denn jeder von uns darf bei sich selber anfangen, wenn wir die Welt verändern möchten.

Bild @ Greenred

Nur wenn wir Zeit für uns nehmen, können wir entspannen. Es gibt einfach Mittel und Wege dies zu tun. Dabei schöpfen wir aus unserem individuellen kreativen Ausdruck. Mit diesen drei Möglichkeiten bringst du Körper, Geist und Seele in Einklang.

Bild @ Silke Amsler

Wenn wir auf nichts anderes mehr Acht geben müssen, wenn wir uns in den Farben, Formen und Mustern verlieren, dann kommt unser gestresster Geist zur Ruhe, dann setzt endlich Erholung ein.

Bild @ garageband | pixabay

Da Veränderung etwas Neues ist und du dich vielleicht gerade von etwas Altem wegbewegen möchtest – ist die Brücke die ideale Verbindung. Dazu habe ich dir eine wunderbare Übung erstellt.

Bild @ rawpixl

Eines Tages, ich warf gerade meinen Mist weg, da rief mich jemand. Ich hob den Deckel der Biotonne und da stand er – ein kleiner vertrockneter Ficus Benjamin, der nach Wasser und Hilfe schrie. Obwohl da augenscheinlich nichts mehr zu machen war, nahm ich ihn mit, schnitt ihm radikal alle trockenen Zweige fast bis auf den Grund ab und steckte ihn in einen Kübel Wasser. Heute, nach fast 5 Jahren ist er 2 m groß und noch immer „redet“ er mit mir.

Bild @ Tama66 | pixabay

Eine bewusste und geplante Auszeit kann Wunder wirken. In diesem Beitrag habe ich Ihnen die wichtigsten Erkenntnisse und Tipps aus drei Büchern vereint. So können Sie Ihre Auszeit gleich real werden lassen – und mit der Planung beginne.

Bild @ nhattienle94

Die Energie im Raum ist der Garant für deinen Erfolg. Kleine Veränderungen in deiner Wohnung oder deinem Büro verändern auch dein Leben. Starte jetzt.

Wie ist das nun mit dem Älter werden? Haben Sie Angst davor? Wird Ihnen mulmig? Springen Sie deshalb auf den Zug der ewigen Jugend auf? Um zu vergessen, dass auch Ihr Körper ein Ablaufdatum hat? In diesem Artikel machen wir Mut. Älter werden kann schön sein. Wenn wir es zulassen.

Bild @ ThuyHaBich

Achtsamkeitsübungen helfen Ihnen sich aus alten Gedankenkreisläufen, Grübeleien und daraus entstehenden negativen Gefühlen und Emotionen zu befreien. Sie helfen dabei Achtsamkeit bei depressiver Verstimmung und Stress zu reduzieren und können Burn Out vorbeugen und depressive Zustände verbessern.

Bild @ Thomas Manhartsberger

Flow – der geheimnisvolle Zustand des Glücks. Wie erreichen wir ihn im Alltag? Dass wir uns rundherum wohl fühlen, zufrieden und glücklich sind, unseren Beruf mögen, mit Arbeitskollegen in Harmonie leben. Lesen Sie Gedanken zu dieser Reise zum Glück.

Bild @ piro4d

Jahrelange Beziehungen führen oft zu Langweile. Darunter leidet die Intimität. Das ist schade, denn mit diesen 3 Punkten bringen Sie Ihre Liebe wieder zum Ausdruck.

Bild @ panajiotis

Unsere Einstellung zum Leben beeinflusst unsere Gefühle. Gefühle bewirken hormonelle Botenstoffe. Diese beeinflussen unsere Zellen. Die Zellen wandeln sich als auf Basis unserer Lebenseinstellung. Finde in diesem Artikel den Schlüssel zu deinem Leben: Gefühle, Glaubenssätzen und du.Wie wir unsere Zellen mit unseren Gedanken beeinflussen,

Bild @ Andrejs Pidjass

Eine Unterstützung kann für viele Frauen die Anbindung an eine Göttin sein, sozusagen als Vorbild für dich – um ihre Kraft, ihre Hilfe und ihre Unterstützung zu erhalten. In Ritualen, Meditationen, Festen oder in Gedanken gelingt es auch dir die Verbindung herzustellen.

Bild @ nile | pixabay

Träumst auch du davon, so sein zu können, wie du bist? Dich nicht be-mühen zu müssen? Weil dich endlich dann alle so lieben, wie du bist? Der Weg dahin geht über die Selbstliebe. Denn nur wenn ich weiß, wer ich bin, wie ich ticke und auch die von mir selbst ungeliebten Seiten wahrnehme, kann ich sagen: “Ich liebe mich”.

Bild @ pixel2013 | pixabay

Ich lade dich ein: Begleite mich auf meinem Weg, mich zu entdecken zu begleiten. Meine Art und Weise an Themen heranzugehen kann auch dich zu unentdeckten Räumen deiner Selbst führen. In diesem Artikel geht es darum, zu entdecken, warum wir essen.

Bild @ Rachel Park

Sind Sie auch schon auf der Jagd nach dem Glück? Genießen Sie den Augenblick und pflegen Ihre Emotionen? Lesen Sie hier drei Möglichkeiten tiefer in die Materie einzutauchen und Ihr Leben zu optimieren…

Bild @ Alexandra H. | pixelio

Menschen, aber auch Tiere haben manchmal Angst. Lies hier, wie eine Hündin von ihrer Angst vor Autos, Heißluftballons und Silvesternächten kuriert wurde!

Bild @ mtajmr

Meistens denken wir nicht an den Tod. Im Gegenteil, wir schieben die Gedanken an unseren eigenen Tod (oder den unserer Lieben) so weit wie möglich weg). Doch damit machen wir unseren Tod nicht einfacher. Es ist mit dem Tod so, wie mit anderen Dingen – wer sich darauf vorbereitet, der hat es leichter. Und wir haben ein ganzes Leben Zeit, uns auf den Tod vorzubereiten …

Bild @ Justasurferdude

Sie fragen sich ständig: „Wieso kann ich keinen Partner finden, der mich so richtig liebt?“ – Ein Praxistipp von Autorin Sabine Treeß: “Haben Sie Mut, probieren Sie es gleich aus und setzen Sie Ihre Erkenntnis im Alltag um…”

Bild @ Pixabay

Wenn Sie sich schwer tun mit Veränderungen, liegt es an Ihren Mustern. Das sind Gruppenregeln, die Sie im Laufe Ihres Lebens angenommen haben. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Veränderungen Schritt für Schritt bewältigen.

Bild @ erwin66as

Ohne unsere Ahnen wären wir nicht die Menschen, die wir heute sind. Wir erben leider nicht nur ihre Reichtümer oder Schulden, ihr Aussehen und ihre körperlichen Dispositionen. Wir übernehmen auch Wunden und Narben ihrer Seelen und unbewusst etwas, was die Autorinnen des Buches mit „Treuevertrag“ betiteln…

Bild @ Alexas_Fotos

Ho’oponopono ist ein Ritual ist einer der vielen unterschiedlichen Schlüssel der Ihnen Türen öffnen kann, wo vorher Mauern waren. Er kann ein Schlüssel für die Türe zu Ihrem spirituellen Erwachen sein…

Bild @ Free-Fotos

Was mentale Ausrichtung im Falle bestimmter Krankheiten ausrichten kann, lässt uns nachdenklich werden. Denn hier lesen wir, welche körperlichen Veränderungen wir Kraft der mentalen Ausrichtung bewirken können. Und was in einer Richtung geht, geht leider auch in der anderen…

Bild @ geralt

Ihr/e Partner/in sagt etwas zu Ihnen. Socken, Zahnpasta, Autoschlüssel … Vielleicht fühlen Sie sich gemaßregelt? Wie reagieren Sie? In diesem Artikel spreche ich mit Ihnen über Achtsamkeit im Alltag. Dabei habe ich einen Aspekt ausgewählt, der üblicherweise bei Achtsamkeitsübungen kaum betrachtet wird.

Bild @ Thomas Manhartsberger

Kreativität – Einfallsreichtum und Produktivität, ist ein Akt etwas neues zu erschaffen. Um etwas zu erschaffen, brauchen wir Disziplin, Systematik und Konzentration. Mit einem Wort: harte Arbeit.

Bild @ rawpixel

Das Leben nach dem Tod ist in vielen Glaubenslehren als Wiedergeburt sicher. Natur ist auch ein immerwährender Fluss – es macht Sinn, wenn es nachher auf andere Weise weiter geht … Lesen Sie unterschiedliche Betrachtungen zum “Leben nach dem Tod”

Bild @ StockSnap

Egal wo du stehst und wo du hin willst, langfristig führt kein Weg daran vorbei dein wahres Wesen zu erkennen. Und dich so anzunehmen wie du bist. Denn du bist einmalig und einzigartig, ein Teil der Schöpfung. Alles andere sind Illusionsfelder die du dir erschaffen und oder sie übernommen hast.

Warum wir selber für unsere Gefühle verantwortlich sind, wie sich Groll auf die Gesundheit auswirkt und wie du verzeihen lernst, das erfährst du in diesem Artikel. Er kann sich zum Schlüssel deines Lebens entwickeln.

Frank Ostaseski bahnbrechende Leistung ist es, die Prinzipien Achtsamkeit und Mitgefühl im Hospizwesen verankert zu haben. Aus seiner jahrzehntelangen Erfahrungen als Begleiter von schwer Kranken und Sterbenden hat er fünf Leitsätze – die fünf Einladungen – entwickelt, die bis heute auch Grundlage seiner Kurse und Ausbildungen sind.

Bild @ diego_torres

Hilft raunzen, wenn es um unsere Umwelt geht? Missstände aufzeigen aber nichts dagegen tun? Was ist Ihr persönlich größter Irrsinn, der sich hier abspielt? Und was tun Sie dagegen? Eine ganzheitliche Betrachtung zum Thema Umwelt und Veränderung.

Bild @ geralt

Ein Retreat ist ein geeignetes Instrument, mit dir selber in Kontakt zu kommen. Es ist Zeit mit dir, wo der Alltag ausgeschaltet ist. Wo du zur Ruhe kommst und dich selber wiederfindest.

Bild @ StockSnap

Unsere Welt entwickelt sich rasant weiter. Es fällt vieles, von dem, was wir bisher kennen, weg. Vielen Menschen macht das Angst, doch durch den Wegfall der alten Strukturen und Modelle haben wir die Chance, alles neu zu gestalten, was nicht mehr passt. Das Buch “Der Weg des Künstlers” bringt dich in Berührung mit deinen Gefühlen …

Dazu brauchen wir Kreativität.

Bild @ efes und geralt

Zeit ist ein Gefühl. Licht ein Taktgeber. Stress und der Autopilot Zeitfresser. Lesen Sie, aus welchem Stoff Zeit gemacht ist und lernen Sie die 15 Schritte, wie auch Sie zum Reitreiter werden.

Bild @ annca

Wer seine Lebensaufgabe erfüllt, gewährleistet damit, dass sein Leben einen Sinn erhält. So steht es zumindest in sehr vielen Büchern. Doch – wieso kommt kaum jemand an? Ich meine – für immer – bei seiner Lebensaufgabe an? Vielleicht definieren wir den Begriff „Lebensaufgabe“ jeder anders. Daraus resultiert, dass wir immer weiter suchen, obwohl wir schon längst die Aufgabe unseres Lebens tun.
Vielleicht aber sitzen wir nur einer Verkleidung unseres Egos auf. Wie das?

Bild @ mohamed_hassan | pixabay

Achtsamkeit, Meditation, Kontemplation, Zen … jeder Weg bietet einen anderen Ansatz. Wichtig ist, nicht alle Wege zur selben Zeit zu wählen. Man kann nach einiger Zeit wechseln, sollte aber nicht beides zusammen versuchen. Eines haben aber alle Wege gemeinsam: Sie beginnen sich selbst zu verändern und Sie erfahren, dass in Ihnen Ihr wahrer Kern liegt. Lesen Sie mehr über den Weg zu sich selbst.

Bild @ earthroom | pixabay

Eine glückliche Partnerschaft zu leben, das wünsche sich viele. Wie aber kann das gelingen? In diesem Artikel findest du einen Ansatz zu diesem gewaltigen Thema. Wie immer – die Suche beginnt bei dir.

Bild @ JulieMimages

Wir wünschen uns alle ein Leben mit bunten Farben und Freude. Doch leider sieht die Realität anders aus und es ist nicht mehr viel von Lebensfreude, Leichtigkeit und Liebe übrig.

Bild @ pexels

Bilderverzeichnis

  • Kategorie Mindset – Kraft der Gedanken (Titelbild): Mr_Murdoch

Kennst du schon unseren monatlichen SinnesLetter?