Worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, das wächst

Hast du dich auch schon gefragt, warum gewisse Dinge scheinbar so ungerecht verteilt scheinen? Manche haben Geld wie Heu, andere fallen von einem finanziellen Loch ins andere. Manche haben eine erfüllende Arbeit, andere quälen sich mit ihrer Arbeit oder sind ständig arbeitslos.

Kannst du dir vorstellen, dass diese Menschen genau das Leben, das sie führen, in ihrem Unterbewusstsein programmiert haben? Und täglich daran arbeiten, dass sich daran nichts ändert?

Der Persönlichkeitstrainer Michael H. Buchholz ist dieser Überzeugung. Alles was wir wünschen, ist in uns vorhanden, wir müssen es uns nur erwerben. Wir haben alle Möglichkeiten der Welt, um ein erfülltes Leben zu führen. Und wie wir diese Lebensfülle finden und leben können, zeigen uns seine ‚Universellen Erwerbsregeln’.

Die Universellen Erwerbsregeln

Mit „Universell“ meint der Autor, dass es Erwerbsregeln sind, die auf alle Formen des Erwerbs anzuwenden sind. 

  • Reichtum, 
  • Freunde, 
  • Liebe
  • Gesundheit, 
  • Glück 
  • oder was auch immer Menschen aller Länder erwerben möchten. 

Diese Regeln sind daher von jedem einsetzbar. Natürlich hat Michael H. Buchholz diese Regeln nicht alleine ‚erfunden’. Er hat hierbei nur die Quintessenz aus rund 500 speziellen Büchern zusammengetragen, sie mit seinen eigenen Lebenserfahrungen gewürzt und mit den Erfahrungen aus rund 350 Seminaren, die er in den letzten Jahren geleitet hatte verfeinert. 

Hier haben wir dir drei der 36 Regeln und einigen Sonderregeln aufgeschrieben. Probiere diese einmal aus und schau, wie sich dein Leben zum Positiven verändert.

Eva Laspas

Hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter!

Monat für Monat ein Thema in knackigem E-Mail-Format.

Zum Nachdenken und Umdenken.

Eva Laspas

Hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter!

Monat für Monat ein Thema in knackigem E-Mail-Format.

Zum Nachdenken und Umdenken.

Was du erwartest, tritt auch ein

Da gibt es zum Beispiel die Regel, dass das, was wir erwarten, auch eintritt. Es ist das Gesetz der sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Das hast du sicherlich schon öfter gelesen. Hast du es aber schon in deinem Leben beobachtet und bewusst angewandt?

Michael H. Buchholz schreibt dazu in seinem Buch ‚Alles was du willst’: „Wenn du etwas erwartest, dann bist du absolut sicher, dass das, was du erwartest, auch eintreten wird. Du glaubst fest daran, dass dieses oder jenes eintreten wird. Dieser Glaubenssatz bestimmt dein Handeln, dein Tun und dein Lassen. Deine Ausstrahlung, deine Anziehungskraft auf andere erfährt durch deinen Glaubenssatz eine Wandlung. Was du erwartest, strahlst, ja sendest du wortwörtlich aus. Und du kannst es drehen und wenden wie du willst, allein dadurch veränderst du die Bedingungen in deiner Welt. Und zwar fundamental.

Neueste Erkenntnisse aus der Quantenphysik lassen tatsächlich diese Rückschlüsse zu. 

Worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, wächst

Eine weitere Regel heißt: Das worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, wächst. 

Die Wahrhaftigkeit dieser Regel können Siekannst du gleich einmal in einem Experiment testen. 

Kaufe dir zwei Pflanzen gleicher Art und Größe. Stelle die eine links in dein Wohnzimmerfenster, die andere rechts. Und beide bekommen stets die gleiche Menge Wasser, Dünger und Licht. Der Unterschied liegt in der Aufmerksamkeit. Suche dir eine Pflanze aus und zeige ihr deine Aufmerksamkeit. Streichel sie, rede mit ihr und sage ihr, wie schön und toll sie wäre. Die andere Pflanze ‚strafst’ du mit Nichtbeachtung. Sie bekommt nur ihr Wasser.

Du wirst es schon bald merken: Die Pflanze, der du deine Aufmerksamkeit geschenkt hast, wächst und gedeiht. Die andere wird ein wenig vor sich hinkümmern. Daraus lässt sich ableiten: Was immer du zum Wachsen bringen oder verändern willst, richte deine Aufmerksamkeit darauf, und es beginnt unweigerlich zu wachsen. (Bitte errette nun auch die zweite Pflanze und schenken ihr deine Aufmerksamkeit ...!)

Das Tückische an dieser Regel ist, dass sie immer funktioniert, auch mit Dingen, die du nicht willst. Und gerade, weil du sie nicht willst, denkst du ständig daran, du möchtest sie ja vermeiden. Doch gerade dieses ständige ‚Daran denken, um es zu vermeiden’ richtet unsere Aufmerksamkeit darauf. Achte einmal bewusst auf diese Mechanismen!

Der Roman, der dich zu dir führen kann

Liebe, Kommunikation und die Rettung der Menschheit

Hole dir dein Exemplar - steige ein in eine Geschichte von Klang, Licht und Liebe!

Tu was du willst

Nachdem du dir also bewusst geworden bist, dass du alles haben kannst, was du nur wirklich willst, stehst du vielleicht vor einem neuen Hindernis. Was willst du denn wirklich? 

Denn mehr Geld ist nicht die Erfüllung der Geschichte, oder?

Jedenfalls nicht für alle Menschen. Für viele ist eine erfüllende Arbeit, ein liebevolles Familienleben, eine fröhliche Freundesrunde viel wichtiger, als Millionen auf der Bank. 

Vielleicht aber willst du ja auch all das und viel mehr ...

Voraussetzung bei all diesen Regeln ist immer, dass sie nicht eingesetzt werden, um anderen zu schaden. Damit würden sie nämlich ungültig und sich gegen ihren Anwender richten. Siehe die Erwerbsregel: Was du erwartest, tritt auch ein.

Die Quintessenz des Prinzips ‚Tu was du willst’ drückt der Autor so aus: „Das was du am meisten magst, ist das, was du am besten vermagst. Kurz: Jedes Vermögen (Künstlerisches, Intellektuelles, Handwerkliches oder finanzielles Vermögen) kommt von deinem Mögen. Und was unserem Wesen entspricht, mögen wir am meisten. Tu also, was dir wesensgemäß ist. Darauf wartet das Universum, denn darum bist du hier.“

Probiere es einfach aus!

Eva Laspas, Herausgeberin

Hast du es schon bemerkt?

Wir verzichten bewusst auf nervige blinkende Banner von Drittanbietern. Wir freuen uns daher, wenn du von unseren Expert:innen kaufst, unseren Festival der Sinne-Shop besuchst oder das Ressourcen-Buch bestellst, damit du unsere Artikel vertiefen kannst. Und wir lieeeben es, wenn du uns weiter empfiehlst. Vielen Dank und Namaste. 😉

Buchtipps:

Alles was du willst
v. Michael H. Buchholz
Verlag Omega
ISBN 3930243199


Tu was du willst
v. Michael H. Buchholz
Verlag Omega
ISBN 393024327x

Bilderverzeichnis

Kennst du schon unseren monatlichen SinnesLetter?

Der letzte Zeitwächter - Das Spiel beginnt - Roman von Eva Laspas

"Letztlich ist es egal, welchen Weg du nimmst. Sie führen alle zu dir."

Ein Roman, der nicht unbedingt einer ist ...