Regina SchmittExpertin für Beckenboden und Körpermitte„Wie entwickle ich Selbstliebe, um zu erkennen: Ich bin genug?”reginaschmitt.de/Alle Artikel von Regina findest du hier. Text von Regina. Hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter!Monat für Monat ein Thema in knackigem E-Mail-Format.Zum Nachdenken und Umdenken. Ja, ich will mehr Infos. Hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter!Monat für Monat ein Thema in knackigem E-Mail-Format.Zum

Beitragsbild: Regina Schmitt

Mehr lesen

Wir reißen uns so oft zusammen, halten die Luft an, verkrampfen, machen gute Miene zum bösen Spiel, lassen uns nichts anmerken, wenn uns etwas bewegt und unsere Emotionen sich verändern. Sei es Freude, Wut oder Angst – viele von uns haben im Laufe unseres Lebens verlernt unsere Gefühle auszudrücken.  Eine Möglichkeit, den Zugang zu unseren Emotionen

Beitragsbild: Regina Schmitt

Mehr lesen

Warum ich gute Vorsätze nicht magIch kein großer Freund von guten Vorsätzen für das neue Jahr. Obwohl ich in der Fitness- und Bewegungs-Branche arbeite. Und der Januar bekannter weise unser umsatzstärkster Monat ist. Zumindest von diesen typischen, von denen man sowieso weiß, dass sie nicht ernsthaft angegangen werden. Abnehmen, regelmäßig Sport treiben, das sind gute Vorsätze

Beitragsbild: Regina Schmitt

Mehr lesen

Negative SelbstliebeBevor ich anfing diesen Beitrag zu schreiben, suchte ich in meiner Lieblingssuchmaschine nach Selbstliebe. Die ersten Ergebnisse haben mich etwas erschreckt.  Diese negativen Worte fand ich als Synonym für Selbstliebe:Selbstverliebtheit, Egoismus, Selbstbezogenheit, Egozentrik, Eigensucht, IchbezogenheitIst das vielleicht der Grund dafür, dass es vielen von uns so schwer fällt uns selbst zu lieben und anzunehmen wie wir sind? Als christlich erzogenes

Beitragsbild: Arie-Wubben

Mehr lesen

Glaubst du den Worten, die andere über dich und zu dir sagen?Wem glaubst du?Wie sprichst du mit dir selbst?Was das mit dem Placebo-Effekt zu tun hat, erfährst du in diesem Beitrag. Wenn es dir nicht gut geht, wenn du verletzt bist und dein Körper nicht mehr wie gewöhnlich funktioniert, gehst du in eine Praxis, in der

Beitragsbild: Regina Schmitt

Mehr lesen

Wann hast du das letzte Mal so richtig ausreichend geweint?  Ohne sich selber zu reglementieren, einfach geweint?  Das ist schon lange her?  Oje, dann ist es vielleicht wieder mal an der Zeit, sich richtig auszuweinen und gestärkt daraus hervorzugehen.    In unserer Gesellschaft ist es verpönt, zu weinen. Noch immer kursiert die Mär vom „Indianer,

Beitragsbild: Eva Laspas

Mehr lesen