Reichtum entsteht im Kopf

Finanzieller Erfolg und Selbstverwirklichung können einander begleiten und sollten das auch tun. Du schüttelst den Kopf?

Dann prüfe diese beiden wichtigen Themen näher und erkenne, dass sie eng verflochten sind.

Was dich wohlhabend und erfolgreich macht, wird gleichzeitig auch deinen Charakter entwickeln, dir neue Fähigkeiten und tiefere Bewusstheit erschließen.

Und umgekehrt.

Daher haben wirklich erfolgreiche UnternehmerInnen wirklich viel Geld in ihre Persönlichkeitsentwicklung gesteckt.

  • Verbinde mit Erfolg, Reichtum und Geld nur gute Assoziationen und Gefühle. 
  • Gestatte niemandem, den Wert und die Bedeutung des Geldes mit seinen negativen Ansichten herabzusetzen. 

Halte dir klar vor Augen:

Geld ist

  • gut.
  • bedeutet positiven Einfluss.
  • ist wichtig.

Mit einer anderen Sicht der Dinge, stehst du dir nur dauernd selbst im Weg.

Wie du dich auf Reichtum programmierst

An einem Morgen verkündete ein erfolgreicher Künstler nach dem Aufstehen: „Das ist der Tag, heute werde ich hundert Dinge erledigen.“

Er lag zu jenem Zeitpunkt bei einigen Projekten im Rückstand und hatte für sich entschieden, dass er einen ungeheuer produktiven Tag vor sich hatte. Den ganzen Tag wiederholte er vor sich den Satz: „Ich werde heute hundert Dinge erledigen.“

Mit dieser Affirmation konditionierte er sein Bewusstsein, während er geschäftig von einer Angelegenheit zur nächsten weiterging. Einige nahmen nur wenige Augenblicke in Anspruch, andere eine halbe Stunde und mehr. Die ganze Zeit über jedoch sprach er immer wieder seine Affirmation aus.

Metamorphose zum SEIN - Banner

Selbsterkenntnis. Persönlichkeitsentwicklung. Gemeinsam.

Mag sein, dass es nicht genau hundert Dinge waren, die er geschafft hat, aber am Abend hatte er eine mächtige Menge an Arbeit bewältigt. Und sein Selbstgespräch war ihm dabei ein unschätzbar nützlicher Begleiter gewesen.

Der heutige Markt ist so reich, vielfältig und unüberschaubar, dass er jeder Beschreibung spottet. Menschen machen ihr Glück und ein Vermögen in tausenden von Berufen und Bereichen, von denen du nicht einmal gehört hast. Genau das ist aber Reichtum.

Wohin dein Auge auch schaut, überall tun sich Gelegenheiten auf, und überall liegt Geld auf der Straße. Der Markt platzt vor Möglichkeiten aus allen Nähten. Nein, es werden nicht weniger, sie vermehren sich sogar sprunghaft. Und auch in einer Krise gibt es Chancen.

Reichtum visualisieren

Die Welt, in der wir leben, besteht nicht aus Ziegeln und Mauern. Die Welt ist ein lebendiges, dynamisches System von Energien. Jeder deiner Gedanken hinterlässt darin einen Eindruck, und dieser Eindruck ist fühlbar wirksam. Reichtum entsteht zuerst in Gedanken.

Mit deinen Gedanken erschaffst du deine Wirklichkeit.

Die Gedanken streben ihrem Wesen danach, sich physisch zu materialisieren.

Auch wenn der einzelne, nicht bewusst gesteuerte Gedanken nicht viel Kraft besitzt, wirst du sehen, was passiert, wenn du ihn immer und immer wiederholst.

Durch Wiederholung gewinnt er Potenz und Intention, kurz: er gewinnt an Durchschlagskraft.

Je häufiger du also Gedanken an Reichtum (und das muss nicht Geld an sich sein!) wiederholst, desto größere Energie erzeugt er und desto wahrscheinlicher wird er sich auch in der Wirklichkeit als konkretes Faktum manifestieren.

Am Ende fühlst du dich reich.

Deine Persönlichkeit entwickelt sich aus deinen Gedanken und Gewohnheiten. Sie wird sich verändern, wenn sich dies Gedanken und Gewohnheiten verändern. Was du heute und morgen tust, entscheidet über diene Zukunft: du wirst es werden.

Diese Einsicht wird dir großen Aufwind geben: nicht was wir sind, entscheidet über unser Leben, sondern was wir zu sein beschließen – und dann in die Wirklichkeit umsetzen.

Habe keine Angst vor Veränderungen.

Lebe frei! - Buch-MockUp

Jeder Baum verändert sich im Laufe eines Jahres. Nur wir Menschen denken, Veränderung wäre gefährlich. Das Gegenteil ist der Fall: Veränderung ist LEBEN. 

Hole dir das Buch "Lebe frei!" und erfahre durch meine Geschichten, wie du durch Reflexion Veränderungen lieben lernst.

Setze neue Prioritäten

Manchmal musst du alles auf den Kopf stellen, damit es endlich Sinn macht.

  • Was wäre, wenn dein Leben plötzlich andere Prioritäten hätte?
  • Wenn es plötzlich nur darum ginge, den Wind auf der Haut zu spüren?
  • Dein Kind in die Arme zu schließen?
  • Den Sonnenuntergang zu beobachten?
  • Den Müll zur Tonne zu tragen?
  • Spazieren zu gehen?

Denk einmal darüber nach, vor allem, wenn du durch dein Leben hetzt. 

Reichtum entsteht im Kopf - und es kommt nicht darauf an, dass er zuerst in "viel Geld" in deinem Leben ankommt.

Hab Freude, sei erfolgreich, mach einen Haufen Geld, sei jemand, auf den es ankommt – und vor allem: Vergiss nicht die Sicht auf diese Welt, genieße sie.

Buchtipp

Die Geheimnisse inneren und äußerem Reichtums

Das Erfolgshandbuch für ein in jeder Beziehung reichhaltiges Leben

John Kehoe

Windpferd Verlag

ISBN 3-89385-069-4

Kennst du schon unseren monatlichen SinnesLetter?

Autoren lesen Bücher fürs Leben

3. (virtueller) BuchBazaar

BuchBazaar 2022

Über 30 Autoren lesen - kostenfrei teilnehmen!