Das Leben ist keine To-do-Liste

Das Leben ist keine To-do-Liste von Shirley Seul

 

Buchbesprechung des gleichnamigen Buches von Shirley Seul durch Eva Laspas

Lebe frei! Das Buch von Eva Laspas

​Liebst du es, zu reflektieren? Dein ​Leben zu analysieren und stetig zu verbessern?

​Lernst du gerne ​durch Vorbilder?

Damit du nicht ​selber in jedes Fettnäpfchen trittst?

​Dann hole dir jetzt das Buch "Lebe frei" und starte deine Lebensreise.

Zur Lesung auf Youtube.​

Taschenbuch: € 16,06 - Kindle Edition - für ​EBook-Reader​: € 9,90

 

„Wenn ich doch endlich einmal Zeit hätte für mein richtiges Leben!“ Kommt Ihnen dieser Gedanke immer wieder des Öfteren in den Sinn, während Sie sich durch den Arbeitstag kämpfen?

„Du musst funktionieren!“ So lautet die Maxime unserer Welt. Mittlerweile zählen nur mehr Tempo und Effizienz. Selbstoptimierung und Bereitschaft immer sein Bestes zu geben.

Und das nicht nur im Job, mittlerweile gilt das auch für die Freizeit. Je mehr Punkte wir abhaken können, desto besser erscheint es uns. Doch das, was wir damit gleichzeitig abhaken, ist unser Leben.

Shirley Seils Buch „Das Leben ist keine To-Do-Liste“ liest sich wie eine inspirierend Wegbeschreibung zu einem Hintertürchen Ihres Alltages: Ein geheimer Pfad zu genau dem Leben, das Sie immer schon führen wollten.

Mit jedem Häkchen auf Ihrer To-Be-Liste büxen Sie aus der Stressfalle des heutigen Lebens aus und kommen da an, wo das Leben schön ist. Dort gibt nur ein Muss: die Muße.

Das To-Be-Buch für den Alltag

Das Buches ist eine witzige Mischung zwischen der Stress-Formel unseres jetzigen Lebens und den Häkchen auf unserer nagelneuen To-Be Liste. Diese lernen wir im Laufe des Buches anzulegen.

[ctt title=”Shirley Seul schafft es in wohldosiert Dosen uns aufzuwecken.” tweet=”Shirley Seul schafft es in wohldosiert Dosen uns aufzuwecken. https://ctt.ec/5fxGb+” coverup=”5fxGb”]

Sie lädt uns ein, unser Leben, das wir in den Hektik des Alltages kaum mehr richtig wahrnehmen, wie durch eine Lupe genauer zu betrachten.

Und ehe wir am Ist-Zustand verzweifeln und in Depression zu versinken drohen, bietet sie uns Möglichkeiten im mundgerechten Happen an – Möglichkeiten, Langsamkeit und Genuss in unser Leben aufzunehmen. Und das bringt uns zu uns selber.

Diese To-Be Aktivitäten sind kleine Einheiten, die Sie ohne großen Aufwand in Ihr Leben integrieren können. Auf der inneren und äußeren Buchklappe befinden sich schon einige Punkte dieser Liste. Ich möchte Sie Ihnen hier wiedergeben. Genaue Anleitung und Tipps finden Sie im Buch.

Die To-Be-Liste

  • Spüren, dass ich am Leben bin.
  • Mit dem Rad in die Arbeit fahren.
  • Mir ein Stück Kuchen mit allen Sinnen einverleiben.
  • Die alten Platten hören.
  • Einen dicken Roman in drei Tagen lesen.
  • Mir jeden Tag ein bisschen Zeit für mich nehmen.
  • Kraft tanken.
  • Ein leerer Schreibtisch.
  • Einfach mal nichts tun.
  • Morgens noch nicht wissen, was ich tagsüber machen werde.
  • Mit den Kindern spielen und wirklich dabei sein.
  • Dem Regen zuhören.
  • Durch die Stadt streuen, einfach so.
  • Einen langen Landspaziergang machen.
  • Die schönen Kleinigkeiten am Wegrand des Alltags sehen. Hin und wieder eine pflücken.
  • Eine Viertelstunde in die Wolken schauen.
  • Mich voll und ganz auf meine Arbeit konzentrieren.
  • Mehr ich sein.
  • Mich nicht aufregen, wenn ich irgendwo warten muss.
  • Die ständige Funktionieren ins Funkloch werfen,
  • Öfter lächeln,
  • Mit dem Hund Gassi gehen, ohne WhatsApp,
  • Leichter leben,
  • Schöner leben,
  • Glücklich sein,
  • Nein zur anderen und anderem sagen – und Ja zu mir selbst.

Buchtipp:

Das Leben ist keine To-do-Liste
Endlich Zeit für das, was wirklich wichtig ist-mit der To-Be Liste
Shirley Seul
Verlag Kailash
ISBN 978-3-424-63110-4

Bilderverzeichnis

  • Das Leben ist keine To-do-Liste von Shirley Seul: TeroVesalainen | pixabay

10Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar: