„Verzeih mir“, flüstert sie und wischt sich verstohlen die Tränen weg. Sie kommt sich dumm vor, hier an ein fremdes Feuer zu kommen und wie ein kleines Kind loszuheulen. „Liebe braucht keine Verzeihung.“ Die Alte lächelt Aye aufmunternd an. „Liebe ist das Gefühl der Unendlichkeit, das einzige Gefühl, das wirklich IST. Sie ist der Schlüssel

Beitragsbild: Don White

Mehr lesen

Quer durch alle Genres und Epochen ist der Liebestod wahrscheinlich eines der häufigsten Motive überhaupt. Und da Literatur und Kunst ja vermutlich schon auch etwas mit unserem normalen Leben zu tun haben, stellt sich die Frage, wie weit sich dieses Bild von Liebe in unseren Beziehungen wiederfindet.

Beitragsbild: Maximilian Buchmayr

...
Mehr lesen

Wie sieht die optimale Verbindung in einer Partnerschaft aus? Wie löse ich nicht so optimale Verbindungen? Das und mehr beschreibt Jana Haas in ihrem Buch “Das Geheimnis einer erfüllten Partnerschaft”

Beitragsbild: pexels

...
Mehr lesen

Negative SelbstliebeBevor ich anfing diesen Beitrag zu schreiben, suchte ich in meiner Lieblingssuchmaschine nach Selbstliebe. Die ersten Ergebnisse haben mich etwas erschreckt.  Diese negativen Worte fand ich als Synonym für Selbstliebe:Selbstverliebtheit, Egoismus, Selbstbezogenheit, Egozentrik, Eigensucht, IchbezogenheitIst das vielleicht der Grund dafür, dass es vielen von uns so schwer fällt uns selbst zu lieben und anzunehmen wie wir sind? Als christlich erzogenes

Beitragsbild: Arie-Wubben

Mehr lesen

Weihnachten wird bekanntlich oft als das „Fest der Liebe“ bezeichnet. Das klingt gut und ist leicht gesagt – nur: was heißt das eigentlich ganz konkret? Und – aus dem jahreszeitlichen Kontext herausgelöst und auf einen der vielen Facetten von Liebe beschränkt: Was heißt es denn ganz konkret, in einer Beziehung von „Liebe“ zu sprechen. Was bedeutet es

Beitragsbild: Adobe Stock

Mehr lesen

Mahalo: ich umarme dich und MICH mit meiner Liebe Wenn es dir gelingt, die Liebe in dir zu (re-)aktivieren, hat Ausgrenzung keine Chance mehr! Die schleichende, zerstörerische Energie der Ausgrenzung, was sie mit uns macht und wie wir das überwinden können. Im Herbst dieses Jahres passierte etwas, was ich nie gedacht hätte, dass es bei mir

Beitragsbild: Christopher Krenz, Hamburg

Mehr lesen