Nahrung von Körper, Geist und Seele

Spannende Aspekte rund um unsere Themeninsel "Nahrung für Körper, Geist und Seele"

  • Welche Ernährung ist richtig für mich?
  • Wie kann ich nicht nur schlechte Ernährungsgewohnheiten loslassen, sondern auch alte Muster?
  • Kann ich essen und trotzdem abnehmen?
  • Was genau braucht mein Körper wirklich?
  • Wie entkomme ich dem Hamsterrad der To Do-Listen, der meinen Körper zusätzlich stresst?

Kaum ein Thema wirft so viele Fragen auf wie das der Ernährung und welche Nahrung für uns selbst die genau richtige ist. Kommt es nämlich zur Sprache, haben wir auf einmal lauter Experten am Tisch. Wie man hier seinen ganz eigenen Weg findet, möchten wir in dieser Themeninsel aufzeigen.

Das Buch enthält Übungen und Anleitungen, die die LeserInnen zur Erkenntnis und Annahme ihrer Gefühle und Emotionen, sog. unterschiedlichen Schattengesichter verhelfen, um ihnen ihre verborgenen Schätze und ihre wahre tieferliegende Schönheit zu zeigen.

Bild @ Alexas_Fotos

Hier ein kleines Beispiel, wo sich Selbstreflexion lohnt … „Die Tür fliegt zu, schlägt krachend ins Schloss. Mein Mann ist mal wieder wütend aus dem Zimmer gerannt. Ich hatte ihm nur kurz gesagt, dass ich finde, dass er sich nicht mehr wirklich um mich bemüht. Ich bin echt traurig, weil er mich kaum noch wahrnimmt. Das ärgert mich

Bild @ Gabriele Klaus

Wäre es in Zeiten rasant steigender Preise von Energie nicht großartig, eine alternative Energiequelle zur Verfügung zu haben? Eine, die absolut umweltverträglich, für jeden Menschen verfügbar ist? Und noch dazu völlig kostenlos erhältlich? Klingt doch zu schön, um wahr zu sein. Und zugegeben – heizen oder in der Gegend herumfahren kann man mit dieser Energie nicht. Aber sie

Bild @ ranczandras

Die letzten beiden Jahre haben mir einige wesentliche Aspekte der Menschheit wieder vor Augen geführt:Menschen lieben es, sich Mangel und Schwere herbeizureden.Menschen brauchen die Dunkelheit, um das Licht wieder schätzen zu lernen. Obwohl sie sich anscheinend nichts sehnlicher wünschen als glücklich zu sein.Lasst mich dieses Paradoxon anhand dieser Geschichte näher anschauen: Die Kleine Seele im

Bild @ Martina Bubl-Porro

von Dr. Gabriele Klaus Kennst du das? Dein Liebster, deine Liebste macht oder sagt etwas und plötzlich schnappt eine Emotion über dich. Das “triggert” mich, sagt man und beginnt sich unwohl zu fühlen. Schließlich erzählt man es weiter: “Der/die hat das oder jenes getan …” Doch was sind Triggerpunkte genau? Und ist wirklich immer der andere Schuld?Hormone

Bild @ Dr. Gabriele Klaus

Fällt dir die Verabschiedung von Menschen, einem Zuhause, der Arbeit oder von Situationen schwer? Das Urlaubsende rückt näher und die wirst zusehends mies gelaunt? Das Seminar ist aus und du bist dann Tage danach noch traurig? So ging es auch mir vor langer Zeit. Doch dann, eines Tages begriff ich …Trennungsschmerz, woher kommst du?Mir ging es

Bild @ Pia Odorizzi

Unser Morgenritual wirkt sich auf den gesamten Tag aus. Ob wir sprichwörtlich mit dem rechten oder linken Fuß aufstehen, hat ebenso eine riesengroße Auswirkung auf den Rest des Tages.  Wenn ich den Tag mit schlechter Laune begrüße, dann ist er gleich schon im Eimer, bevor er richtig begonnen hat. Ich erinnere mich an die Zeit, in der

Bild @ Regina Schmitt

Namaste ist ein Gruß, der aus dem Sanskrit stammt. Das ist die altindische Sprache, in der die Veden verfasst wurden. Wenn man das „Namaste“ als gewöhnlichen Alltagsgruß verwendet, wird es wohl kaum die Bedeutungstiefe erlangen, die in dem Begrüßungsritual erlebt werden kann, wenn man es – so wie im Text beschrieben – durchführt.

Bild @ Maximilian Buchmayr

In unserer europäischen Welt setzen wir das hawaiianische Begrüßungs-Ritual als Wort “Aloha” und als lapidare Begrüßungsformel ein. Wir interpretieren es als ein einfaches „Hallo“. In manchen Landstrichen wie Bayern oder Österreich vielleicht noch als „Grüß Gott“. Begrüßungsfloskeln sind bei uns ein Ritual, eine Gewohnheit. Weil man das eben so macht. Und kaum jemand denkt darüber nach,

Bild @ Martina Bubl-Porro

Kennen Sie Gärten in denen Sie sich sofort wohlfühlen? Und solche, in denen der Aufenthalt nicht sehr angenehm ist? Pflanzenwuchs gibt – auch dem erfahrenen Gärtner manchmal Rätsel auf. Obwohl gärtnerisch alles bedacht wurde, gedeihen Pflanzen nicht wirklich. Hier geht es um die Nutzung und Beachtung der „unsichtbaren“ Kräfte, Erdstrahlen und Co, uraltes Wissen, das bereits Generationen vor unserer Zeit ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens war.

Bild @ wolfyaut

Achtsamkeit beim Essen fängt schon in der Küche und bei der Zubereitung der Speisen an. Hier können Sie zusätzlich noch Energien in die Nahrung bringen, indem Sie spezielle Musikstücke hören…

Mythen, Geschichten, Träume und Visionen schöpferischer, wagemutige Menschen werden mit praktischen, guten umsetzbaren Übungen, kreativen Tipps und Inspirationen verknüpft. Ich habe für dich im Buch “Fit for Flow” gestöbert …

Bild @ geralt

Die transpersonale Psychologie nimmt an, dass die Essenz des Menschen die Seele ist. Und er eine Persönlichkeit mit vielen Teilen hat. Das sind die inneren Anteile. Aus dieser Sicht hat ein Schüler Freuds, der Arzt und Psychiater Roberto Assagoli ein Modell geschaffen. Die sogenannte Psychosynthese. Nach diesem Ansatz besteht unsere Aufgabe darin, uns von unseren Teilen zu distanzieren. Um

Bild @ Pia Odorizzi

Mein Leben wurde und wird immer leichter und müheloser, je mehr meiner inneren Muster und Glaubenssätze erkenne und entscheide, ob ich sie noch brauche, aufgebe oder aber abändere. ..

Bild @ Pia Odorizzi

Nun ja, das Ego rettete Ihr Leben bis heute, da Sie ja diesen Artikel lesen. Insofern ist das Ego sehr weise. Und nützlich. Daher zahlt es sich aus, einmal einen völlig anderen Zugang zum Ego zu betrachten. Und daraus einen veränderten Umgang mit ihm zu gestalten. Um seinen Klammergriff zu lösen und frei (für den Seelenweg, die Erleuchtung …) zu sein. Interessiert?

Bild @ Alexas_Fotos

Dahlke schreibt, dass es an uns liegt, die Widerstände des Lebens anzusehen und sie anzunehmen. Wenn wir ihren Sinn begriffen haben, hören sie zwar nicht auf, aber die Zumutung, die wir dabei empfinden. Letztendlich kehrt auf dieser Ebene Frieden ein.

Bild @ kimdaejeung

Wer seine Lebensaufgabe erfüllt, gewährleistet damit, dass sein Leben einen Sinn erhält. So steht es zumindest in sehr vielen Büchern. Doch – wieso kommt kaum jemand an? Ich meine – für immer – bei seiner Lebensaufgabe an? Vielleicht definieren wir den Begriff „Lebensaufgabe“ jeder anders. Daraus resultiert, dass wir immer weiter suchen, obwohl wir schon längst die Aufgabe unseres Lebens tun.
Vielleicht aber sitzen wir nur einer Verkleidung unseres Egos auf. Wie das?

Bild @ mohamed_hassan | pixabay

Das Buch „Lebe frei“ besteht aus Einzelartikel von Lebensthemen und Aufgaben dazu. Sie laden dich ein, dich und dein Leben von einer völlig neuen Seite zu betrachten. Durch diesen Perspektivenwechsel erkennst du hinderliche Muster und kannst sie loslassen. Du bist einzigartig!

Bild @ JillWellington

Träumst auch du davon, so sein zu können, wie du bist? Dich nicht be-mühen zu müssen? Weil dich endlich dann alle so lieben, wie du bist? Der Weg dahin geht über die Selbstliebe. Denn nur wenn ich weiß, wer ich bin, wie ich ticke und auch die von mir selbst ungeliebten Seiten wahrnehme, kann ich sagen: “Ich liebe mich”.

Bild @ pixel2013 | pixabay

Wir kommen mit einem Ziel auf diese Welt. Alle haben wir dieses bestimmte Ziel, das wir uns als Seele für dieses Leben setzen. Doch schon mit dem ersten Atemzug – nein, noch davor im Mutterleib, beginnt die Prägung (dazu weiter unten mehr) auf spezielle Muster. Und das bringt uns erst einmal sehr weit weg von unserem Seelenweg. Doch Visualisierung kann dich einen Schritt näher bringen.

Bild @ piro4d | pixelio

Was ist ein außergewöhnliches Leben? Was bedeutet Komforzone? Wie steigt man aus aus dem Hamsterrad? All diese Fragen beantwortet der alte Philosoph Planton. Finden Sie hier Antworten.

Bild @ Candiix

Freut Sie Ihr Leben nicht? Geht es Ihnen wie 69% der arbeitenden Menschen, (Statistik fallup Deutschland) die sich in ihrem Job nicht mehr engagieren? Oder gehören Sie gar zu den 16% , die innerlich bereits gekündigt haben?
Frust am Arbeitsplatz, Frust in der Freizeit?
Die „Freudelosigkeit“ belastet Ihre psychische und körperliche Gesundheit.

Bild @ Rauschenberger

Die große Sehnsucht hinter einer sexuellen Begegnung ist die Verbundenheit zu fühlen. Doch meist wird dem Liebesspiel nur Sex. Danach bleibt ein schaler Geschmack. Lies hier, warum es wichtig ist, sich mit der eigenen Sexualität zu beschäftigen, damit beim Liebesspiel das Gefühl der Verbundenheit entstehen kann.

Bild @ dimitrisvetzicas1969

Berührung erinnert uns, dass wir mit anderen Wesen verbunden sind. Doch in unserer Kultur herrscht Mangel. Lasst uns Berührung wieder lernen!

Bild @ AnuKan-Zentrum für Berührungskunst

Achtsame Kommunikation ist ein wesentlicher Beitrag zum Frieden. Die meisten Meinungsverschiedenheiten entstehen durch Nichtverstehen. Hier finden Sie ein Beispiel aus der GFK und wir finden Alternativen zum Wort “müssen”.

Bild @ afitz

Eines Tages, ich warf gerade meinen Mist weg, da rief mich jemand. Ich hob den Deckel der Biotonne und da stand er – ein kleiner vertrockneter Ficus Benjamin, der nach Wasser und Hilfe schrie. Obwohl da augenscheinlich nichts mehr zu machen war, nahm ich ihn mit, schnitt ihm radikal alle trockenen Zweige fast bis auf den Grund ab und steckte ihn in einen Kübel Wasser. Heute, nach fast 5 Jahren ist er 2 m groß und noch immer „redet“ er mit mir.

Bild @ Tama66 | pixabay

Die Energie im Raum ist der Garant für deinen Erfolg. Kleine Veränderungen in deiner Wohnung oder deinem Büro verändern auch dein Leben. Starte jetzt.

Körperliche, wie seelische Erkrankungen können die Ursache in einem verletzten „inneren Kind“ haben, somit wird unser Gefühlsleben unterbewusst beeinflusst. Matrix Reimprinting ist eine neue Methode, die unterstützt.

Bild @ Free-Photos

Deine Atemmuster sind ein Spiegel dessen, wie und wer du bist. Schmerzvollen Erfahrungen und Blockaden, die sich im Lauf der Zeit akkumuliert haben, und die dich bremsen, sind umkehrbar. Weil du deinen Atem bewusst steuern kannst, ist Vergangenes umkehrbar.

Bild @ doris oberfrank-list

Besonders wenn wir in der Stadt wohnen passiert es uns leicht, dass wir die Verbindung zur Natur verlieren. Ein schamanischer Weg – über Trommeln und Natur. Die Schamanin Sandra Ingermann zeigt uns den Weg zurück zur Einheit mit der Natur…

Bild @ Rainer Sturm

Gehören Sie zu den Menschen, die auch aus großen Krisen gestärkt hervorgehen? Können Sie aus noch so ungemachen Unbillen einen Vorteil für sich sehen oder gar herausholen? Im Buch “Weiße Taube in finsterer Nacht – wie ich meinen Sohn verlor” beschreibt Sophie Untersberger ihren sehr persönlichen Weg zu mehr Kraft.

Bild @ kieutruongphoto | pixabay

Menschen, aber auch Tiere haben manchmal Angst. Lies hier, wie eine Hündin von ihrer Angst vor Autos, Heißluftballons und Silvesternächten kuriert wurde!

Bild @ mtajmr

Sie fragen sich ständig: „Wieso kann ich keinen Partner finden, der mich so richtig liebt?“ – Ein Praxistipp von Autorin Sabine Treeß: “Haben Sie Mut, probieren Sie es gleich aus und setzen Sie Ihre Erkenntnis im Alltag um…”

Bild @ Pixabay

Selbstmitgefühl ist der neue Trend innerhalb der großen Achtsamkeitsbewegung. Denn die neuesten Forschungen belegen bereits die positive Wirkung eines mitfühlenden Herzen für unser emotionales Wohlbefinden. Durch die Achtsamkeitspraxis des „Selbstmitgefühls“ tragen wir aktiv zu unserer Persönlichkeitsentwicklung bei.

Bild @ DiegoConti

Mach selbst deine vier Wände zu deiner ganz persönlichen Wohlfühloase Deine Wohnung ist deine zweite Haut, könnte man sagen! Du hast genau diesen Platz zum Wohnen gewählt, in der für dich richtigen Größe und Lage, du hast ihn eingerichtet und kennst wahrscheinlich jede Ecke ganz genau. Du weißt genau, was in jeder Schublade ist, weißt wann

Bild @ Roberto Nickson

Wann schämen wir uns? Wann empfindest du Scham und fühlst dich dadurch verletzlicher und weniger liebevoll? So kannst du damit leichter umgehen!

Bild @ Fuu-J

Der Psychologe Raj Raghunathan beschreibt uns in seinem Buch „Klug, erfolgreich und trotzdem unglücklich“ sieben Verhaltensweisen intelligenter Menschen, die dem Glück oft im Wege stehen. Gespickt mit hilfreichen Anekdoten, praktischen Übungen und anschaulichen Erklärungen führt er uns zu einem besseren Verständnis dessen, was es zum Glücklich sein brauchen.

Bild @ Sasha Freemind

Sind Sie auch schon auf der Jagd nach dem Glück? Genießen Sie den Augenblick und pflegen Ihre Emotionen? Lesen Sie hier drei Möglichkeiten tiefer in die Materie einzutauchen und Ihr Leben zu optimieren…

Bild @ Alexandra H. | pixelio

Betrachten wir nun auch mal die Beziehungen, die größer sind als persönlichen. Kultur, Gemeinschaft, Staat, Familie … Bei der Betrachtung taten sich einige sehr spannende Aspekte auf!

Bild @ Tyler Nix

Was kann man für ein gutes geschwisterliches Verhältnis tun? Geschwisterbande beeinflussen das ganze Leben, den Beruf, Umgang mit Menschen. Eine Anleitung für Eltern und Erwachsen, die Geschwister haben.

Bild @ Janko Ferlič

Haben Sie innerlich schon „gekündigt“ und warten nur mehr auf eine gute Möglichkeit, abzuspringen? Glauben Sie auch, dass bei der nächsten Beziehung alles Anders wird? Lesen Sie, was Sie daraus lernen können.

Bild @ pixel2013

Jetzt könnte man glauben, Streit ist nur schlecht, doch alles hat seine zwei Seiten. Streit zum Beispiel ist positiv, weil dadurch die zwischenmenschliche Beziehung verändert werden kann. Streit macht ein Thema erst interessant – die alltägliche Routine kann unterbrochen werden.

Bild @ thommas68

Du erinnerst dich bestimmt auch an einige Menschen in deinem Leben, die du nur kurze Zeit kanntest und dann waren sie weg. Doch sie haben bei dir etwas hinterlassen. Wie eine Spur zieht sich die Erinnerung an sie durch deine Gedanken.

Bild @ Priscilla Du Preez

Abnehmen ist ein komplexer Vorgang. Da arbeitet Ihr Willen gegen körpereigene Systeme, die tausende von Jahren unser Überleben gesichert haben. Hunger, Stress, Belohnungssystem, Hungerhormon … all das sicher unser Überleben. Lesen Sie mehr über die Hintergründe von diesem komplexen System.

Bild @ RitaE | pixabay

Sie sind unzufrieden mit ihrer Figur, fühlen sich unwohl, haben ständig Beschwerden oder sind krank? Mit dem Buch “Eat to live” haben Sie nicht nur die Chance, durch gesundes Essen abzunehmen, sondern auch noch Ihre Krankheiten zu heilen.

Bild @ RitaE

Kennst du das? Du betrittst einen Raum und fühlst dich merkwürdig befangen. Ein kühler Hauch rinnt dir den Rücken hinunter. Dabei scheint draußen die Sonne … Oder: Du betrittst das Haus und fühlst dich sofort heimelig … auch wenn draußen der Nebel wabert. Räume wirken. Sie können dich aber auch deine Familie, deine Beziehungen beschützen oder mitunter

Bild @ PhotoMIX Company

Nahrung ist so individuell wie es Menschen gibt. Jeder braucht etwas anderes, damit er ein Wohlgefühl im Bauch hat. Was Frau Maier verträgt, kann Frau Huber schaden. Lesen Sie hier über einen neuen Aspekt.

Bild @ silviarita

Ich lade dich ein: Begleite mich auf meinem Weg, mich zu entdecken zu begleiten. Meine Art und Weise an Themen heranzugehen kann auch dich zu unentdeckten Räumen deiner Selbst führen. In diesem Artikel geht es darum, zu entdecken, warum wir essen.

Bild @ Rachel Park

Die Fastenzeit bietet sich doch perfekt an, um wieder etwas abzunehmen. Aber um auch schlank zu bleiben, sollte man Detox (=Lifestyle) leben. Kati Mekler liefert 77 Tipps um auf Dauer schlanker und gesünder zu werden.

Bild @ Mariah Hewines

Immer mehr Leute kommen in den Veggiewahn, weil sie glauben, einer Übersäuerung entgegen wirke zukönnen oder oder sich gesünder ernähren. Ulrich Neumeister kennt sich in dieser Szene bestens aus und erklärt in seinem Buch, wieso diese Aussagen nicht stimmen.

Bild @ Pixabay

Harmonie finden, Energien für den Alltag neu aufbauen oder medizinische Therapien ergänzen – mit der Peter Hess-Klangmassage. Gönnen Sie sich Entspannung. Was Klangmassage ist? Lesen Sie hier weiter …

Frank Ostaseski bahnbrechende Leistung ist es, die Prinzipien Achtsamkeit und Mitgefühl im Hospizwesen verankert zu haben. Aus seiner jahrzehntelangen Erfahrungen als Begleiter von schwer Kranken und Sterbenden hat er fünf Leitsätze – die fünf Einladungen – entwickelt, die bis heute auch Grundlage seiner Kurse und Ausbildungen sind.

Bild @ diego_torres

Je häufiger Sie den Spiegel dazu nutzen, sich selbst Komplimente zu machen und sich in schwierigen Zeiten Wertschätzung und Unterstützung zu schenken, desto tiefer und freudiger wird Ihre Beziehung zu sich selbst werden.“

Bild @ Caroline Veronez

Wenn man krank wird und eine medizinische Diagnose erhält, stellt es das Leben auf den Kopf. Doch hektisches Gerenne zu Ärzten bringt nicht die Ursache der Krankheit. Oftmals darf man innehalten und nach den Wurzeln der Krankheit suchen.

Bild @ Activedia

In diesem wunderschön illustrierten Buch zum Ausfüllen finden all deine Gedanken und Wörter Platz, die sich rund um deine Fragen ans Leben drehen. Wenn wir uns mit Lebensfragen auseinandersetzen, kommen wir spielerisch mit verschütteten Gefühlen in Kontakt, tauchen ein in die Tiefe unserer Seele. (Mach auch mit beim Dankbarkeitsarmband, die Anleitung findest du hier).

Bild @ Alexas_Fotos | pixabay

Was wir über Geburt zu glauben wissen, sagt mehr über die jeweilige Geisteshaltung einer Zeit aus als über den Prozess des Gebärens.von Kristina Marita Rumpel  Wir sind in einer Kultur des Leidens aufgewachsen mit dem Satz „Unter Schmerzen sollst du gebären“, der einer Verfluchung des Weiblichen gleich kommt. Dabei trägt jede Geburt das Potential in sich

Bild @ DigitalMarketingAgency

Eine faszinierende Reise mit erstaunlichen Erkenntnissen und wunderschönen Erfahrungen liegt vor dir, eine Reise deines Bewusstseins in deinen Körper. Sie offenbart all das Wissenswerte, das du brauchst. Um zu verstehen, wie genial dein Körper funktioniert!von Wolfgang Ender Die Natur ist perfekt und du und dein Körper sind perfekt.  Alles, was du jemals brauchst, wurde dir bei deiner

Bild @ Wolfgang Ender

Sprache geht uns alle an.  Wir alle gebrauchen sie tagtäglich.  Dabei dient die Sprache in erster Linie dem Austausch von Informationen.  Wir haben es als Gesellschaft verlernt, mit uns selbst und mit unseren Mitmenschen liebevoll umzugehen. Damit meine ich jegliche Kontakte zuhause, am Arbeitsplatz und im öffentlichen Leben.  Bevor wir mit anderen Menschen liebevoll und wertschätzend umgehen können, brauchen

Bild @ ©Production Perig

Wie geht es dir mit Meditationen?Von Anette Kirsch-Krumhaar Kommst du gut damit zurecht oder denkst du, das ist nichts für dich? Ich gehörte zu denen, für die die zweite Aussage galt. Ich hatte so viel über die heilsame Wirkung von Meditationen gehört, dass ich dachte, na das musst du auch mal probieren. Doch das in die Stille gehen

Bild @ kalyanayahaluwo

Touch for Health (TfH) ist eine Synthese aus überlieferter östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin. Sie verbindet Erkenntnisse der TCM, Chiropraktik, Akupressur, Ernährungswissenschaft und Kinesiologie.

Bild @ Emma Simpson

Mit dieser “Sternenreise” kommst du auf eine ganz besondere Art zurück zum Ursprung – nämlich zu dir. Mit der Neurographik balancierst du deine Gehirnhälften bis zum Ausgleich der männlichen und weiblichen Anteile und Energien in deinem System.

Bild @ Sylan und Heike

Gua Sha ist eine alte asiatische Technik um den Qi-Fluss zu harmonisieren. Sie kann von einem Praktiker oder auch in Selbstbehandlung durchgeführt werden…

Bild @ Guvo59

Hole dir 5 Soforthilfe-Tipps für frischen Atem! Du verspürst öfters faden Geschmack im Mund? Bemerkst den eigenen Mundgeruch? Blockierst deine Kontaktfreudigkeit? Weil es dir unangenehm und peinlich ist? Traust dich nicht mehr, frei heraus zu lachen, mitzureden? Spürst Distanzierung in zwischenmenschlichen Beziehungen? Schluss damit! Beseitige die Hauptursachen für unangenehmen Mundgeruch. Direkt an der Quelle! Folgende 5 Soforthilfe-Tipps schaffen ein angenehmes Mundgefühl.

Bild @ Donna Diavolo

Das Selbstwertgefühl besagt das, was wir selber über uns denken. Diese Gedanken sind irgendwann im Laufe unserer Kindheit entstanden. Aus vielfältigen Gründen. Und selbst wenn wir schon lange nicht mehr die Menschen aus unserer Kindheit treffen, ihre Stimmen können uns unser Leben lang begleiten.

Bild @ Barbara Glasemann

Das Jahrhunderte alte Wissen der Tibeter um Heilung ist untrennbar mit Buddhistischen Werten verbunden. Die religiöse Grundeinstellung des Arztes, insbesondere sein Mitgefühl, nimmt einen zentralen Stellenwert ein. Mittels Kräutern und Mineralien, aber auch durch die Anwendung von Astrologie und spiritueller Praxis werden Kranke geheilt…

Bild @ Lisa Hobbs

In ihrem Buch erklären Dörte und Jens Wilke, wie man sich von naturbelassenen Lebensmitteln gesundernährt. Das Buch wird abgerundet durch verschiedene Rezepte, die leicht nachzukochen sind.

Bild @ Engin Akyurt

 Heute stelle ich dir das nächste Buch “Maaryam, die Tochter des Heilers” (Band 1) aus meinem Verlag vor – geschrieben von meiner lieben Freundin Elisabeth F. Schanik – und auch mein erster Roman, für den ich das Lektorat übernommen habe.Maaryam, bist du bereit für deine Seelenaufgabe?Gerade einmal 18 Jahre alt wird die junge Maaryam durch die Umstände des

Bild @ Verlag Laspas

Eine glückliche Partnerschaft zu leben, das wünsche sich viele. Wie aber kann das gelingen? In diesem Artikel findest du einen Ansatz zu diesem gewaltigen Thema. Wie immer – die Suche beginnt bei dir.

Bild @ JulieMimages

Flow – der geheimnisvolle Zustand des Glücks. Wie erreichen wir ihn im Alltag? Dass wir uns rundherum wohl fühlen, zufrieden und glücklich sind, unseren Beruf mögen, mit Arbeitskollegen in Harmonie leben. Lesen Sie Gedanken zu dieser Reise zum Glück.

Bild @ piro4d

Für viele von uns ist Glück ein Gefühl. Doch was wäre, wenn es zu einem Zustand würde? Was kannst du tun oder in deinem Leben verändern, damit du so viele Glücksmoment aneinander reihen kannst, dass du das Gefühl hast, Glück wäre dein SEINS-Zustand …?

Bild @ Alina Isakovich

Wenn Sie sich schwer tun mit Veränderungen, liegt es an Ihren Mustern. Das sind Gruppenregeln, die Sie im Laufe Ihres Lebens angenommen haben. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Veränderungen Schritt für Schritt bewältigen.

Bild @ erwin66as

Sie ist eine der faszinierendsten Heilgewächse unserer Erde: die Teepflanze. Geschichte, Kultur und Heilwirkung sind einzigartig. Tee, schwarz oder grün, ist nach reinem Wasser das meistverwendete Getränk der Erde. In vielen Ländern ist Teetrinken Teil der Kultur; im Buddhismus gehört es zur religiösen Zeremonie. Trotzdem wissen viele Menschen sehr wenig über den Tee, seinen Ursprung und vor allem seine interessante, über 5000 Jahre alte Tradition in China.

Bild @ Marco Secchi

Der Geschmack öffnet Türen zu unserer Erinnerung. So stark, dass es dem französischen Dichter Marcel Proust mehrere Seiten Beschreibung wert ist, wie ihn eine Madeleine (ein kleiner Kuchen) und ein Schluck Tee in die Welt seiner Kindheitserlebnisse mit Bildern, Klängen, Geschmäckern und Gerüchen zurückzuversetzen vermag.

Bild @ Louis Hansel

Schlechte Verdauung, Blähungen, Durchfall oder ganz einfach nur ein “dicker” Bauch sind Anzeichen für einen Darm, der seiner Arbeit nicht mehr ausreichend nachkommen kann. Darmreinigung ist ein wichtiger gesundheitlicher Baustein…

Bild @ silviarita | pixabay

Entdecken Sie Ihre persönliche Quelle der Lebensfreude wieder und schlagen Sie dem Universum mit der Feder eine Delle, Hans-Uwe L. Köhler hilft Ihnen dabei…

Bild @ Mathew Schwartz

Verabschieden Sie sich von allem überflüssigen Gerümpel, schaffen Sie wieder Platz im Leben. Mit der japanischen Erfolgsmethode der Dan-Sha-Ri wird nicht nur konsequent entsorgt, was man nie gebraucht hat. Es wird auch darauf geachtet, sich nur mehr mit Dingen zu umgeben, die man jetzt mag.

Je mehr Emotionen dich mit einem Menschen, einem Ding oder einer Situation verbinden, umso schwerer fällt dir das Loslassen. Verschiedene Übungen können Dich dabei unterstützen, dass Du leichter loslassen kannst und vergangenes hinter Dir lässt.

Bild @ Quangpraha

Wir alle kennen es doch, auf etwas zu warten anstatt einfach jetzt das Beste aus seinem Leben zu machen. Warten auf den Sommer, auf gewisse Personen etc. Jedoch sollte man jeden Tag so nutzen, als ob es kein Morgen gäbe…

Bild @ genaokami

Wir wünschen uns alle ein Leben mit bunten Farben und Freude. Doch leider sieht die Realität anders aus und es ist nicht mehr viel von Lebensfreude, Leichtigkeit und Liebe übrig.

Bild @ pexels

Du hast den Kontakt zu deinen Kindern und Enkeln verloren? Die Harmonie in der Familie ist weg? Zu groß die unterschiedlichen Ansichten vom Leben? Bringe wieder Harmonie in deinen Familienspirit, indem du dein Familiensystem heilst.

Bild @ Barbara Glasemann

Sitzt Du auf einer Schleife, wo dir immer wieder ähnliche Dinge passieren? Fragst du dich auch immer: „Warum ich?“ – „Warum mir?“ Dann kann es sein, dass du ein Thema erlösen darfst. Welches das ist erfährst du durch das Lesen der Akasha Chronik.

Magenschmerzen? Dann könnten unterdrückte Gefühle die Ursache sein – Wut, Ärger… doch in unserer Gesellschaft ist es nicht mehr erwünscht, seine Gefühle auszudrücken. Medikamente scheinen die Lösung…

Bild @ Free Photos

Unser Gehirn braucht ausgezeichnete Ernährung. Dass die Supermärkte nur mehr wenig Obst dun Gemüse haben, scheint niemand wirklich zu bemerken … Statt dessen werden die Regalmeter bei den Fertigprodukten mehr. Wie diese sich aber auf unser Gehirn auswirken, lesen Sie hier. Mahlzeit.

Bild @ monicore

Die Sinnanalytischen Aufstellungen sehen aus wie einfaches Familienstellen. Es kommt aber auf den Geist des Leiters einer Aufstellung an, welche Ebenen er für sich erschlossen und die Menschen fühlen und so die Realität schaffen kann

Bild @ Stefanie Menzel

Im Laufe unseres Leben kommen wir immer wieder in angstvolle Zustände. Kommen diese immer wieder und im starken Ausmaß, kann dies zu einem teilweise sehr eingeschränkten Alltagsleben führen. In der Körpertherapie wird das körperliche und emotionale Erleben betrachtet.

Bild @ Thomas Manhartsberger

Egal wo du stehst und wo du hin willst, langfristig führt kein Weg daran vorbei dein wahres Wesen zu erkennen. Und dich so anzunehmen wie du bist. Denn du bist einmalig und einzigartig, ein Teil der Schöpfung. Alles andere sind Illusionsfelder die du dir erschaffen und oder sie übernommen hast.

Eine Geissel der Neuzeit ist die Abhängigkeit vom Internet, immer mehr Menschen verfallen Onlinespielen, Foren und Chatrooms.. Und das wird gerade nicht besser. Lasst uns gemeinsam einen neuen Weg finden.

Bild @ Free-Photos

Unser Immunsystem ist eine äußerst flexible körpereigene “Fabrik”. Im Normalfall kann es dich lange am Leben erhalten. Doch über unsere Lebensführung erschweren wir es unserem Körper, das System so auszuführen, wie es gedacht ist. Diesen Artikel kannst du also fast als Betriebsanleitung für dein Immunsystem nehmen.

Bild @ Engin_Akyurt

Achtsamkeitsübungen helfen Ihnen sich aus alten Gedankenkreisläufen, Grübeleien und daraus entstehenden negativen Gefühlen und Emotionen zu befreien. Sie helfen dabei Achtsamkeit bei depressiver Verstimmung und Stress zu reduzieren und können Burn Out vorbeugen und depressive Zustände verbessern.

Bild @ Thomas Manhartsberger

Unsere Einstellung zum Leben beeinflusst unsere Gefühle. Gefühle bewirken hormonelle Botenstoffe. Diese beeinflussen unsere Zellen. Die Zellen wandeln sich als auf Basis unserer Lebenseinstellung. Finde in diesem Artikel den Schlüssel zu deinem Leben: Gefühle, Glaubenssätzen und du.Wie wir unsere Zellen mit unseren Gedanken beeinflussen,

Bild @ Andrejs Pidjass

Das Musikinstrument, das wir immer bei uns haben, ist unsere Stimme. Sie ist Ausdruck unserer Seele, ihr Klang, ihre Färbung geben Ausdruck über die Natur unseres Wesens. Musik ist Medizin für unsere seelische, körperliche und geistige Gesundheit.

Bild @ annca

Jetzt ist es soweit – die Welt ändert sich. Und es kommt immer noch auf dich an, in welche Richtung die Menschheit geht. In diesem Artikel findest du Anregung, was DU tun kannst. Denn jeder von uns darf bei sich selber anfangen, wenn wir die Welt verändern möchten.

Bild @ Greenred

Unsere Welt entwickelt sich rasant weiter. Es fällt vieles, von dem, was wir bisher kennen, weg. Vielen Menschen macht das Angst, doch durch den Wegfall der alten Strukturen und Modelle haben wir die Chance, alles neu zu gestalten, was nicht mehr passt. Das Buch “Der Weg des Künstlers” bringt dich in Berührung mit deinen Gefühlen …

Dazu brauchen wir Kreativität.

Bild @ efes und geralt

Kreativität – Einfallsreichtum und Produktivität, ist ein Akt etwas neues zu erschaffen. Um etwas zu erschaffen, brauchen wir Disziplin, Systematik und Konzentration. Mit einem Wort: harte Arbeit.

Bild @ rawpixel

Würdevoll kann einer unserer Werte sein. Würdevoll zu leben, in Würde zu altern und würdevoll sterben. Was aber ist Würde genau? Wie ist ein würdevolles Leben? Woran erkennen wir sie?

Bild @ Sponchia

Karma ist die Summe aller Erfahrungen, Erlebnisse, Taten und Geschehnisse aus deinem früheren Leben, auch aus dem Leben deiner Ahnen. Über das FamilienRad erkennst du Verstrickungen und über die KarmaZahl können alte Muster erkannt und aufgelöst werden.

Bild @ Barbara Glasemann

Regeln, Ethik und Moral sind eine nahezu homogene Einheit – gewürzt mit den persönlichen Werten und basiert auf der Wahrheit und Wirklichkeit der Menschen. Wir wirken sich Regeln, Ethik und Moral auf unser Leben als Gemeinschaft aus?

Bild @ Andreas_G

Das Wissen um die TCM und das System der 5 Elemente können wir uns zunutze machen und unser Gemütsleben einer „Stoffwechselkur“ zu unterziehen. Lesen Sie mehr über diese faszinierende Möglichkeit!

Bild @ Isabel Ockert

Das Wort Authentizität ist seit den letzten Jahren zum Modewort geworden und jeder meint zu wissen, was es bedeutet. Es bedeutet in etwa: „echt, glaubwürdig und wahr“.

Bild @ allanlau2000

Steuern uns unsere Werte bewusst oder unbewusst? Wie „wasserdicht“ sind Werte – was würden wir alles tun, damit wir ihnen treu bleiben? Und wann fallen wir um? In diesem Artikel taste ich mich vorsichtig an das Thema heran. Ich freue mich, wenn du mir in meine Gedankenwelt folgst.

Bild @ EUTONIA – Wertemanagement

Wohlgefühl im Bauch statt Diäten

  • Welche Ernährung ist für mich richtig?
  • Warum funktioniert das bei meiner Kollegin aber bei mir nicht?

Wer kennt das nicht: Kaum bringt man das Thema "Gesunde Ernährung" auf den Tisch, hat man immer mehr Meinungen als Menschen und jeder wird plötzlich zum Experten. Denn dieses Thema bewegt die Menschen früher wie heute und das hat auch seinen Grund.

Wir sind alle unterschiedlich und was für den Einen das Richtige ist, kann für den Anderen genau das Falsche sein.  Denn alle unsere Körper ticken verschieden und deswegen sollte man sich seinem eigenen auch sehr bewusst widmen.

Hier brauchen wir gar kein weiteres Diät-Programm oder tonnenweise Bücher, die letztendlich nur ihren Autoren gut tun und bei uns im Regal verstauben. Was wir brauchen, tragen wir die ganze Zeit schon mit uns selbst herum: Unseren eigenen Körper!

Instinktiv spüren wir ja schon, ob uns bei einem Nahrungsmittel die Lust darauf packt oder sich innerlich die Haare sträuben. All das hat seinen Sinn und seine ganz eigene Bedeutung für einen selbst.

Damit bekommt er nämlich genau das, was er wirklich braucht, lässt Unnötiges los und macht uns glücklich.

Lies gerne in diesem Artikel mehr darüber. 

Loslassen: Nicht nur das falsche Essen sondern auch alte Muster

"Merkst Du, dass Dir etwas nicht gut tut?"

"Warum lässt Du denn dann nicht einfach los?"

"So schwer kann das ja wohl nicht sein."

Oh, doch!

Gerade wenn es um alte Muster geht, tun wir Menschen uns wirklich schwer mit diesem "Loslassen".

Denn diese Muster sind in den allermeisten Fällen bereits in der Kindheit angelegt und damit auch schon ein paar Tage alt. Wir lernen als kleinste Menschen aus purem Überlebensinstinkt, dass wir uns einer Gruppe (und damit als erstes unserer Ursprungsfamilie) anpassen müssen. In der Zeit der Höhlenmenschen war das sogar ein Leben lang überlebenswichtig, denn alleine hat man es in der Welt draußen nicht lange gemacht.

Heutzutage können wir allerdings den einen oder anderen Blick auf uns selbst werfen.

Allem voran steht die Achtsamkeit, die uns dazu befähigt, unseren inneren Mustern auf die Spur zukommen. Die Bewusstheit, diese Muster erst einmal wahrnehmen zu können, ist ein wichtiger und guter erster Schritt.

Der zweite Schritt besteht dann in der liebevollen Annahme dessen, was ist und was wir in diesem Moment sind. Nur so können wir auch Veränderung erfahren. Denn damit geben wir den Kampf auf, der mit der Ablehnung von "unschönen Anteilen in uns" verbunden ist.

Auf verschiedene Arten lassen sich neue Perspektiven einnehmen und alte Muster erkennen und auflösen. Viele Wege führen nach Rom.

Wichtig ist, dass wir uns auf den Weg machen.

Mit Essen abnehmen anstatt Diät zu machen

  • Wann bin ich satt?
  • Was braucht mein Körper wirklich?
  • Was ist mein Wohlfühlgewicht?

Das alles sind Fragen, die wir uns angesichts des ständigen Nahrungsüberangebots heutzutage kaum noch stellen. Sondern es ist leichter, den vermeintlich kurzen Weg zu gehen, sich selbst in die Tasche zu schummeln und lieber die nächste Diät anzufangen.

Am Ende kämpfen wir dann mit dem Jojo-Effekt, schimpfen auf die Diät und verkennen oftmals dieses Wunderwerk Körper". Das uns immerhin seit Jahrmillionen das Überleben sichert. Und das nicht zuletzt mit der Strategie, dass "Hunger" ans Gehirn gemeldet wird, wenn uns etwas fehlt. Denn der Körper kann nicht sprechen und bedient sich deswegen dieses Gefühls. Es kann also auch durchaus etwas ganz anderes sein, dass unserem Körper gerade fehlt. Und das er lediglich über das Hunger-Signal an unser Gehirn meldet.

Unser System ist nun schon ein paar Tage alt und musste sich evoutionsbedingt durch viele harte Winter und sonstige Herausforderungen kämpfen. Dadurch haben sich auch bestimmte Mechanismen und antrainierte Verhaltensweisen ergeben. Die es sich vor allem in Form von inneren Glaubenssätzen in uns gemütlich gemacht haben.

Die gute Nachricht ist hier allerdings: Wir können das ändern. Und unser System damit nachhaltig umprogrammieren.

Reichhaltig kannst du in diesem Beitrag weiterlesen. 

Das Leben ist keine To Do-Liste

  • Wie viele To-Dos habe ich noch auf meiner Liste?
  • Schon alles abgehakt?
  • Schon wieder was draufgeblieben und nicht alles geschafft?

Ob es nun um private Erledigungen geht, um beruflich wartende Aufgaben oder Dinge, die wir uns wünschen: Eine To-Do-Liste ist schnell gemacht, immer zur Hand und sehr praktisch.

Etwas ist getan, kann abgehakt werden und wir fühlen und gut, wertvoll und sind stolz auf uns.

Doch bei all der Abhakerei auf den Listen gehen wir uns schnell selbst verloren. Denn sie sind zwar sinnvoll aber oftmals viel zu überladen. Dann beginnt nämlich der Stress mit diesen Listen. Wenn Dinge liegenbleiben oder eben auf der Liste stehenbleiben. Wenn etwas länger dauert als geplant und am Ende des Tages dann doch nicht alles geschafft wurde.

Das gute Gefühl dreht sich um und wir geraten ganz schnell in ein Hamsterrad unserer Erledigungen. Und greifen vielleicht einfach zur nächsten Mahlzeit.

Vielleicht wäre eine ganz andere Art der Liste sinnvoll.

Eine, bei der es sich nicht nur ums pure Erledigen dreht sondern um unser Leben.

Ums Genießen.

Innehalten.

Staunen.

Wie wäre es denn mit einer To-Be-Liste?

Mehr darüber lies gerne in diesem Artikel

Lichtnahrung oder Paradigmenwechsel

"Gar nichts mehr essen?"

"Soll ich mich etwa von Licht ernähren, oder wie?"

Das ist ein ungewöhnlicher Vorschlag, der  nach dem vor einigen Jahren erschienenen Film über Lichtnahrung ganz besonders für Aufsehen und Furore gesorgt hat.

Doch wenn man sich dieses Thema einmal genauer anschaut, sieht man, dass die Zeiten ohne feste Nahrung mehr als üblich sind für uns Menschen. Nicht nur in verschiedensten Religionen und Weltanschauungen findet man Fastenzeiten. Sondern grundsätzlich auch in der Geschichte der Menschheit an sich.

In der Sommerzeit wurde viel Nahrung gefunden, gesammelt und gegessen. Der menschliche Körper hat dann alles Überschüssige eingelagert, denn "sicher ist sicher". In den Wintermonaten konnte der Mensch dann von genau diesen Reserven zehren und die eisige Jahreszeit überleben. Bis zum Frühling, wenn dann in der Natur wieder Nahrung gefunden werden konnte.

In der heutigen Zeit ist für unseren Körper allerdings immer Sommer. Wir finden ein Überangebot an Nahrung und haben keinen Grund mehr, plötzlich "ohne" dazustehen. Wir können immer und überall beherzt zugreifen, zumindest in den Ländern, in denen es mehr als genug Nahrung im Angebot gibt.

Nicht nur unser Körper braucht hier auch einmal eine Auszeit.

Sondern unser ganzer Planet.

Mehr zum Thema "Paradigmenwechsel" kannst du in diesem Beitrag weiterlesen. 

Zu diesem Beitrag gibt es auf unserem YouTube-Kanal auch das Video: "Wertschätzung der Nahrung"

Abonniere ihn hier, damit du kein interessantes Video mehr verpasst.

Bilderverzeichnis

  • Themeninsel Nahrung für Körper, Geist und Seele (Titelbild): jill111

Kennst du schon unseren monatlichen SinnesLetter?