Beziehung – Basis des Lebens 

Diese Gedanken-Aspekte findest du auf dieser Themeninsel "Beziehung - Basis des Lebens":

Hast du dir schon manches Mal überlegt, warum manche Menschen scheinbar plötzlich aus deinem Leben verschwinden? Der Abstand zwischen euren Treffen oder Telefonaten wird größer und - eines Tages bemerkst du, dass schon ein Jahr oder länger vergangen ist ...

Solche fließenden Übergänge der Trennung sind gut und passend.
Manchmal scheint es aber schwierig, einen Menschen loszulassen. Oftmals entsteht ein Streit - so handfest, dass keine Versöhnung mehr möglich scheint.
In beiden Fällen ist es aber tatsächlich so: Eure gemeinsame Zeit ist vorbei.

Ihr habt voneinander profitiert, euch geholfen euch zu erkennen, vielleicht Kinder gezeugt, vielleicht eine Krise gemeistert. Doch eines Tages ist es vorbei. Eine Trennung ist wichtig.

Und keiner hat "Schuld".
Warum das so ist?

Da ist einmal das Thema „Beziehungen kommen und gehen“ – wozu wir überhaupt andere Menschen brauchen. Dann tauchen wir tiefer ein – denn Beziehungen sind Spiegel unserer selbst. Egal welche Beziehung. Auch die zu unseren Geschwistern – aber auch zu unseren Eltern, Ahnen oder gar zu unserer Kultur, unserem Staat, ja zum Leben selbst.


Links zu Büchern und Produktempfehlungen gehen zu Amazon bzw. digistore24 und bringen uns eine kleine Provision, wenn du dort kaufst. So können wir einige unserer Kosten decken. Vielen Dank für dein Verständnis.



Noch mehr Gedanken voller LebensSinn?

Dann hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter! 

Mit zusätzlichen kostenfreien eBooks jedes Monat im Jahr 2024!

SinnesLetter - der Apfel der Erkenntnis - Ausschnitt

Jetzt könnte man glauben, Streit ist nur schlecht, doch alles hat seine zwei Seiten. Streit zum Beispiel ist positiv, weil dadurch die zwischenmenschliche Beziehung verändert werden kann. Streit macht ein Thema erst interessant – die alltägliche Routine kann unterbrochen werden.

Beitragsbild: thommas68

... mehr lesen

Warum wir selber für unsere Gefühle verantwortlich sind, wie sich Groll auf die Gesundheit auswirkt und wie du verzeihen lernst, das erfährst du in diesem Artikel. Er kann sich zum Schlüssel deines Lebens entwickeln.

... mehr lesen

Wie sieht die optimale Verbindung in einer Partnerschaft aus? Wie löse ich nicht so optimale Verbindungen? Das und mehr beschreibt Jana Haas in ihrem Buch „Das Geheimnis einer erfüllten Partnerschaft“

Beitragsbild: pexels

... mehr lesen

Was kann man für ein gutes geschwisterliches Verhältnis tun? Geschwisterbande beeinflussen das ganze Leben, den Beruf, Umgang mit Menschen. Eine Anleitung für Eltern und Erwachsen, die Geschwister haben.

Beitragsbild: Janko Ferlič

... mehr lesen

Du erinnerst dich bestimmt auch an einige Menschen in deinem Leben, die du nur kurze Zeit kanntest und dann waren sie weg. Doch sie haben bei dir etwas hinterlassen. Wie eine Spur zieht sich die Erinnerung an sie durch deine Gedanken.

Beitragsbild: Priscilla Du Preez

... mehr lesen

Haben Sie innerlich schon „gekündigt“ und warten nur mehr auf eine gute Möglichkeit, abzuspringen? Glauben Sie auch, dass bei der nächsten Beziehung alles Anders wird? Lesen Sie, was Sie daraus lernen können.

Beitragsbild: pixel2013

... mehr lesen

Ho’oponopono ist ein Ritual ist einer der vielen unterschiedlichen Schlüssel der Ihnen Türen öffnen kann, wo vorher Mauern waren. Er kann ein Schlüssel für die Türe zu Ihrem spirituellen Erwachen sein…

Beitragsbild: Free-Fotos

... mehr lesen

Bei Männern und Frauen gibt es gewisse Unterschiede in der Art der Kommunikation, nämlich wenn Probleme beginnen. Lesen Sie hier mehr über dieses Thema.

Beitragsbild: Pexels

... mehr lesen

Bilderverzeichnis

  • Beziehung – Basis des Lebens (Titelbild): Eva Laspas
Produktfoto "Dein neues ICH erkennen"

Du möchtest dich verändern?

Doch du weißt nicht genau, wie dein neues ICH wirken soll? 

Solange du kein Ziel vor Augen hast, fehlt dir der Kompass. Veränderungen brauchen einen klaren Kompass. 

Mit dem eBook "Dein neues ICH erkennen" lernst du dein ZIEL-ICH besser kennen. So hast du ein klares Ziel vor Augen, was genau du verändern darfst.