• Home  / 
  • Allgemein
  •  /  Mein Schreibbuch. Persönlich für dich. Ich schreibe, also bin ich

Mein Schreibbuch. Persönlich für dich. Ich schreibe, also bin ich

Mein Schreibbuch - wartet auf deine Reflexionen

Jedes Mal, wenn du in einem Artikel, Buch oder Blogpost einen Gedanken findest, der etwas in dir rührt, solltest du das aufschreiben.

Dann deinen Gedanken freien Lauf lassen, um dem auf die Spur zu kommen.

Das, was dich da angezogen hat.

So entwickeln wir uns weiter.

Mein Schreibbuch - wartet auf deine Pläne

Wir gehen Sätzen, Wörtern und Gedanken nach, die uns ganz besonders anmuten.

Wertvolle Gedanken – wertvolles Gefäß

Natürlich dürfen deine Gedanken in ein wertvolles Gefäß.

Ein schönes Buch.

Leer, aber ein Buch.

Denn so ein Buch stellst du ins Regal oder legst es auf den Schreibtisch.

Ein fertiges Buch beschreibst du völlig anders als eine Schreibkladde oder einen Block.

Ein Buch, das schon fertig gebunden ist und auf deine Wörter wartet.

Dieses Buch gibt es nun.

Mein Schreibbuch - wartet auf deine Ideen

Es hat Zeilen, damit deine Wörter etwas Struktur haben können.

Es hat aber auch Blätter, die fast leer sind.

Wo du kritzeln oder deine Ideen auch skizzieren kannst.

So dass sie sich ganz von alleine zu einem fertigen Buch formen.

Deinem Buch "Mein Schreibbuch".

Eine weitere Variante – Motivation für ein echtes Buch

Mein Schreibbuch - wartet auf deine Rezepte

Du kennst das ja sicher, was man sagt: Wie im Außen so im Innen.

Wenn du also gerne ein Buch veröffentlichen möchtest, aber es noch nicht geschafft hast, verhilft dir das Schreibbuch zur Manifestation deines eigenen Buches.

Das Schreibbuch hat den Vorteil, dass es schon gebunden ist, du brauchst es jetzt nur mehr mit Inhalt füllen.

Sogar das Inhaltsverzeichnis habe ich dir angelegt. Es wartet auf deine Ideen.

Bist du mit diesem deinem ersten Buch fertig, ist das Eis gebrochen und du kannst weitere schreiben und veröffentlichen. Außerdem kannst du es ins Regal stellen, um deine eigene Buchreihe zu gründen.

Visualisierung in natura, sozusagen.

Und dann dein eigens Cover darüber

Das ist dann überhaupt der Clou.

Ist dein Buch vollgeschrieben mit deinen wundervollen Wörtern, schreibst du das Inhaltsverzeichnis.

Das ist auch schon fertig im Buch, wenn du es kaufst.

Nur eben auch leer.

Das Inhaltsverzeichnis schreibst du, nachdem du das Buch geschrieben hast.

Und dann lädst du dir das leere – völlig leere Cover herunter und schreibst deinen Titel und deinen Namen schön darauf.

Leeres Cover für dich zum Gestalten

Dann druckst du es auf ein Papier oder eine Etikette und klebst es auf dein Schreibbuch.

Damit ist dein eigenes Buch fertig: Mein Schreibbuch

Und du kaufst das nächste leere Buch.

Ideen für: Mein Schreibbuch

Notizbuch, Traumbuch, Arbeit an mir selbst-Buch, Ideenbuch, Gartenbuch, Reisetagebuch, Reflexionsbuch, Affirmationsbuch, Gedankenbuch, Gedichtsammlung, Motivationssammlung, …

Oder du nutzt es als schönes Buch für deine Erlebnisse, Reiseberichte, Träume, Planung, Notizen …

Es passt auch hervorragend zum Buch "Lebe-frei!" - denn dort ist zwar Platz für Kreativität und deine Wörter, aber längst nicht genug ...

… und natürlich zum Verschenken für einen lieben Menschen!

Inhalt

Mein Schreibbuch - wartet auf deine Wörter

86 Seiten liniert für deine Ideen,

12 Seiten glatt mit Verzierungen, die zum Skizzieren, Zeichnen oder Kritzeln einladen

Bestelle "Mein Schreibbuch" hier.

Bilderverzeichnis

2Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar: