Vom Sein und Schein – Werte geben dem Leben Sinn

Spannende Aspekte rund um das Thema "Sein"

  • Welche inneren Werte habe ich und wie kann ich sie leben?
  • Wie kann ich Würde in mein Leben ziehen und sie auch im Alter bewahren?
  • Und wofür sind Ethik, Regeln und Moral gut in unserer Welt?

Sicherlich braucht es einiges an Mut, sich seine inneren Werte einmal anzuschauen. Und welche Rollen spielen die Gesellschaft, Umwelt und die Menschen, die uns am Herzen liegen, für unser gesamtes Sein?

In dieser Themeninsel gehen wir diesen und anderen spannenden Fragestellungen auf den Grund und laden herzlich zum Mit-Forschen ein.

Wie können wir dran bleiben an der Beziehung? Besonders, wenn es gerade schwierig ist? Katharina Middendorf und Ralf Sturm gehen in ihrem Buch “Bereit für die Liebe!” der Thematik nach. Wir haben für Sie nachgelesen und eine Übung bereitgestellt …

Bild @ pixel2013 | pixabay

Jetzt könnte man glauben, Streit ist nur schlecht, doch alles hat seine zwei Seiten. Streit zum Beispiel ist positiv, weil dadurch die zwischenmenschliche Beziehung verändert werden kann. Streit macht ein Thema erst interessant – die alltägliche Routine kann unterbrochen werden.

Bild @ thommas68

Wir Menschen brauchen unseren Mut, um Herausforderungen zu überwinden. Sei es um etwas Neues zu wagen, um unsere gemütliche Komfortzone zu dehnen oder gar zu verlassen. Oder weil wir etwas wahrhaftig überwinden wollen, was unser Leben schwer macht.
Und dieses Mutigsein kann man nicht kaufen. Man bekommt es nicht von außen. Es darf und muss sogar in uns selbst wachsen …

Bild @ pexels

Stellen Sie sich vor, Sie könnten all das leben, wovon Sie schon immer geträumt haben. Lesen Sie hier, wie das geht. Denn: Ihre Aufmerksamkeit steuert Ihre Realität.

Bild @ andymeyer67

Kennen Sie den Rollenspagat der berufstätigen Mutter aus eigener Erfahrung? Wenn Sie nach der Babypause wieder zurück in den Beruf gehen, macht es Sinn, sich die Verteilung der einzelnene Rollen (Mutter, Ich, Partnerin, Beruf, Familie) genauer anzuschauen und bei Bedarf gegenzusteuern. Damit das Ich nicht verloren geht

Bild @ Anette Kirsch-Krumhaar

Wahre Liebe beginnt mit dem liebevollen Umgang zu sich selbst. Sie beginnt im ersten Schritt da, wo ich erkenne, welche alten Glaubenssätze und Konditionierungen, mein liebendes Herz eng werden lassen.

Bild @ SarahRichterArt

Würdevoll kann einer unserer Werte sein. Würdevoll zu leben, in Würde zu altern und würdevoll sterben. Was aber ist Würde genau? Wie ist ein würdevolles Leben? Woran erkennen wir sie?

Bild @ Sponchia

Meist vermeiden wir unsere Gefühle und damit unsere Verletzlichkeit zu zeigen. Es geht aber auch anders. Wenn wir zeigen, wie wir fühlen, öffnen sich Türen. Lies hier, wie du wieder in Kontakt mit dir kommst.

Bild @ Leuchtturm81

Liebe zu leben beginnt damit, Hingabe zu üben. Denn Hingabe ist Liebe. Der Weg in diese Richtung und zu einem Leben voller Liebe geht – wie immer – über die eigenen Glaubensmuster. Erst wenn wir erkannt haben, dass Hingabe keine Schwäche ist, ist Liebe möglich.

Bild @ StarFlames

Willkommen in der neuen Welt. Der Welt der Alternativen, der Freiheit, dem Mut und der Spiritualität. Eine Welt voll Veränderungen und Chancen. Fühlen wir uns unfrei, können wir unsere Spiritualität im Wirtschaftsleben leben oder doch nicht?

Bild @ Fotorech

Das Selbstwertgefühl besagt das, was wir selber über uns denken. Diese Gedanken sind irgendwann im Laufe unserer Kindheit entstanden. Aus vielfältigen Gründen. Und selbst wenn wir schon lange nicht mehr die Menschen aus unserer Kindheit treffen, ihre Stimmen können uns unser Leben lang begleiten.

Bild @ Barbara Glasemann

Steuern uns unsere Werte bewusst oder unbewusst? Wie „wasserdicht“ sind Werte – was würden wir alles tun, damit wir ihnen treu bleiben? Und wann fallen wir um? In diesem Artikel taste ich mich vorsichtig an das Thema heran. Ich freue mich, wenn du mir in meine Gedankenwelt folgst.

Bild @ EUTONIA – Wertemanagement

Karma ist die Summe aller Erfahrungen, Erlebnisse, Taten und Geschehnisse aus deinem früheren Leben, auch aus dem Leben deiner Ahnen. Über das FamilienRad erkennst du Verstrickungen und über die KarmaZahl können alte Muster erkannt und aufgelöst werden.

Bild @ Barbara Glasemann

Das Wort Authentizität ist seit den letzten Jahren zum Modewort geworden und jeder meint zu wissen, was es bedeutet. Es bedeutet in etwa: „echt, glaubwürdig und wahr“.

Bild @ allanlau2000

Regeln, Ethik und Moral sind eine nahezu homogene Einheit – gewürzt mit den persönlichen Werten und basiert auf der Wahrheit und Wirklichkeit der Menschen. Wir wirken sich Regeln, Ethik und Moral auf unser Leben als Gemeinschaft aus?

Bild @ Andreas_G

Unsere Einstellung zum Leben beeinflusst unsere Gefühle. Gefühle bewirken hormonelle Botenstoffe. Diese beeinflussen unsere Zellen. Die Zellen wandeln sich als auf Basis unserer Lebenseinstellung. Finde in diesem Artikel den Schlüssel zu deinem Leben: Gefühle, Glaubenssätzen und du.Wie wir unsere Zellen mit unseren Gedanken beeinflussen,

Bild @ Andrejs Pidjass

Werte als die Wegweiser des eigenen Lebens erkennen

  • Wie wertvoll sind die eigenen Werte?
  • Kann man diese Werte eigentlich gegeneinander abwägen?
  • Und wie kann ich meinen eigenen (Selbst-)Wert steigern?

Das Wertgerüst eines jeden Menschen sieht anders aus. Dem einen ist Freiheit am wichtigsten. Der andere möchte Liebe oder Rechtschaffenheit nicht in seinem Leben missen.

Ganz egal, was es ist: Oftmals sind unsere Werte so tief in uns versteckt, dass wir nur ihre Auswirkungen zu spüren bekommen.

Die Reise zu sich selbst kann allerdings offenbaren, worum es in unserem Leben eigentlich geht. Mit unseren inneren Werten und Wegweisern finden wir nicht nur zu viel mehr Frieden in uns. Sondern wir können auch das große "Warum" entdecken, das uns zeigt, warum wir auf dieser Welt sind und was wir mit unserem Sein bewegen können. 

"Warum gerade ICH wichtig für diese Welt bin."

In einem ersten Schritt geht es bei dieser Reise um die Stärkung des eigenen Wertes, des Selbstwerts.

Wie haben euch für diese spannende Reise ein paar leicht umsetzbare Tipps in diesen Artikel eingeflochten.

Authentisch sein: Was ist echt, glaubwürdig und wahr?

  • Gibt es tatsächlich immer nur eine Wahrheit?
  • Oder sogar mehr als das?
  • Und wenn ja, wie kann ich andere Wahrheiten neben meiner eigenen bestehen lassen?

Wir leben in einer dualen Welt. Licht erkennen wir nur, weil wir die Dunkelheit als Gegenpol haben. Denn wie wüssten wir sonst, was hell ist und was dunkel?

Genauso verhält es sich mit der Wahrheit. Wir haben unsere Sicht der Dinge und setzen sie in Beziehung mit anderen Perspektiven. Und dann bewerten wir. Meist unsere Sicht der Dinge, unsere Wahrheit als "richtig" und alles andere als "falsch". 

Aber ist das wirklich und tatsächlich richtig und falsch? Und muss diese Bewertung wirklich sein? Gibt es das in einer Welt, in der auch verschiedene Wahrheiten nebeneinander bestehen könnten?

Vielleicht kommen wir noch dort hin. In die Achtsamkeit, selbst authentisch zu sein und andere dabei so zu lassen wie sie sind. Weil auch in ihrer Sicht der Dinge kann ein gutes Stück Wahrheit stecken.

Mehr dazu findest du in diesem Artikel

Zu diesem Beitrag haben wir dir im 

Festival der Sinne-Club

das Arbeitsblatt  "Problemlösung mit Hilfe des Werteprozesses" vorbereitet.

Brauchen wir Ethik, Regeln und Moral?

  • Moralisch verwerflich oder nicht?
  • Wer oder was in uns entscheidet darüber?
  • Und brauchen wir in einer Gesellschaft eigentlich Regeln?

Im Zusammenleben als Gemeinschaft sind grundsätzliche Regeln unerlässlich. In allen Kulturen dieser Welt gibt es Formen von Regeln, die unser Leben auf vielfältige Art und Weise bestimmen und zu einem großen Teil auch erleichtern.

Die Kirche hatte früher viel Einfluss darauf, was moralisch gutzuheißen war und wofür man von der Gemeinschaft gemieden werden sollte. Und mit der Zeit haben sich die moralischen Standards geändert und der heutigen Zeit angepasst.

Das vielzitierte "Das haben wir schon immer so gemacht." gilt es zu hinterfragen! Denn bevor unser Kopf die Dinge zerdenkt und bewertet, haben wir doch oftmals ein erstes Gefühl. Einen Impuls, den viele Menschen auch gerne als "Bauchentscheidung" bezeichnen. 

Letztendlich würde uns eine Rückkehr zum eigenen Gefühl auch eine neue Sichtweise unserer eigenen Werte bescheren. In einer Reflexion unseres Selbst könnten wir dann sehr viel treffsicherer und mehr im Einklang mit unserem Gefühl entscheiden.

Der Weg dorthin lohnt sich also!

Lest gerne weiter in diesem Beitrag

Was ist Würde und wie lebe ich sie?

  • Was versteht man eigentlich unter Würde?
  • Wie kann man sie im Leben erlangen?
  • Und auch im Alter bewahren?

Würde ist mehr als nur ein festgeschriebenes Wort in unserem Grundgesetz. Denn sie umschreibt mehr als den Auftritt einer Person, wenn sie den Raum betritt. Und sie lässt etwas in uns anklingen, das ganz tief verankert ist.

Es klingt beinahe ungreifbar und dennoch ist es ein Gefühl, mit dem wir schon als kleine Kinder auf diese Welt kommen. Wir können an ganz vielen Stellen sehen und vor allem spüren, wenn es um genau dieses Ungreifbare geht:

In der Art, wie wir mit anderen Menschen umgehen.

Wie wir Tiere und die gesamte Natur behandeln.

Und wie viel Würde wir uns selbst und unserem Sein zugestehen.

In diesem Blogartikel haben wir nicht nur wertvolle Infos zu diesem spannenden Thema veröffentlicht, sondern möchten mit 8 Fragen der Würde auf die Spur kommen.

Bilderverzeichnis

  • Vom Sein und Schein. Werte geben dem Leben Sinn (Titelbild): cristi21tgv

Kennst du schon unseren monatlichen SinnesLetter?