Gehirn: Schaltzentrale für dein Leben

Spannende Aspekte rund um unsere Themeninsel "Kreativ werden"

  • Wie fühlst Du Dich in Deinem Leben?
  • Gestaltest Du es aktiv?
  • Oder hast Du eher das Gefühl, dass es Dir "passiert"?

Unser Körper ist ein wahrer Resonanzkörper. Alle unsere Zellen hören auf das, was wir denken und richten sich danach aus. Denn Gedanken erzeugen Gefühle. Diese Gefühle erzeugen eine ganz bestimmte Stimmung und Schwingung, in der wir mit all unseren Zellen dann "zu Hause" sind.

Selbst wenn das, was wir denken, negativ ist oder uns und unserem Leben nicht gut tut: Wir erschaffen diese Schwingung nun einmal. Ob wir wollen oder nicht.

Wenn man Krankheiten einmal aus dieser Perspektive betrachtet, lassen sie sich vor allen Dingen auf unsere innere Gedankenwelt zurückführen.

Klingt ein wenig erschreckend? Ist es auch.

Die gute Nachricht ist allerdings, dass wir lernen können, unsere Gedanken selbst zu lenken. Wir sind hier also nicht hilflos ausgeliefert, sondern können aktive GestalterInnen sein.

Wie so oft, steht am Anfang dieses Wegs zur Bewusstwerdung unserer Gedanken und inneren Glaubenssätzen die Achtsamkeit.

Und um den ersten Schritt auf diesem Weg ein wenig zu erleichtern, haben wir in diesem Artikel eine kleine Anleitung für Dich bereitgestellt.

Zu diesem Beitrag haben wir dir im 

Festival der Sinne-Club

das Arbeitsblatt "Aktiviere das Gehirn" vorbereitet.

Unser Gehirn braucht ausgezeichnete Ernährung. Dass die Supermärkte nur mehr wenig Obst dun Gemüse haben, scheint niemand wirklich zu bemerken … Statt dessen werden die Regalmeter bei den Fertigprodukten mehr. Wie diese sich aber auf unser Gehirn auswirken, lesen Sie hier. Mahlzeit.

Bild @ monicore

Unsere Einstellung zum Leben beeinflusst unsere Gefühle. Gefühle bewirken hormonelle Botenstoffe. Diese beeinflussen unsere Zellen. Die Zellen wandeln sich als auf Basis unserer Lebenseinstellung. Finde in diesem Artikel den Schlüssel zu deinem Leben: Gefühle, Glaubenssätzen und du.Wie wir unsere Zellen mit unseren Gedanken beeinflussen,

Bild @ Andrejs Pidjass

Tief unter den Schichten unseres Egos verbirgt sich in jedem von uns das wahre Selbst – die Quelle unserer Weisheit und des Glücks. Sandra Weber hat eine wunderbare Methode gefunden, einen Schöpfungsprozess, mit dem jeder sich selbst und seine Realität neu erschaffen kann…

Bild @ Dimhou

Egal wo du stehst und wo du hin willst, langfristig führt kein Weg daran vorbei dein wahres Wesen zu erkennen. Und dich so anzunehmen wie du bist. Denn du bist einmalig und einzigartig, ein Teil der Schöpfung. Alles andere sind Illusionsfelder die du dir erschaffen und oder sie übernommen hast.

Ihre Gedanken laufen im Kreis und Sie finden keinen Ausweg. Die Lösung des Problems liegt Ihnen fast schon auf der Zunge, doch Sie können sie nicht greifen?
Sie liegen in der Nacht wach und wälzen mögliche Lösungswege zu Ihrem Problem hin und her? Doch wenn der Morgen graut, sind Sie kein Stückchen weiter gekommen? Dann ist es an der Zeit, dass Sie einen anderen Weg einschlagen.

Bild @ Petra Poth

Eine Geissel der Neuzeit ist die Abhängigkeit vom Internet, immer mehr Menschen verfallen Onlinespielen, Foren und Chatrooms.. Und das wird gerade nicht besser. Lasst uns gemeinsam einen neuen Weg finden.

Bild @ Free-Photos

Sitzt Du auf einer Schleife, wo dir immer wieder ähnliche Dinge passieren? Fragst du dich auch immer: „Warum ich?“ – „Warum mir?“ Dann kann es sein, dass du ein Thema erlösen darfst. Welches das ist erfährst du durch das Lesen der Akasha Chronik.

Neueste Forschungsergebnisse zeigen: Alzheimer ist eine Pandemie, die durch unseren Lebensstil genährt wird.

Bild @ Geralt

Unser Immunsystem ist eine äußerst flexible körpereigene “Fabrik”. Im Normalfall kann es dich lange am Leben erhalten. Doch über unsere Lebensführung erschweren wir es unserem Körper, das System so auszuführen, wie es gedacht ist. Diesen Artikel kannst du also fast als Betriebsanleitung für dein Immunsystem nehmen.

Bild @ Engin_Akyurt

Wir alle haben einen Körper, in dem wir wohnen. Wir haben nur diesen einen, doch behandeln ihn viele von uns ziemlich nachlässig. Das Auto bekommt mehr Pflege als mancher Mensch seinem Körper an Aufmerksamkeit entgegenbringt. Selbstheilung beginnt im Kopf. Und zwar Kraft unserer Gedanken.

Bild @ jillwellington

Achtsamkeitsübungen helfen Ihnen sich aus alten Gedankenkreisläufen, Grübeleien und daraus entstehenden negativen Gefühlen und Emotionen zu befreien. Sie helfen dabei Achtsamkeit bei depressiver Verstimmung und Stress zu reduzieren und können Burn Out vorbeugen und depressive Zustände verbessern.

Bild @ Thomas Manhartsberger

Im Laufe unseres Leben kommen wir immer wieder in angstvolle Zustände. Kommen diese immer wieder und im starken Ausmaß, kann dies zu einem teilweise sehr eingeschränkten Alltagsleben führen. In der Körpertherapie wird das körperliche und emotionale Erleben betrachtet.

Bild @ Thomas Manhartsberger

Die Sinnanalytischen Aufstellungen sehen aus wie einfaches Familienstellen. Es kommt aber auf den Geist des Leiters einer Aufstellung an, welche Ebenen er für sich erschlossen und die Menschen fühlen und so die Realität schaffen kann

Bild @ Stefanie Menzel

Magenschmerzen? Dann könnten unterdrückte Gefühle die Ursache sein – Wut, Ärger… doch in unserer Gesellschaft ist es nicht mehr erwünscht, seine Gefühle auszudrücken. Medikamente scheinen die Lösung…

Bild @ Free Photos

Das Musikinstrument, das wir immer bei uns haben, ist unsere Stimme. Sie ist Ausdruck unserer Seele, ihr Klang, ihre Färbung geben Ausdruck über die Natur unseres Wesens. Musik ist Medizin für unsere seelische, körperliche und geistige Gesundheit.

Bild @ annca

Landläufig gelten die Ohren als unsere Hörorgane. Doch in Wahrheit sie haben weitere Aufgaben. Die Gehirnforschung kommt mittlerweile auf immer mehr Zusammenhänge drauf. Wir stellen Ihnen hier Dr. Alfred Tomatis Systemische Hörtherapie vor. Mit ihr beeinflussen wir gezielt unser Gehirn über das Ohr und das bewirkt auf vielen Ebenen “Wunder” …

Bild @ MIH83

Wenn Sie in einem Leben ohne Sinn feststecken oder an sich zweifeln, Ihnen Inspiration fehlt oder der Mut, dann sind Sie hier richtig. Der erste Schritt zu einem Leben voller Sinne ist wohl der Gedanke daran. Und jede Veränderung beginnt mit der geistigen Ausrichtung. Über die mentale Kraft. Denn unser Gehirn kann das ganze Leben lernen.
Auch, welche Gedanken wir denken wollen. Und mit ihnen formen wir unser Leben.

Bild @ chello5

Bilderverzeichnis

  • Gehirn: Schaltzentrale deines Lebens: susannp4

Kennst du schon unseren monatlichen SinnesLetter?