Das Buch zum Ausfüllen: Wer bin ich (nicht)?

Wer bin ich nicht

 In diesem wunderschön illustrierten Buch zum Ausfüllen stellt uns die Autorin Gertrude van der Linden 33 existenzielle Fragen für die spannendste Reise, die es gibt: die Reise zu uns selbst.

Wenn wir uns mit Lebensfragen auseinandersetzen, kommen wir spielerisch mit verschütteten Gefühlen in Kontakt, tauchen ein in die Tiefe unserer Seele.

Fragen wie:

  • „Wer bist du?"
  • "Welche Süchte hast du?"
  • "Was war deine größte Enttäuschung?" oder
  • "Was möchtest du im Leben noch erreichen?“

zu beantworten und auf kreativste Art und Weise bildlich auszudrücken bringt uns in Kontakt mit verborgenen Teilen unseres selbst.

Stück für Stück, Seite für Seite, entsteht so ein individuelles Erinnerungsstück, dass die eigene Lebensreise revu passieren lässt und verblüffende Selbsterkenntnisse offenbart.

Glück im Alltag.

Ein mehrschichtiges Buch.

(Band 2)

Glück im Alltag (Festival der Sinne Buch, Band 2)

Jede Glücksübung besteht aus einem Text, der die Übung erklärt. Dann gibt es die kreative Seite der Übung: Tun ist angesagt, damit sie besser in Erinnerung bleibt.

Aus-, rein- und dazu malen – Bilder einkleben und zeichnen. Damit wird das Buch einzigartig – so wie es jeder von uns ist. Auch DU.

Die dritte Ebene ist in Gestalt einer kleinen Strichmännchen Dame „Maxine“. Sie begleitet den Leser durchs Buch und erlebt ihr eigenes Abenteuer. Wird sie das Glück finden?

Letztendlich haben wir noch eine weitere Ebene hinzugefügt (wir konnten es einfach nicht bleiben lassen …), doch diese wird hier nicht verraten.

Das Buch ist voll mit Möglichkeiten zum Ausfüllen

  • Zeichnungen ausmalen,
  • Ausfüllen von Fragebögen,
  • Einkleben von Fotos  -

das wenigste ist Text in diesem Buch.

Wir sind eingeladen,

  • eigene Zitate in dieses Buch zu schreiben oder
  • einen Liebesbrief an uns selber und
  • ihn in einem echten Briefkuvert einzukleben.

Wenn Sie das Buch fertig ausgefüllt, beklebt und gebastelt haben, wird es sicherlich mehr als die Hälfte an Umfang gewonnen haben. 😉

Blume des Lebens - Clubbereich

Hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter!

Monat für Monat ein Thema in knackigem E-Mail-Format.

Zum Nachdenken und Umdenken.

Eva Laspas

Kommen Sie zur Leserschaft unserer Festival der Sinne-Familie

Einmal pro Monat kostenfrei das Monatsthema in mundgerechten Happen, sinnvolle Termine und eine ganz besondere Überraschung per pdf - exklusiv für Sie.

Anleitung Glücksdöschen - Das Dankbarkeitsband geht um die Welt

Benötigtes Material:

  • Eine kleine Rolle Küchengarn
  • Logbuch
  • Ein frisch geknüpftes Dankbarkeitsband
  • Briefumschlag mit Brief
  • Kistchen oder Dose
  • Stift

Brief:
Lieber Leser!

In diesem Döschen findest du ein geknüpftes Dankbarkeitsband, eine Rolle Garn, diesen Brief und ein Logbuch. Ich glaube an die Kraft des positiven Denkens und daran, dass man für sein eigenes Glück verantwortlich ist.

Es besteht aus verschiedenen Aspekten, unter anderem Dankbarkeit.

Bei mir stellt sich ein Gefühl von Glück ein, wenn ich mir bewusst mache, wofür ich im Leben dankbar bin. Je öfter ich mir das bewusst mache, desto glücklicher fühle ich mich. So kam ich auf die Idee, ein Dankbarkeitsband zu machend und es an dich weiterzugeben.

Es ist ganz einfach: du bekommst ein Band und trägt es an deinem Handgelenk oder steckst es in die Tasche, hängst es dir aufs Klo oder … Jedenfalls irgendwohin, wo du es häufig siehst oder fühlst.

Mache dir in aller Ruhe bewusst, wofür du in deinem Leben dankbar bist. Das kann alles mögliche sein. Denke weit und einfach.

Dieses Bändchen ist also für dich. Machst du auch eins für jemanden? Wie genial wäre es, wenn diese Dose von Mensch zu Mensch weitergereicht werden würde und um die ganze Welt reist, um die Kraft des positiven Denkens, Dankbarkeit und Glück zu teilen?

Im Logbuch kannst du aufschreiben, wofür du in diesem Moment dankbar bist. Lege das Logbuch dann wieder zurück und gib die Dose weiter. Mit einem von dir geknüpften neuen Bändchen und einem Garnknäuel zum Weitergeben an den Nächsten, der es dann wiederum an eine Person weitergibt …

Hier oder irgendwo anders auf der Erdkugel.

Am Schluss ist das Logbuch voll.

Zögere nicht, ein neues Logbuch in die Dose zu legen, sodass sich eine endlose Kette bilden kann.

Wenn das Logbuch voll ist, möchte ich dich bitten, es an die Adresse zu schicken, die du erhältst, wenn du eine E-Mail an info@leeg-boord.nl schickst.

Vielen Dank

Let’s spread happiness and love together!

Eva Laspas, Herausgeberin

Hast du es schon bemerkt?

Wir verzichten bewusst auf nervige blinkende Banner von Drittanbietern. Wir freuen uns daher, wenn du von unseren Partnern kaufst, unsere eigenen Bücher bestellst oder solche, die wir am Ende der Artikel empfehlen. Und wie lieeeben es, wenn du uns weiter empfiehlst. Vielen Dank und Namaste. 😉

Buchtipp:

Wer bin ich (nicht)?
Gertrude van der Linden
Das ganz besondere Ausfüllbuch
ISBN 978-3-424-63144-9
Verlag kailash

Bilderverzeichnis

  • Wer bin ich nicht: Alexas_Fotos | pixabay

Hinterlasse einen Kommentar:


Virtueller BuchBazaar "Autoren lesen Bücher, die Hoffnung machen" - 09.-13.12.2020

Kostenfrei teilnehmen!