Schmerzen: Ihr Körper spricht mit Ihnen

Schmerzen: Ihr Körper spricht mit Ihnen

Jede Art von Schmerz ist ein Zeichen des Körpers, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist.

Dass wir dahin schauen sollen, wo es weh tut.

Und uns damit auseinandersetzen.

Die Realität schaut leider anders aus.

Gelenkschmerzen, Übelkeit, Unpässlichkeiten hie und da, Blähungen, Verstopfung und Sodbrennen.

Solche „Kleinigkeiten“ die uns unser Körper anzeigt, haben wir längst gelernt zu ignorieren.

Manche Menschen bis hin zur Perfektion.

In diesem Artikel geht es um einen veränderten Blick auf Schmerzen aller Art.

Was steckt genau dahinter?

Und was hat der Körper mit Spiritualität zu tun?

TCM Buch für Einsteiger

Du suchst noch ein sinnvolles Geschenk? Dann schenke mit diesem Buch Gesundheit. 

Ein Geschenk für viele Jahre.

TCM zum Be-greifen. Alltagstauglich. Komm auch du ins Spüren. 

Promotion

Gehören Schmerzen zum Alltag?!

Viele Menschen denken, gewisse Schmerzen wären normal.

Kopfschmerzen oder Regelschmerzen – da nimmt man einfach eine Tablette und gut ist es.

Doch damit nimmt man dem Körper die Kraft, es alleine zu schaffen.

Und er verlernt, sich selber zu heilen.

Im Normalfall fragen Sie sich:

  • Was habe ich zu oft gegessen in letzter Zeit?
  • Hatte ich Stress und habe zu wenig gekaut und hastig hinuntergeschlungen zwischen Aufzug und Schreibtisch?
  • Esse ich überhaupt natürliche Lebensmittel oder meist erzeugte?
  • Was führe ich meinem Körper generell zu?

Migräne – wie viele Menschen nehmen es auf sich, 1001 Untersuchung über sich ergehen zu lassen? Nur um dann ein Medikament verschrieben zu bekommen, das die Migräneschmerzen „wegmacht“.

Jedoch an die Ursache aber nicht im Mindesten herankommt.

Das Knie tut weh?

Wer fragt sich oder sein Knie, warum es schmerzt?

Wer denkt daran, dass eventuell eine falsche Haltung am Schreibtisch ist?

Oder viele Jahre falsche Haltung beim Gehen die Muskulatur einseitig belastet hat? Und der Körper jetzt „gegensteuert“ und sich dabei total verspannt.

Unser Körper ist ein Wunderwerk und kann sich selber heilen.

Doch wenn wir ihn einseitig beanspruchen, wenn wir eine Stelle stärker abnützen, kommt er mit dem „Heilmachen“ nicht mehr nach.

Wir sind aus dem Gleichgewicht gekommen. Die Chinesen habe das Yin-Yang Zeichen, das das Gleichgewicht im Leben symbolisiert.

Yin, die Nacht, die Ruhe, die Entspannung.

Yang, der Tag, die Bewegung und der Stress.

Alles im Leben kann in dieses Yin-Yang eingeteilt werden.

In jedem Yin gibt es ein kleines Yang, damit das Gleichgewicht bestehen bleibt.

Und darin ein noch kleineres und das bis ins kleinste Atom.

Die Waage in der Waage in der Waage sozusagen.

Eva Laspas

Kommen Sie zur Leserschaft unserer Festival der Sinne-Familie

Einmal pro Monat kostenfrei das Monatsthema in mundgerechten Happen, sinnvolle Termine und eine ganz besondere Überraschung per pdf - exklusiv für Sie.

Eva Laspas

Kommen Sie zur Leserschaft unserer Festival der Sinne-Familie

Einmal pro Monat kostenfrei das Monatsthema in mundgerechten Happen, sinnvolle Termine und eine ganz besondere Überraschung per pdf - exklusiv für Sie.

Treten Sie in den Dialog mit Ihrem Körper

Wenn nun Ihr Körper wieder einmal mit Ihnen spricht, dann hören Sie genauer hin:

  • Warum tut der Kopf, das Knie oder der Rücken weh?
  • Wo sind Sie vielleicht mit dem Kopf durch die Wand (haben sich überarbeitet oder haben auf Teufel komm heraus gestritten…)?
  • Wo haben Sie zu viel „gekniet“ oder sind „auf den Knien gerutscht“?
  • Und wo tragen Sie vielleicht zu viel Last auf Ihrem Rücken?
  • Übernehmen Dinge, die sie gar nicht nehmen müssten?
  • Warum bekommen Sie keinen Ton heraus, was hat Ihnen die Sprache verschlagen? Wo haben Sie etwas „hinuntergeschluckt“?

Beobachten Sie sich, was und wie Sie essen und wie viel davon.

Fragen Sie sich bei jedem Bissen, den Sie in den Mund stecken, warum sie den jetzt zu sich nehmen. Auch wenn Sie vielleicht gar keinen Hunger haben.

Hören Sie genau hin und akzeptieren Sie die Antwort: „Der Bissen war aus Langeweile, der aus Müdigkeit und der, damit er mir Trost spendet.“

Dabei geht es nicht darum, diese Bissen sein zu lassen. Sondern sich nur ganz klar des Warums bewusst zu werden. Dieses Warum gilt es zu akzeptieren und sich mit seinem ganzen Sein dafür zu entscheiden.

Und wenn nicht das ganze Sein dahinter steht, können Sie den Bissen eines Tages leichten Herzens auch sein lassen. Wenn Sie das so entscheiden.

Es gibt viele Wege mit dem Körper in Dialog zu kommen.

Ich habe in meiner TCM-Ernährungspraxis 14 Jahren Menschen begleitet, die über den Weg der Ernährung zum Sein kommen. Über die Art und Weise, wie die TCM die Zusammenhänge im Leben transparent macht, fügt sich logisch eins ins andere.

Physikalische Gesetze und Gesetze des Lebens, die wir alle kennen.

Die wir von dieser speziellen Perspektive bis jetzt nicht betrachtet haben.

Eine Änderung der Perspektive hat schon manches Wunder der Gesundung hervorgebracht.

Sie beginnen mit der Ernährung und gelangen über diese Veränderungen zu weiteren Veränderungen. Durch die Gesetze des Lebens.

So meistern sie auch die neuen Veränderungen und schließlich kommen Sie dem eigenen Sein ganz nahe.

Über den Köper zur Spiritualität

Ein ganzheitlicher Weg zur Spiritualität führt immer auch über den Körper.

Nur wenn der Körper in Harmonie ist, ist der Geist friedlich, um eine spirituelle Praxis zu verfolgen, sich darauf einzulassen.

Diese (meine) Ansicht spiegelt sich auch in dem Modell von Abraham Maslow wider, der sog. Bedürfnispyramide.

Sie besteht aus fünf Stufen:

Die

  1. erste und unterste Stufe befriedigt die physiologischen Bedürfnisse, das sind Nahrung, Trinken und Sexualität.
  2. zweite Stufe befriedigt das Sicherheitsbedürfnis, Wohnstatt und Arbeit.
  3. dritte Stufe sind die sozialen Bedürfnisse – die Beziehung zu Kollegen, Vereinen, Schule, etc.
  4. vierte Stufe bezieht sich auf das Ich, Macht, Geltung, Anerkennung und Status.
  5. Und wenn das alles einigermaßen steht und befriedigt ist, dann geht es in der 5. Stufe um die Selbstverwirklichung. Und ich persönlich zähle die spirituelle Praxis zur Selbstverwirklichung.

Solange wir unseren Körper

  • nicht pflegen und ihm für seine Dienste Achtung erweisen,
  • undankbar sind und ihn in seiner Arbeit nicht unterstützen,

solange werden wir durch Schmerz, Schlaflosigkeit oder Krankheit zur Handlung gezwungen um genau da hinzuschauen.

Für Menschen, die diesen Weg beginnen oder folgen möchten, habe ich meine vielen Bücher geschrieben.

Mit dem Buch „Ernährung nach den fünf Elementen für Einsteiger“ beginnt die Reise in die TCM und in die Energiearbeit mit dem Qi.

Wie können Sie die Philosophie des Yin-Yang für Ihren Alltag nutzen und was bringt es, im Kreislauf der fünf Elemente zu leben?

Sind das nur Begrifflichkeiten oder kann man das Wissen ganz praktisch umsetzen? Ich habe das Buch in drei Teile geteilt – den Teil, wo es um die Zusammenhänge geht, den, der diese mit Praxisbeispiele anschaulich untermauert und den Anhang mit den einfachen Rezepten.

Band 2 „Ernährung nach den fünf Elementen für Einsteiger“ beinhaltet weitere Praxisbeispiele aber auch schon einem Teil taoistischer Aspekte.

Im Buch „Festival der Sinne-Journal“ finden Sie neue Denkansätze um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Diesmal aus unterschiedlichen Aspekten des Lebens betrachtet und über die 5 Sinne. So gelangen Sie immer weiter auf den Berg der Erkenntnis.

Und im Buch „Achtsamkeit im Alltag“ lernen Sie auf spielerische Art und Weise mehr Achtsamkeit in Ihren Alltag zu integrieren.

Buch: Dein Körper lügt nie

Das Buch mit dem gleichen Titel von Vicky Vlachonis, ermutigt uns, uns unserem Schmerz zu stellen. Und ihn loszulassen, damit wir uns wieder frei und unbelastet fühlen.

Die gebürtige Griechin lebt und praktiziert als Osteopathin mit Schwerpunkt ganzheitliche Schmerzbehandlung in Beverly Hills. Der nachhaltige Erfolg ihrer Methode zur Schmerzbefreiung hat sie international bekannt gemacht.

Eva Laspas, Herausgeberin

Haben Sie es schon bemerkt?

Wir verzichten bewusst auf nervige blinkende Banner von Drittanbietern. Wir freuen uns daher, wenn Sie von unseren Partnern kaufen, unsere eigenen Bücher bestellen oder solche, die wir am Ende der Artikel empfehlen. Und wie lieeeben es, wenn Sie uns weiterempfehlen. Vielen Dank und Namaste. 😉

Die Hauptbestandteile ihres 3-Wochen-Selbstheilungsprogramms sind

  • Ernährungsumstellung zur Verringerung von Entzündungen
  • Dauerhafte Veränderung eines krankmachenden Lebensstils
  • Körperübungen zur Sättigung des Sauerstoffgehalts im Blut
  • Visualisierungsübungen, die schmerzverursachende Muster entlarven
  • Schmerzreduzierende Meditationen

Dabei ist Schmerz nicht der ungeliebte Feind. Sondern ein Signal, um etwas über sich selbst zu erfahren und sich von alten schmerzverursachenden Mustern zu befreien.

Im Buch finden Sie genauestens Anleitung über diese drei Wochen.

Das positive Feedbackprogramm

Im ersten Teil des Buches geht es darum, im Positiven zu leben. Es geht darum, das Gesamtbild zu analysieren und sich seiner Muster bewusst zu werden.

Vicky schreibt: „Wenn Sie im Leben wirklich Veränderungen wollen, ist das Programm für Sie wie geschaffen. Ich will Ihnen etwas sagen, ich weiß, wie hart Sie arbeiten. Mein ganzes Leben lang - und auch jetzt, während ich dieses Buch schreibe - behandle ich von morgens um 5:00 Uhr bis abends um 23:00 Uhr Patienten. So war ich schon immer und gleiche darin meiner schwer arbeitenden Mutter und Großmutter. Wir griechischen Frauen stürzen uns in die Arbeit als Ausdruck unserer Liebe für unsere Familien. Und ich weiß, wir sind damit nicht allein.“

„Welche Fallen Ihr Leben Ihnen auch stellen mag, die meisten meiner Patienten sind sehr beschäftigt, hart arbeitende Frauen, die viel unterwegs sind. Dynamische Frauen, die eben ihre Karriere aufbauen, die vielleicht zwei oder drei Kinder haben. Was sie tun, tun sie mit großer Leidenschaft.

Und alle diese Frauen, wie ihr Alltag auch aussehen mag, befinden auf dem Weg, um ein und dasselbe zu lernen:

Heilung beginnt erst dann, wenn ich den Mut aufbringe, mich dem Schmerz zu stellen."

Woher kommt der Schmerz?

"In jeder Situation, in der es um Schmerz geht, muss man erst einen Schritt zurücktreten, bevor man einen Schritt vorankommen kann. Ob der ursprüngliche Schmerz nun auf einer Verletzung aus der Kindheit zurückgeht. Auf einen Familienskandal, auf die ausschließliche Beschäftigung Ihrer Mutter mit sich selbst. Oder dem Unfall, bei dem Sie Ihren Bruder verloren haben.

Allem, was uns Schmerzen verursacht, wie dramatisch es auch sein mag, kann man sich stellen. Um sich auf diesem Weg davon zu befreien.“

„Das positive Feedbackprogramm bewirkt nichts anderes als Ihre angeborene Stärke, Ihrer natürlichen Fähigkeit, sich selbst zu heilen. Und Ihrem alltäglichen Wunsch, glücklich zu sein, wieder den angemessenen Stellenwert in Ihrem Leben einzuräumen.“

Damit das positive Feedbackprogramm gewinnbringend umgesetzt werden kann, müssen Sie sich zur täglichen Teilnahme verpflichten. Es spielt keine Rolle, worauf Sie sich als erstes konzentrieren, ob es

  • positive Affirmationen sind,
  • gesunde Ernährung,
  • Ruhepausen machen,
  • ausreichend Flüssigkeit aufnehmen,
  • sich bewegen –

jeder dieser Gewohnheiten stärkt Ihre Zellen, Ihre Instinkte und die natürliche Reaktion Ihres Körpers.

Details der 3 Wochen

  • erste Woche - Besinnung
  • zweite Woche - Befreiung
  • dritte Woche - Ausstrahlung

1. Woche: Besinnung

In der ersten Woche geht es beispielsweise darum, unsere Zeit als eine Ressource zu erkennen. Wir bekommen sie nicht zurück, wenn sie einmal aufgebraucht ist.

Denn viele von uns verbrauchen ihre Lebenszeit damit, Dinge zu tun, die sie gar nicht wirklich tun wollen. Und es doch tun, aus schierer Gewohnheit.

Im Buch finden Sie eine Tabelle, damit Sie herausfinden können, was Sie mit Ihrer Zeit tun.

Ein Zeitprofil machen, eine Übung, die Ihre Tätigkeiten ermittelt.

Wenn Sie Ihr Zeitprofil abgeschlossen haben, könnten Sie schockiert sein, weil Sie erkennen, wie viel Zeit Sie im Internet, vor dem Fernseher, bei Facebook, Twitter und beim Checken Ihrer E-Mails verbringen.

Seien Sie auch gewarnt, denn möglicherweise wollen Sie diese Übung auf halber Strecke abbrechen, weil Sie vom Ergebnis so sehr überrascht sind. Und das leider nicht nur im positiven Sinn.

Viele Menschen stellen mit dieser Liste fest, dass sie eigentlich ihr Leben wie im Schlaf verbringen. Und kaum Zeit mit Projekten und Menschen verbringen, die ihnen wichtig sind.

Wie schmerzvoll die Erkenntnis auch sein mag, dass Sie Ihre Zeit verschwendet haben, diese Übung hilft Ihnen, Sie wieder in die Gegenwart zurückzuholen.

Die Erkenntnis, wie viel Zeit Sie verschwendet haben, ist eine der Hauptursachen dafür, warum Menschen es unbewusst vorziehen, lieber mit ihrem Schmerz zu leben: Die Vorstellung, so viel Zeit verloren zu haben, kann so vernichtend sein, dass sie sich lieber damit nicht befassen wollen.

Wie bei allen Veränderungen im Leben gilt auch hier: Nehmen Sie keine übereilten drastischen Veränderungen vor. Denn in der ersten Phase des Programms geht es lediglich darum, Daten zu sammeln. Wir werden gebeten, herauszufinden, was wir mit unserer Zeit machen, wenn wir nicht achtsam sind.

2. Woche: Befreiung

In der zweiten Woche geht es darum, Dinge loszulassen. Im Buch wird in diesem Kapitel das Befreiungsprotokoll vorgestellt, damit wir uns systematisch von alldem lösen können, was uns nicht dienlich ist.

Von Nahrungsmitteln, die Entzündungen in uns bewirken, die in unseren Muskeln und Haut Toxine ablagern, von giftigen Ablagerungen in unserem lymphatischen System. Von Angewohnheiten, die unserem Leben, wie wir es wirklich leben wollen, im Weg stehen.

Und damit befreien wir uns auch vom Schmerz, der jede unserer einzelnen Bewegungen erschwert.

Außerdem werden Sie in der zweiten Woche die negative Energie los, die Sie und Ihre Entscheidungen in eine Abwärtsspirale zwingt. In der zweiten Woche werden Sie sich von Negativem befreien, gelangen wieder in Ihre Kraft, und nehmen erneut Platz in Ihrem Körper ein.

In der zweiten Woche der Befreiung gibt es nicht nur unterschiedliche Ernährungsrichtlinien, sondern auch Meditationen, Visualisierungen und Affirmation.

3. Woche: Ausstrahlung

Nachdem Sie also in der ersten Phase des Feedbackprogramms

  • die Negativität gebremst,
  • die Entzündungen zum Stillstand gebracht und dem
  • sympathischen Nervensystem eine neue Chance gegeben haben,

bekommen Sie nun langsam die Kaskade positiven Feedbacks Ihres Körpers zu spüren.

Auf dem Weg in die dritte Woche hilft Ihnen Ihre frontale Hirnrinde, sogar noch größere Willenskraft aufzubringen. So können Sie sich weiterhin von schädlichen Nahrungsmitteln und Gewohnheiten befreien. Und Ihren Geist auf die Zukunft und auf das, was sie bringt, richten können.

In der dritten Woche geht es also darum,

  • einen neuen Lebenssinn zu finden,
  • eine Struktur in den Alltag zu bringen.

Über die Ernährung sorgen wir für Proteine und komplexe Kohlenhydrate sowie über das richtige Obst und Gemüse. Langsam werden die nicht vertragenen Lebensmittel wieder eingeführt, wobei wir sorgfältig darauf achten, wie sich unsere Stimmung und die körperlichen Symptome bzw. der Appetit verändern. Ebenso geht es um positive Bewegung, positive Emotionen und über strahlend-tiefes Eintauchen. Letztendlich gibt es eine Übung, um Ideen für unser strahlendes Leben zu finden.

Zusammenfassung

  • Erhöhen Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme auf 8-10 Gläser Wasser pro Tag
  • Verbessern Sie Ihren Schlaf
  • Nehmen Sie sich jeden Tag 30 Minuten Zeit für eine Atemmeditation
  • Machen Sie regelmäßig Spaziergänge und vermeiden Sie es zu lange in der gleichen Position zu sitzen
  • Bei schmerzhaften Verletzungen hilft: Ruhen, kühlen, Druck ausüben, hoch lagern.
  • Entspannen Sie sich zwei bis dreimal die Woche abends in einem Basenbad (mit Lavendel).
  • Steigern Sie Ihre Proteinaufnahme, indem Sie mehrmals pro Woche rotes Fleisch aus Bio-Produkten essen, zum Beispiel Weiderind, Lamm oder Kalb, aber auch Truthahn.
  • Senken Sie Ihre Kohlehydrataufnahme, indem Sie zu z.B. zu Naturreis als Beilage wechseln.
  • Essen Sie mehrmals pro Woche Rührei und Ziegenkäse
  • Halten Sie im Büro gesunden Naschereien bereit, zum Beispiel Walnüsse, Mandeln, Goji-Beeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Ziegenmilch-Joghurt. Solch Naschwerk könnte eine Zwischenmahlzeit sein, die Sie jeden Tag gegen 11:00 Uhr und 15:30 Uhr einnehmen.

 „Dein Körper lügt nie“ ist ein tolles Praxisbuch, sehr zu empfehlen!

Ernährung nach den 5 Elementen: Für Einsteiger

TCM Buch für Einsteiger

Wusstest du, dass Emotionen und "schwere" Gedanken auch Auslöser für Krankheiten sind?

Angst macht Atemnot, schnürt dir die Kehle zu, Trauer macht Depressiv.

Mit der TCM und diesem Buch ist es leicht, alle Abläufe im Körper zu be-greifen. Und bewusst gegen zu steuern.

TCM zum Be-greifen. Alltagstauglich. Komm auch du ins Spüren.

Im Buchhandel und Amazon.

Buch: One Spirit Medizin

Das gleichnamige Buch von Alberto Villoldo zeigt uns einen weiteren – etwas spirituelleren Weg.

Alberto Villoldo lebt in Los Angeles und ist klassisch ausgebildeter medizinischer Anthropologe. 25 Jahre lang bereiste er die Hochländer der Anden und des Amazonas. Und studierte die schamanischen Heilpraktiken. Mittlerweile ist er einer der bekanntesten und meistgelesenen Schamanen unserer Zeit.

Als er eine niederschmetternde Diagnose bekommt - 5 verschiedene Arten von Hepatitis, toxische Bakterien im gesamten Körper und Parasiten im Gehirn -, ist er dem Tode nahe.

Zum ersten Mal in seinem Leben steht er vor der Herausforderung, das Wissen, das er seit Jahrzehnten selbst lehrt, radikal an sich selbst anzuwenden.

Mit Erfolg! Villoldo heilt sich selbst mit One Spirit Medizin. Einer höchst wirksamen Synthese aus uralten schamanischen Methoden wie

  • Fasten,
  • meditieren und
  • Visionssuche sowie
  • aktuellsten Erkenntnissen aus der modernen Wissenschaft.

Diese umfassen:

  • das Entgiften von Körper und Geist durch Superfoods und Nahrungsergänzungsmitteln,
  • das Ausschalten der „Todesuhr“ unserer Zellen durch Beeinflussung der Mitochondrien
  • Energiearbeit zur Reparatur von Gehirn und Körper auf Quantenebene und eine
  • revolutionäre Methode, in nur sechs Wochen einen grunderneuerten, vitalen und widerstandsfähigen Körper zu kreieren.

Mit One Spirit Medizin gelingt Villoldo der lange überfällige Brückenschlag vom Jahrtausende alten schamanischen Erfahrungsschatz zu modernsten medizinischen Erkenntnissen.

Alberto schreibt in seinem Buch: „Mit meiner Rückkehr in das Amazonasgebiet begann auch die Rückkehr zu mir. Zunächst gab es jedoch eine Menge zu tun, schließlich war ich sehr schwer erkrankt. Ich befand mich jetzt selbst auf der heilenden Reise, die ich schon so vielen anderen Menschen verordnet hatte. Und ich musste mich selbst daran erinnern: Garantie gibt es keine, Alberto!

Den Körper wieder herzustellen, ist nicht dasselbe wie Heilung. Vielleicht kann der Körper nicht wiederhergestellt werden, vielleicht stirbst du. Aber auf jeden Fall wirst du geheilt werden. Wenn du den Dschungel verlässt, wirst du nicht in deine alte Lebensform zurückkehren.“

In dem Buch „One Spirit Medizin“ beschreibt Alberto den Weg, wie er von einem kranken, energetisch schwachen Zustand Schritt nach Schritt gesundet.

Diese 4 Stufen gegen Schmerzen sind:

  • den inneren Heiler finden
  • das Alte ablegen
  • den schleichenden Tod überwinden
  • Wiedergeburt aus der Stille

Auch hier geht es erstmal um die Reinigung des Körpers. Darum, verschiedene Gifte auszuscheiden, die wir über unserer Nahrung in uns aufnehmen. Es geht auch um unseren Geist und die unsichtbare Welt, ums Loslassen und um die Reise zum Göttlich-Weiblichen.

“Die göttliche Mutter, Symbol des Weiblichen, findet sich in allen Kulturen - als die Madonna oder die Kali, sogar als die Weisheit selbst, die Mutter aller Buddhas. Schamanen suchen die göttliche Mutter in der eigenen Domäne auf, in jener dichten und dunklen Innenwelt, in die wir gelangen, wenn wir uns unserer Todesfurcht stellen müssen. Dieser Reise ist im Medizinrad der Westen zugeordnet, die Richtung der untergehenden Sonne.

Treffen wir auf das Göttlich-Weibliche in der Außenwelt, sind wir hingerissen. Ein Mann sieht die Göttin in der Frau, in die er verliebt ist - bis sie ihm sein Leben zu sehr durcheinanderbringt. Wenn Frauen der Göttin begegnen, erheben sie sie häufig zum Idol oder beneiden sie, anstatt zu erkennen, dass diese Schönheit und Kraft auch in ihnen selbst steckt.“

In dem Buch „One Spirit Medizin“ finden Sie sehr viel Wissen, genaue Erklärung, doch keine genaue Anleitung zu diesem Programm. Wollen Sie das Programm kennenlernen, dann gibt es einen weiteren Band „Das geheime Wissen der Schamanen“.

Fazit

Wenn Sie tatsächlich etwas für Ihre Heilung tun möchten, dann finden Sie sowohl im Buch von Vicky Vlachonis – in Bezug auf Schmerzen -  als auch im Buch von Alberto Villoldo gute Ansätze und hilfreiche Methoden.

In jedem Fall ist aber wichtig, dass Sie damit heute beginnen.

Buchtipps

Dein Körper lügt nie
Vicky Vlachonis
Verlag Knaur
ISBN 978-3-426-65782-9

One Spirit Medizin
Alberto Villoldo
Verlag Arcana
ISBN 978-3-442-34193-1

Ernährung nach den 5 Elementen für Einsteiger, Band 1
Eva Laspas

Ernährung nach den 5 Elementen für Einsteiger, Band 2
Eva Laspas

Festival der Sinne-Journal, das Buch
Eva Laspas

Schmerzen? Treten Sie in den Dialog mit Ihrem Körper (PIN)
Schmerzen? Ihr Körper spricht mit Ihnen (PIN)
Gehören Schmerzen zum Alltag?! (PIN)

Bilderverzeichnis

Hinterlasse einen Kommentar: