Heilen mit Zahlen

Alte Kulturen der Welt haben immer schon versucht, die geheime Sprache der Numerologie zu entschlüsseln und in Religion, Kunst oder Musik zum Ausdruck zu bringen. Nun können moderne Erkenntnisse aus der Informationsmedizin beweisen, dass Zahlenschwingungen auf Körper, Geist und Seele wirken.

Alles ist Energie und Energie kann man umwandeln in Frequenz und in Töne. Schon Masaru Emoto hat bewiesen, dass Worte Schwingungen erzeugen. In zahlreichen Versuchungen konnte er nachweisen, dass das Wort Liebe andere Schwingungen (und Kristalle) im Wasser erzeugt als beispielsweise das Wort Teufel.

Lebe frei! Das Buch von Eva Laspas

​Liebst du es, zu reflektieren? Dein ​Leben zu analysieren und stetig zu verbessern?

​Lernst du gerne ​durch Vorbilder?

Damit du nicht ​selber in jedes Fettnäpfchen trittst?

​Dann hole dir jetzt das Buch "Lebe frei" und starte deine Lebensreise.

Zur Lesung auf Youtube.​

Taschenbuch: € 16,06 - Kindle Edition - für ​EBook-Reader​: € 9,90

Wie können nun Zahlen und Zahlenkombinationen im Alltag und für unsere Gesundheit genutzt werden?

Die Autorin des Buches „Heilen mit Zahlen“ Petra Neumayer gibt in dem kleinen Büchlein einen übersichtlichen und praxisnahen Überblick über die Bedeutung der einzelnen Zahlen, die Symbolkraft geometrischer Formen, und die Anwendungen von Zahlenreihen. Wir können diese Kenntnisse nützen, um zum Beispiel unsere Beschwerden zu lindern, Störungen aufzulösen oder sogar Krankheiten positiv zu beeinflussen. Wir können uns, wenn wir aus dem Gleichgewicht geraten sind, wieder harmonisieren.

Sie schreibt: „Im ersten Teil dieses Buches lesen Sie viel über die verschiedenen Qualitäten und erfahren die Bedeutung der einzelnen Grundzahlen. So haben wir mithilfe unseres Verstandes Zahlenqualität und Bedeutung erfasst und viele nützliche Informationen für unser eigenes Leben und unsere Persönlichkeit erhalten.

Doch Zahlen lassen sich nicht nur durch unseren Verstand begreifen ihre Schwingungen berühren direkt unsere Seele.

Das können wir unter anderem anhand unserer Träume erfahren, denn selbst hier tauchen Zahlen als Symbole der Seele und als Zeichen unseres Unterbewussten auf. Für den Schweizer Psychoanalytiker und großen Traumforscher Carl Gustav Jung (1875-1961) zählten nicht nur Symbole, sondern auch die Grundzahlen zu den wichtigsten den Archetypen, den Uhrbildern der Seele.“

In dem Buch finden Sie auch die Geschichte der Numerologie und Sie lernen ein bisschen etwas über die Zahlenkunde. Sie lesen über die Qualität und die Symbolik der Grundzahlen 1-9 sowie die Eigenschaften der Geburts-, Engel-und Meisterzahlen.

Unterschiedlichste Heilungssysteme der Welt verwenden unterschiedlichste Anwendungstechniken, je nachdem ob es sich um seelische oder körperliche Störungen handelt, die es aufzulösen gilt. Möglich ist auch die Umwandlung von Wörtern in Zahlencodes. Vorgestellt werden die Methoden von Grigori Grabocoi und Dr. Zhi Gang Sha.

Praktische Anwendung – ein Beispiel

Letztendlich gibt‘s ein großes Kapitel über die praktische Anwendung unserer gelernten Kenntnisse. Die Zahlen können gesungen, aufgemalt, durch Meditation in den Organismus oder auf Wasser und Edelsteine übertragen werden und so integriert werden. Ebenso können Zahlen dazu genutzt werden, um Räume zu harmonisieren.

Fallbeispiel Blasenentzündung

Eine 34-jährige Patientin berichtet mir folgendes: „Ich schrieb die Zahlen auf meinen Unterleib in Höhe der Blase und sprach den Zahlencode für Blasenentzündung 48543211 zudem mehrmals am Tag für einige Minuten vor mich hin. Es stellte sich aber keine Besserung ein. Dann erinnerte ich mich daran, dass mir erklärt worden war, man solle die Zahl auch nach innen denken. Ich konzentrierte mich und stellte mir die Reihe so deutlich wie möglich direkt in meiner Blase vor. Im gleichen Moment spürte ich einen Impuls wie eine Welle von meiner Blase zum Gehirn laufen. Von diesem Moment an ließen die Beschwerden nach.“ (Christiane Elisabeth Bergmann, Heilpraktikerin, Potsdam).

Buchtipp:

Heilen mit Zahlen
Petra Neumayer
ISBN 978-3-86374-208-9
Verlag Mankau

Hinterlasse einen Kommentar: