Klug, erfolgreich und trotzdem unglücklich

Kennst du das auch? Bist intelligent und erfolgreich, beruflich läuft es - aber etwas fehlt? Du bist nicht glücklich.

Es gelingt dir anscheinend alles mühelos, aber du bist trotzdem nicht zufrieden?

Was ist es nur, das smarte Menschen daran hindert, unbeschwert zu leben?

Der Psychologe Raj Raghunathan beschreibt uns in seinem Buch „Klug, erfolgreich und trotzdem unglücklich“ sieben Verhaltensweisen intelligenter Menschen, die dem Glück oft im Wege stehen. Gespickt mit hilfreichen Anekdoten, praktischen Übungen und anschaulichen Erklärungen führt er uns zu einem besseren Verständnis dessen, was es zum Glücklichsein braucht.

In dem Buch "Erfolg neu erfinden" zeigt uns Autorin Arianna Huffington, dass wir zu lange Erfolg anhand von Geld und Macht definiert haben und wie man sein Leben neu designet.

Eva Laspas

Hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter!

Monat für Monat ein Thema in knackigem E-Mail-Format.

Zum Nachdenken und Umdenken.

Eva Laspas

Hole dir unseren kostenfreien SinnesLetter!

Monat für Monat ein Thema in knackigem E-Mail-Format.

Zum Nachdenken und Umdenken.

Was braucht es, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen?

Raj Raghunathan: „Die Antwort ist einfach und kompliziert zugleich.

Einfach, weil du in dir bereits alles hast, um glücklich zu sein. Denn über die elementaren Grundbedürfnisse des Alltages und der Gesundheit hinaus, braucht es nur drei Dinge für ein zufriedenes Leben:

  1. Erfüllende Sozialbeziehungen,
  2. ein Gefühl der Sinnhaftigkeit des Eigentums und
  3. eine positive Einstellung zum Leben, gepaart mit dem Eindruck, jederzeit die Fäden in der Hand zu haben.

Mehr ist nicht nötig.

Kompliziert wird die Antwort aus zwei Gründen:

  1. Als intelligenter und erfolgreicher Mensch wirst du dich kaum mit dem Wissen zufrieden geben, was es zum Glücklichsein braucht, sondern überdies hinterfragen, warum es gerade diese drei Faktoren sind. Um das zu verstehen, muss man sich tiefergehend mit der Glücksforschung auseinandersetzen, und das bedeutet Arbeit.
  2. Wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, reicht das Wissen über das Was und Warum alleine nicht aus. Um die Grundvoraussetzungen zu erfüllen, braucht man einen realistischen Plan, der in die Tat umgesetzt werden kann. Will man einen solchen Plan aufstellen, der theoretisch überzeugend und praktisch machbar ist, wird das Ganze kompliziert.“

Zu diesem Beitrag gibt es auf unserem YouTube-Kanal auch diese Videos:

Abonniere ihn hier, damit du kein interessantes Video mehr verpasst.

Der Traum vom erfüllten Leben

Träumst du, wie so viele Menschen, davon, gerade noch dieses eine großartige Projekt fertig zu machen, das Schlimmste wäre dann in 2-3 Monaten überstanden?

Und davon, sich danach dann 2-3 Wochen lang neu zu organisieren und mehr Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen? 

Nimmst du dir vor, dann ganz bewusst ein glücklicheres und gesünderes Leben zu beginnen? Sagst du dir täglich: Alles wird dann besser und in geordneteren Bahnen verlaufen?

Doch Hand aufs Herz: Wie lange hegst du schon diesen Traum?

Wie lange wirst du nur davon träumen?

Es braucht eine große Portion Selbstwahrnehmung, um zu verstehen, dass ein glückliches und erfülltes Leben wichtiger ist als alles andere, was du bisher getan hast oder noch tun wirst. Diese Selbstwahrnehmung ist essenziell, denn sie ist die Grundvoraussetzung dafür, das Vorhaben zu leben, nicht mehr länger aufzuschieben.

Aber leider entwickelt sich diese Wahrnehmung insbesondere dann nicht so leicht, wenn du überlastet, müde und erschöpft bist. Doch wenn du das Buch von Raj Raghunathan Klug, erfolgreich und trotzdem unglücklich" durcharbeiten und es als Seminar siehst, gelingt dir der Weg zu Glück und Zufriedenheit.

Raj Raghunathan lehrt Glück

Im Juni 2015 entwickelte Raj Raghunathan ein Glücksseminar, das einen Boom auf die Onlineversion des Seminars auslöste. Es vereinigte die Weisheiten zahlreicher großer Lehrer, Wissenschaftler und Philosophen und formte daraus ein verständliches, logisches und umsetzbares Programm zur Steigerung des persönlichen Lebens. Daraus entstand dieses Buch.

Der Erfolg des Seminars beruht auf dem Zusammenwirken verschiedener Faktoren:

  • Unser tiefsitzendes Verlangen, die Determinanten für Glück und Erfüllung zu kennen und
  • den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber, was es braucht, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Glück im Alltag.

Ein mehrschichtiges Buch.

(Band 2)

Glück im Alltag (Festival der Sinne Buch, Band 2)

Jede Glücksübung besteht aus einem Text, der die Übung erklärt. Dann gibt es die kreative Seite der Übung: Tun ist angesagt, damit sie besser in Erinnerung bleibt.

Eine Leserin schreibt: "Tolles kleines Lese- und Arbeitsbuch mit wundervollen, inspirierenden Übungen, die ganz leicht im Alltag umzusetzen sind. Besonders gut gefällt mir, dass ich meine eigenen Gedanken und Ideen dazu schreiben kann, so wird es schon Stück für Stück mein ganz eigenes und individuelles Buch. Super Idee das Buch so interaktiv zu gestalten und wer nur lesen und üben will, hat schon alles im Buch was er braucht."

Sieben Verhaltensweisen, die unserem Glück im Wege stehen

In dem Buch beschreibt Raj Raghunathan sieben Glücksfehltritte und gibt uns zu jedem dieser Fehltritte auch gleich ein Glücksrezept hat. Bei jedem dieser Rezepte befindet sich auch eine Glücksübung. Hier notiere ich nun die Titel dieser Glücksfehltritte und Glücksrezepte, Details dazu findest du im Buch.

Glücksfehltritte

  1. Das Glück abwerten
  2. Krampfhaft nach Überlegenheit streben
  3. Verzweifelt nach Liebe suchen
  4. Übermäßiges Kontrollbedürfnis
  5. Anderen misstrauen
  6. Mit Hingabe oder Gleichgültigkeit nach Leidenschaft streben
  7. Der Vernunft den Vorzug geben

Glücksrezepte

  1. Dem Glück Priorität einräumen, ohne ihm nachzurennen
  2. Für Flow-Erlebnisse sorgen
  3. Das Bedürfnis zu lieben und zu geben fördern
  4. Interne Kontrolle entwickeln
  5. Intelligent vertrauen
  6. Leidenschaftslos nach Leidenschaft streben
  7. Achtsamkeit praktizieren

Lebe frei! - Veränderungen leicht gemacht.

Buch: Lebe frei! Veränderungen leicht gemacht

Gerade in schwierigen Zeiten hast du mit dem Buch eine tägliche Quelle der Inspiration und Mut. Mit diesem Arbeitsbuch bekommst du wichtige Werkzeuge, die Herausforderungen der Zeit zu meistern.

Schicksal ist das, was du denkst.


Leserstimme: "Doch hier geht es nicht nur ums Lesen alleine, sondern auch tatsächlich darum, aktiv mit dabei zu sein, zu reflektieren, die Aufgaben zu machen, in sich hinein zu horchen, was gerade ansteht - denn so verändert sich wirklich etwas. Wunderbare praktische Tipps & Inspirationen - dicke Empfehlung für alle, die freier leben wollen."


Mit Ausmalschriften, Bildern und Kartenset. 

(nur für das Print-Buch)

Im Buchhandel und Amazon:

Fazit: Zwei Wege zum Glück?

Betrachtet man die Inhalte des Buches aus der Vogelperspektive, sieht man, dass es neben der Erfüllung unserer Grundbedürfnisse auf hauptsächlich drei Dinge ankommt, um glücklich zu sein:

Das Gefühl, ...

  1. ... etwas wirklich gut zu beherrschen (Kompetenz),
  2. ... enger Verbundenheit mit mindestens einer Person (soziale Zugehörigkeit) und
  3. ... dass wir es sind, die unsere Urteile und Entscheidungen fällen (Autonomie).

Die Bedeutung aller drei Faktoren wird durch zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse belegt.

Allerdings ist es nicht damit getan, diese drei Bedürfnisse zu erfüllen. Es kommt außerdem darauf an, den richtigen Weg zur Erfüllung dieser Bedürfnisse zu wählen.

Für jedes Bedürfnis gibt es zwei Möglichkeiten, es zu erreichen.

Um Kompetenz zu erreichen, können wir Überlegenheit anstreben oder aber den Weg des Flow gehen.

Auch soziale Zugehörigkeit können wir auf zwei Wegen erreichen, entweder verzweifelt nach Liebe suchen oder selbst zu lieben und zu geben. Und im Fall von Autonomie sind das das Bedürfnis nach externer oder nach interner Kontrolle.

Raj Raghunathan: „Das Rezept für ein glückliches und erfülltes Leben ist, sich nicht länger vom Prinzip der Knappheit leiten zu lassen, sondern sich an der Fülle zu orientieren.

Genau aus diesem Grund zielen sämtliche, im Buch vorhandene Glücksübungen darauf ab, auf die eine oder andere Weise die Wahrnehmung des Überflusses zu verstärken.“

Den Erfolg neu erfinden

Die Autorin und Mitbegründerin der Huffington Post, Arianna Huffington, zeigt uns in ihrem Buch „Die Neuerfindung des Erfolgs“: Zu lange haben wir Erfolg anhand von Geld und Macht definiert.

Das Resultat dessen ist, dass stressbedingte Erkrankungen sprunghaft angestiegen sind.

Was wir heute brauchen, ist eine Revolution unsere Kultur, unserer Arbeit und unserer Lebensweise.

Um erfolgreich zu sein nehmen wir Überarbeitung, Schlafmangel und Burnout in Kauf. Wir tragen diese Selbstausbeutung manchmal sogar wie eine Auszeichnung vor uns her. 

Das dieses System nicht mehr zukunftsfähig ist, für den Einzelnen ebenso wenig wie für die Unternehmen und Gesellschaft, erlebte Arianna Huffington am eigenen Leib in einer Krise: Sie brach infolge von Erschöpfung zusammen.

Zu diesem Zeitpunkt erkannte sie, dass sie ihr Leben neu designen musste.

Die Suche nach neuen Wegen

Die Autorin, selbst einer der erfolgreichsten Frauen der Welt, schildert in diesem Buch ihre intensive Suche nach neuen Wegen.

„Was wir brauchen, ist eine dritte Größe, ein dritter Maßstab für Erfolg, der über die beiden Größen Geld und Macht hinausgeht.“

Dieser beruht auf vier Säulen Wohlbefinden, Weisheit, Staunen und Großzügigkeit.

Wir stehen an einem Wendepunkt, an dem sich unser Verständnis von Erfolg ändern muss – und dies geschieht keinen Moment zu früh.

Damit beraubst du dich der Fähigkeit, ein weiteres Schlüsselelement der dritten Größe zu erleben: das Staunen, das Gefühl der Freude an den Geheimnissen des Universums in den alltäglichen Erlebnissen und kleinen Wunden, die unser Leben füllt.

(Wohlbefinden und Staunen sind beide sind entscheidend für die dritte Größe. Beides sind Fähigkeiten, die uns in die Wiege gelegt wurden. Und wir besitzen sie so lange, bis uns das erste Handy in die Hand gedrückt wird.)

Und dann gibt‘s noch einen weiteren unentbehrlichen Faktor, um Erfolg neu zu definieren: Weisheit

Arianna Huffington: „Wenn man in die Welt hinschaut, sieht man intelligente Führungspersönlichkeiten furchtbare Fehlentscheidungen treffen – ob in der Politik, in der Wirtschaft oder in den Medien.

Ihnen mangelt es nicht an IQ, sondern an Weisheit. Das ist kein Wunder; noch nie zuvor war es so schwierig, der eigenen inneren Weisheit zu lauschen, denn dazu muss man sich von den allgegenwärtigen technischen Geräten lösen, allen Patches und Bildschirmen, sich aus den sozialen Medien verabschieden – und wieder mit sich selbst in Verbindung treten.“

Digitalisierung als Feind der Menschheit

Seit es Smartphones gibt, kann man der Digitalisierung nicht mehr so leicht entkommen. Aufstehen und weggehen ist zwecklos. Das Smartphone kommt immer mit.

Zuerst muss man noch daran denken, doch bald ist es im Muskelgedächtnis angekommen.

Und irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem wir gar nicht mehr dran denken, das Smartphone einfach mal liegen zu lassen.

Wir geben uns ein Dasein voller Ablenkungen und leben damit.

Die Menschen laufen durch die Stadt, während sie auf ihren Smartphones eine SMS schreiben, telefonieren oder Musik hören. In dem Moment sind sie getrennt von den Mitmenschen und von sich selbst.

Eine Studie ergab, dass jeder dritte Fußgänger beim Überqueren der Straße abgelenkt war, in der großen Mehrheit der Fälle entweder durch Musik hören oder durch telefonieren oder simsen.

In Wien startete im August 2017 das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) eine Aktion, wo sie Laternenpfähle mit Airbags polsterten.

Unter dem Motto "Schau auf dich und nicht aufs Handy!" versucht man, die Menschen auf die Gefahr der Ablenkung aufmerksam zu machen.

Auf den dicken Pölstern rund um die Laternenpfähle steht geschrieben: "Ob das nächste Auto auch so gut gepolstert ist?".

Mittlerweile haben Fußgänger das größte Unfallrisiko. 45 Prozent aller Unfälle gehen auf Unachtsamkeit zurück, was der höchste Wert unter allen Verkehrsteilnehmern ist (Quelle: Kurier.at).

Der Journalist Oliver Burkeman (The Guardian) schreibt: „Wenn man nach draußen geht, lässt man das sein, was man gerade getan hat, und indem wir nicht mehr versuchen, etwas zu erreichen, reichen wir es oft.“

Neue Quellen des Erfolges

Arianna Huffington rät: „Bitte gehe unbedingt spazieren. Es macht dich gesünder, es steigert die kognitive Leistungsfähigkeit, von der Kreativität bis hin zum Organisationsvermögen, und es hilft dir, wieder bewusst mit deiner Umgebung, dir selbst und anderen Menschen in Kontakt zu treten.“

Um in einen Zustand zu kommen, der uns dem Erfolg des 22. Jahrhunderts näherbringt, sollten wir uns hauptsächlich auf das Gute konzentrieren.

Schenken und Großzügigkeit anderen gegenüber wirkt sich tiefgreifend auf uns selbst aus. Es stimmt wirklich, dass man durch das, was man selbst schenkt, spirituell wächst.

Arianna Huffington: „Denke immer daran, dass die Umwelt dich zwar permanent mit hartnäckigen, blinkenden, lauten Signalen anreizen will, noch mehr Geld zu verdienen und noch eine Sprosse auf der Karriereleiter zu nehmen, das es aber praktisch keine weltlichen Signale gibt, die uns mahnen, den Kontakt zur Essenz unseres Wesens nicht zu verlieren, auf uns selbst zu achten, uns um andere Menschen zu kümmern, inne zu halten, um zu staunen und in Verbindung zu jenem Ort zu treten, von dem aus alles möglich ist.

Um meinen griechischen Landsmann Archimedes zu zitieren: "Gib mir einen Punkt, auf dem ich stehen kann, und ich werde die Welt aus den Angeln heben."

Finde also deinen eigenen Ansatz – deinen Ort der Weisheit, des Friedens und der Stärke.

Und schaffe von dort aus deine Welt neu, nach deinen eigenen Erfolgsdefinitionen, damit wir alle – Frauen und Männer – gedeihen und so leben können, dass wir mehr Leichtigkeit, mehr Freude, Mitgefühl und Dankbarkeit und, jawohl, mehr Liebe erfahren. Voran, hinauf und nach innen!“

Zu diesem Beitrag gibt es auf unserem YouTube-Kanal auch das Video:

  • "Einfach mehr erreichen. Machtvolle Werkzeuge mit Kommunikation"
  • "Entdecke und nutze die Kraft der Sprache"
  • Abonniere ihn hier, damit du kein interessantes Video mehr verpasst.

    Achtsamkeit zeigen

    Gewöhne dir also kleine Gesten der Freundlichkeit an und des schenkenden Seins und beachte, wie das deinen Geist, deine Emotionen und deinen Körper beeinflusst.

    Gehe im Alltag bewusst auf Menschen zu, deren Anwesenheit du normalerweise als gegeben hinnimmst: Passanten, die Putzfrau im Büro oder Hotel, den Kellner im Café.

    Achte darauf, wie viel verbundener du dich mit allen in dem Moment fühlst.

    Nutze außerdem eine deiner Fähigkeiten oder ein Talent, das du hast – Kochen, Buchhaltung, Innenausstattung – um jemandem zu helfen, der davon profitiert.

    Im Anhang des Buches „Die Neuerfindung des Erfolgs“ finden sich ein Dutzend Apps gegen Ablenkung, die uns helfen uns zu konzentrieren.

    Ebenso findet sich im Anhang B der transzendente Werkzeugkasten. Zwölf Programme, Apps und Ressourcen für Meditationen und Achtsamkeit.

    Deine Wirklichkeit verstehen

    Impulse zum Perspektivenwechsel.

    7 Geschichten und Übungen

    Menschen haben unterschiedliche Wahrnehmungen. Sie legen ihr Augenmerk auf Dinge, die ihnen persönlich wichtig sind. Jeder von uns trifft in Sekundenschnelle die Wahl, was er wahrnimmt und wie.

    Angefangen und dabei geblieben bis zum Schluss.

    Leserstimme: "Tolle Idee und sehr abwechslungsreich; macht die unterschiedlichen Perspektiven erlebbar. Macht Lust auf jedes einzelne komplette Buch der beteiligten Autorinnen und wirkt nach. Ich lese es bestimmt nochmal."

    Diese Erkenntnis erleichtert

    • den Umgang mit anderen Menschen, hilft uns, 
    • leichter Lösungen für Probleme zu finden und
    • öffnet uns die Türen zu neuen Möglichkeiten im Leben.

    Lebenszufriedenheits-Fragebogen

    Beantworte folgende Fragen von eins bis sieben, wobei eins die „starke Ablehnung“ und sieben die „starke Zustimmung“ ist. Die Auswertung dieses Lebenszufriedenheits-Fragebogens findest du im Buch Klug, erfolgreichen und trotzdem unglücklich".

    • Im Großen und Ganzen entspricht mein Leben in etwa meinen Idealvorstellungen.
    • Ich bin mit meinem Leben zufrieden.
    • Meine Lebensumstände sind ausgezeichnet.
    • Bislang habe ich alles, was mir wichtig war, im Leben erreicht.
    • Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich fast nichts ändern.

    Zu diesem Beitrag haben wir dir im 

    Festival der Sinne-Club

    das Arbeitsblatt "Freiheit fühlen" vorbereitet.

    Eva Laspas, Herausgeberin

    Hast du es schon bemerkt?

    Wir verzichten bewusst auf nervige blinkende Banner von Drittanbietern. Wir freuen uns daher, wenn du von unseren Partnern kaufst, unsere eigenen Bücher bestellst oder solche, die wir am Ende der Artikel empfehlen. Und wir lieeeben es, wenn du uns weiter empfiehlst. Vielen Dank und Namaste. 😉

    Du unterstützt lieber unsere Arbeit mit Geld? Hier hast du die Möglichkeit dazu. Bitte bedenke, dass wir alle Wertschätzungsbeiträge versteuern.

    Möglichkeiten

    Die Bücher:

    Klug, erfolgreich und trotzdem unglücklich
    Wie intelligente Menschen Zufriedenheit finden
    Dr. Raj Raghunathan
    ISBN 978-3-442-17663-2
    Verlag Goldman 

    Die Neuerfindung des Erfolgs
    Arianna Huffington
    ISBN 978-3-442-15881-2
    Verlag Goldman

    #Klug, #erfolgreich und trotzdem #unglücklich - was es braucht, um ein #erfülltes #Leben zu führen (Pin)
    Der #Weg zu #Glück und #Zufriedenheit - #Buchtipp (Pin)
    Der #Traum vom #erfüllten #Leben - 7 #Verhaltensweisen die deinem #Glück im Wege stehen (Pin)

    Bilderverzeichnis

    • Eva Laspas: Bildrechte beim Autor
    • Eva Laspas, Herausgeberin: Bildrechte beim Autor
    • klug-erfolgreich-ungluecklich-festivaldersinne-onlinemagazin: Sasha Freemind
    • weg-zum-glueck-klug-erfolgreich-ungluecklich-buch-festivaldersinne-onlinemagazin: Sasha Freemind
    • Traum-erfuelltes-Leben-7-Verhaltensweisen-die-dem-Glueck-im-Weg-stehen-festivaldersinne-onlinemagazin: Sasha Freemind
    • klug, erfolgreich und trotzdem unglücklich: Sasha Freemind

    Kennst du schon unseren monatlichen SinnesLetter?