Salz teilen bedeutet Glück teilen!

Salz, das universelle Heilmittel

Unzählige Riten und Bräuche beweisen, dass für die Menschen seit jeher das Salz einen hohen Wert im Alltag und im religiösen Verhalten darstellte. Immer wieder liest man, dass Salz schädlich und für verschiedene Beschwerden verantwortlich ist. Doch hier ist zwischen Natur- und Kochsalz zu unterscheiden: Natursalz reguliert und Kochsalz belastet.

Dass Salz für uns eine wichtige Substanz ist, zeigt wie sehr es in unserer Sprache verankert ist: “das Salz in der Suppe”, “Salz des Lebens”.

Österreichisches Naturkristallsalz bringt Leben in Ihre Speisen!

SALZ – das weiße Gold der Erde – steuert viele wichtige Körperfunktionen und ist eine lebensnotwendige Substanz. Salz ist eine einfache Verbindung aus Natrium und Chlor, wichtigen Begleit- und Spurenelementen in einer für unseren Körper ideal aufbereiteten Form. Es ist für viele Körperfunktionen notwendig: Zellen, Herz, Nerven, Nieren, Muskeln, Blutzirkulation, Stoffwechsel, Verdauung und Ausscheidung.

In den letzten Jahren hat Naturkristallsalz in der Ernährung markant an Bedeutung gewonnen.

Beim handelsüblichen Speisesalz werden mit Hilfe unzähliger Chemikalien die wertvollen Elemente bis auf Natrium und Chlorid aus dem Salz entfernt und chemische Stoffe (z. B.: Jod) hinzugefügt. Mit dieser Veränderung wird die Ganzheitlichkeit zerstört, und es wirkt aggressiv. Dies drückt sich auch im Geschmack aus: Naturkristallsalz schmeckt mild, Kochsalz scharf. Speisen erhalten durch Naturkristallsalz eine vollmundige, runde Note.

Über unsere Nahrung nehmen wir täglich mehr als drei Mal so viel Salz auf, wie die Nieren im gesunden Zustand verarbeiten können. Der Körper reagiert im schlimmsten Fall mit Ablagerungen in Gelenken oder auf Knochen, aber auch mit Übergewicht.

Klar hervorzuheben ist der Unterschied: Kochsalz belastet und Naturkristallsalz reguliert.

„Salz des Lebens“:

Da in vielen gekauften Lebensmitteln (Wurst, Käse, Brot, Konserven, Fertigprodukten, Gebäck) Kochsalz versteckt als Konservierungsmittel enthalten ist, können Sie mit österreichischem Naturkristallsalz Leben in Ihre Speisen bringen!

Naturkristallsalz aus unseren Alpen wurde vor ca. 250 Mill. Jahren gebildet und lagert seither geschützt im Berg. Deshalb ist es frei von jeglichen Verunreinigungen unserer Zivilisation (Chemie, Schwermetalle, Erdöl, Abgase, etc) und ist somit genau genommen das reinste „Lebensmittel“, das wir heute noch haben. Diese Reinheit gilt bei Meersalz nur äußerst bedingt.

Der Körper braucht Salz

Salz ist lebenswichtig und nicht ersetzbar. Es reguliert die Flüssigkeitsverteilung und steuert viele wichtige Körperfunktionen. Der Körper ist wie eine Batterie, die ständig geladen werden muss, und das geschieht mit Wasser und Salz. Die Inhaltsstoffe des Salzes, wie z. B. Natrium, Chlorid und Kalium sind für den Elektrolythaushalt verantwortlich, der immer im Gleichgewicht gehalten werden muss.

Darauf sollten Sie beim Salzkauf achten:

  • naturbelassen, nicht raffiniert und frei von Zusätzen (wie Rieselhilfen oder Jod)
  • frei von Verunreinigungen (was beim Meersalz nicht mehr ausgeschaltet werden kann)
  • ein regionales Produkt aus Umwelt- und sozialen Gründen

Unser Schönheits-Tipp:

Salz-Honig-Peeling: Dieser Mischung wird nachgesagt, dass sie Helena von Troja zu ihrer blendenden Schönheit verholfen hat.
2 Tl. Österr. Naturkristallsalz, 1 Tl Honig, 1 Eßl. Olivenöl – alles gut vermischen.

Die Paste entweder als Gesichtsmaske verwenden oder am ganzen Körper einmassieren. Kurze Zeit einwirken lassen und dann abspülen. Die Haut ist sehr weich und belebt.

Lesen Sie auch folgende Beiträge:

Kontakt:

SYMBIOSE
www.naturkristallsalz.symbiose.at
Tel 02236 / 86 93 04
 
 
1Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar:


Voranmeldung zu Evas Welt
für Frauen.

In Evas Welt erhältst du Antworten auf alle deine Fragen. Für Körper, Geist und Seele. Doch das ist noch nicht alles ... Reserviere dir jetzt deinen Schlüssel!