• Home  / 
  • Allgemein
  •  /  Salz schenken bedeutet Glück, Gesundheit, Reichtum schenken!

Salz schenken bedeutet Glück, Gesundheit, Reichtum schenken!

Salz schenken - Glück schenken! Natursalz aus Österreich!

 

Salz ist ein wertvolles Lebensmittel und ein altbewährtes Haus- und Heilmittel. Allerdings ist zwischen Natur- und Kochsalz zu differenzieren: Natursalz reguliert und Speisesalz belastet. Für jedes Lebewesen – Mensch, Tier, Pflanze – ist Salz essentiell. Im menschlichen Organismus wird Salz für sehr viele Funktionen benötigt, von der Muskeltätigkeit (einschließlich des Herzes) über die Nierenaktivität bis hin zum Gehirn. Auch Zellen, Nerven, Stoffwechsel, Verdauung und Ausscheidung brauchen Salz.

In der Medizin wurde Salz schon in der Antike eingesetzt, ebenso von Hippokrates, Hl. Hildegard von Bingen, Paracelsus und Hahnemann. Im 19. Jhdt. entstanden viele Badeorte für Trinkkuren und Solebäder. In der Volksheilkunde wurde das Wissen über die Nützlichkeit des Salzes bis in unsere Zeit weitergetragen.

Heutzutage nimmt der therapeutische Einsatz von Natursalz wieder zu, in der Notfallmedizin ist es nicht mehr wegzudenken. Auf jeden Fall liegt das heilende Potenzial von Natursalz weit höher und es ist zu hoffen, dass der Trend wächst.

Österreichisches Natursalz – Salz der Berge

Österreichisches Naturkristallsalz ist naturbelassen, nicht nachjodiert und ohne chemische Zusätze. Dieses in Altaussee traditionell gewonnene und händisch aussortierte Bergstollen-Salz ist unraffiniert, ungebleicht und ohne künstliche Zusätze wie Jodid und Rieselhilfe. So behält es seine ursprünglichen Inhaltsstoffe, welche die unverwechselbar dunkel-rötliche Färbung der Bruchstücke hervorrufen.

Gewuerzsalz_sortiment_

Seine Verwendungsmöglichkeiten sind sehr weit gefächert. Als Würzmittel verleiht es Speisen einen delikaten, runden Geschmack. Hat dieses Salz in der Küche einmal Eingang gefunden, will man es nicht mehr missen.

Für die Küche:
feines österr. Natursalz, österr. Bio-Kräutersalz, österr. Bio-Knoblauchsalz oder österr. Kürbiskernsalz.

Österreichisches Natursalz für Ihr Wohlbefinden und Ihre Schönheit

Unterstützend ist Salz bei so manchen Beschwerden, aber auch für die Schönheit bewährt sich Natursalz seit Jahrtausenden.

Alle folgenden Tipps sind Empfehlungen! Im Zweifelsfall sollen Anwendungen mit dem Hausarzt abgesprochen werden. Sie ersetzen keine Arzt- oder Therapeutenkonsultation.

Feines Natursalz

  • Körper-Peeling und Vitalisierung: Nach dem Duschen die noch feuchte Haut mit feinem Natursalz abreiben, kurz einwirken lassen und dann abduschen. Keine Cremes verwenden!
  • Vitalisieren über die Fußsohlen: Feines Natursalz in der Handfläche leicht anfeuchten und damit die Fußsohlen bis hin zu den Zehen einige Minuten massieren. Abspülen und keinerlei Seifen oder Cremes verwenden. Sehr erfrischend für die Füße!
  • Lavendelöl-Peeling: Mit einer Mischung aus 50 %t feinem Natursalz, 45 % Macadamianussöl und 5 % hochwertigem ätherischen Lavendelöl den ganzen Körper oder Körperteile gut einreiben. In ein Tuch und in eine warme Decke einwickeln und eine halbe Stunde ruhen. Danach nur mit lauwarmem Wasser abduschen. Wirkung: Entschlackt, entspannt und regeneriert die Haut. Anwendung: Bei unreiner Haut, Faltenbildung.
  • Fußbäder stärken den Körper, verbessern die Hautqualität (gegen harte und rissige Haut an den Sohlen) und sind empfehlenswert bei Müdigkeit und Anspannung.
  • Inhalation mit Natursalz wirkt sich positiv auf die Atemwege aus, ist schleimlösend und entzündungshemmend. Hilfreich bei: Schnupfen, Erkältungen, Husten, Grippe, Raucherhusten, Nebenhöhlen- und Ohrenerkrankungen. Auch bei Asthma und Bronchitis sind wohltuende Effekte bekannt.

Salzbrocken_sortiment_

Natursalz-Brocken, die Energiespender

Brocken werden einerseits zur Herstellung von Sole verwendet, andererseits kann durch Schlecken am Stein der Elektrolythaushalt unterstützt werden.

Verwendung der Sole

  • Trinkkur: Ausgleich des Elektrolythaushaltes, Anregung der Darmtätigkeit, Kreislaufstabilisierung und Unterstützung des Immunsystem.Empfehlenswert ist eine Trinkkur über drei Wochen.
  • Rachenputzer: mit verdünnter Sole gurgeln. Hilfreich bei Erkältung, Heiserkeit, Entzündungen im Mund- und Rachenraum.
  • Akne: die betroffenen Stellen mit Sole betupfen. Der Ernährung ist zusätzlich großes Augenmerk zu schenken. Empfehlenswert ist auch eine Soletrinkkur.
  • Salzhemd: Ein Baumwollhemd wird in Salzwasser getaucht, ausgewrungen und angezogen. Zusätzlich noch in ein Badetuch einwickeln und ca. eine Stunde ruhen. Der Stoffwechsel wird angeregt und über die Haut wird entschlackt. Die positiven Zusatzeffekte: Die Haut wird wunderbar weich und Entspannung pur macht sich breit. Personen mit schwacher Konstitution sollen immer Rücksprache mit dem Hausarzt halten.
  • Bei Wanderungen, Sport und Bergtouren: Apfelsaft mit Quellwasser und einigen Tropfen Sole ergibt ein natürliches Elektrolytgetränk, oder immer wieder an einem Salzstein lecken. Das gibt Energie und gleicht den Elektrolythaushalt aus.
  • Warzen: Mehrmals täglich die Warzen mit Sole betupfen.
  • Insektenstiche: Betroffene Stelle mit Sole betupfen
  • Fußpilz: Ein Salzfußbad nehmen.

Ihr Entspannungsbad für Zuhause mit Solebädern aus Natursalz

Solebäder beeinflussen das vegetative Nervensystem und das Hypophysen-Nebennieren-System, die günstige Wirkung bei psychischen Erschöpfungszuständen ist auch bekannt. Sie dienen der Revitalisierung der Haut und stärken das Immunsystem. Durch den Entschlackungs- und Durchblutungseffekt wird das Solebad zum Entspannungs- und Schönheitsbad.

Unbedingt beachten: für 1 Solebad zwischen 800 – 1000g Salz verwenden. Danach bitte keine Seife oder Ähnliches benützen.Um den Effekt zu verstärken, nach dem Bad in ein dickes Tuch einwickeln und ruhen.

Badesalzsortiment_

Solebad

  • neutral
  • Zitrone (erfrischend, konzentrationsfördernd),
  • Rose (beruhigend, hautpflegend),
  • Lavendel (entspannend, klärt Emotionen).
  • Sackerl für Fußbäder
  • Peelingseife

Lesen Sie auch folgende Beiträge:

Buchtipp:

Ein thematisch sehr umfangreiches Salz-Nachschlagewerk mit mehr als 80 Fotos ist der Buchtipp:

Skoric_Salz_Cover_

SALZ – das große Buch vom Salz
Geschichte – Verwendung – Heilmittel – Ernährung
Autorin:
Helene Skoric, Ennsthaler Verlag
€ 21,90

Erhältlich bei SYMBIOSE,
Tel 02236 / 86 93 04,

www.shop.symbiose.at oder im Buchhandel

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

  1. Teil: Etymologie und Mineralogie – Wie kommt das Salz ins Meer – Salz, ein unverzichtbares Mineral – Salzabbau rund um die Welt – Mythologie und Brauchtum – Das Wertvolle am Natursalz – Salz ist leben – Salz in der Medizin – Salzige Empfehlungen …..
  1. Teil: Österreichische Salzgeschichte – Salzbergbau im Wandel der Zeit – Salztransport zu Wasser und zu Lande – Holz und Salz – Salzpatrone, Salzheilige, Mythen – Künstler unter den Salinenarbeitern – Hallstatt – Dürrnberg, Hallein, Salzburg – das Salzreich der Habsburger …..

 

Informationen und Kontakt:

symbiose_logo

SYMBIOSE
2340 Mödling, Ma. Theresiengasse 21
Tel 02236 / 86 93 04,
www.symbiose.at, www.naturkristallsalz.symbiose.at,

 

Hinterlasse einen Kommentar: