• Home  / 
  • Allgemein
  •  /  Ausbildung „Zert. Rückführungsleiter/in

Ausbildung „Zert. Rückführungsleiter/in

Rückführung – Ausbildung in OÖ & SBG

 

Immer wieder tauchen bei vielen Menschen bewusst oder auch unbewusst Themen aus der eigenen Kindheit bzw. Vergangenheit auf, die geheilt oder gelöst werden wollen. Diese Themen machen sich auf unterschiedlichste Art und Weise auf körperlicher oder psychischer Ebene bemerkbar. Besonders dann, wenn bei ärztlichen Diagnosen „nichts“ gefunden werden kann, macht es Sinn, sich die Dinge auf einer anderen Eben anzusehen. Oftmals löst sich durch Rückführung der „Knopf“.

 

In einer Rückführung werden die Erfahrungen und Zusammenhänge deutlich und können somit transformiert und in Frieden gebracht werden.

 

Die begleitende Rückführung eröffnet vielen Menschen neue Lösungsansätze für persönliche Probleme. Während der Rückführung geht man zu einem Erlebnis in der Vergangenheit zurück, das heute als Nachwirkung bzw. nicht verarbeitete Erfahrung Probleme verursacht. Dabei muss es nicht unbedingt in frühere Leben, sondern kann auch in Kindheitserlebnisse oder in die Pränatalzeit (Mutterleib) führen. Rückführung ersetzt keinen Besuch beim Arzt!

Lesen Sie hier mehr über den Ablauf einer Sitzung.

Dieses Werkzeug können Therapeuten, Ärzte oder Lebensberater, etc. auch für ihre Arbeit mit Menschen nutzen.

 

Über die Technik der Rückführung gelangen ihre Klienten an den Ursprung der Problematik zurück, , die sich dem rationalen Verstand meist entzieht. Das geht weit über die symptombezogene Diagnose hinaus. So können die Ursachen für angestauten Gefühle und Emotionen, die auf der körperlichen oder psychischen Ebene zum Ausdruck kommen oder in Form von psychosomatischen Erkrankungen den Klienten belasten, erkannt und aufgelöst werden.

 

Rückführung  – Ausbildung „Zert. Rückführungsleiter/in – Ausbildung in OÖ & SBG“

Die Teilnehmer/innen lernen selbständig Rückführungen durchzuführen und dabei mit Schwierigkeiten umzugehen, die auf dem Weg auftreten können.

Inhalt der Ausbildung: „Zert. Rückführungsleiter/in“

Neben einer Einführung in die Reinkarnationslehre (Rückführung) und deren historische Hintergründe, geht es um den genauen und effizienten Aufbau und Ablauf einer Reinkarnationssitzung, um unterschiedliche Techniken für den Einstieg, Verlauf und Ausstieg. Näher betrachtet werden karmische Verstrickungen, Opfer-Täter, Missbrauch, Ängste und Blockaden, Befreiung von anhänglichen Seelen und aufdringlichen Wesenheiten. Letztendlich ist viel Raum für Erlebte Selbsterfahrung durch unterschiedliche Übungen.

Zielgruppe:
– Einsteiger ohne Vorkenntnisse
– Therapeuten, Ärzte, Lebensberater, die ihr Angebot um diese spannende und interessante
Methode erweitern möchten.
– Menschen in der beruflichen Umorientierung, die nach einem interessanten und gefragten
Betätigungsfeld mit Zukunftspotential suchen.


Termine Oberösterreich:

MENSCH IM ZENTRUM am Sallmannhof – Aistentaler Straße 12, 4063 Hörsching

  • 25.10 – 28.10.2018     Freie Plätze
  • 21.03 – 24.03.2019    Freie Plätze
  • 24.10 – 27.10.2019    Freie Plätze

Ausbildungszeiten: 

Donnerstag bis Sonntag: 9.00 bis ca. 18.oo Uhr

 

Termine Salzburg:

GREISCHBERGER HOF – Pfongau 7, 5202 Neumarkt a. Wallersee

  • 29.05 – 01.06.2019    Frei Plätze

Ausbildungszeiten: 

Mittwoch 10.00 bis Sonntag ca. 12.00 Uhr

Lesen Sie hier mehr über die Ausbildung.

 


Rürckführung Werner Hutwagner

Kontakt:

Werner Hutwagner

MENSCH IM ZENTRUM

Diplom-Lebensberater & Rückführungstherapeut
Tel.: 0676 6880646

www.menschimzentrum.at

 

 

Bilderverzeichnis

Hinterlasse einen Kommentar: