• Home  / 
  • Veranstaltungen
  •  /  Glückliche Kinder: Starke Eltern – Starke Kinder! Der Workshop

Glückliche Kinder: Starke Eltern – Starke Kinder! Der Workshop

Glückliche Kinder: Starke Eltern – Starke Kinder! Der Workshop

Haben Sie sich diese Fragen schon einmal gestellt?

  • Was heißt es, als Eltern „stark“ zu sein?
  • Wie merke ich, dass mein Kind glücklich ist? 
  • Warum ist die Elternrolle nur so schwer?

In diesem Beitrag gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

Sie lesen, warum Kinder die Motivation verlieren.

Außerdem erfahren Sie, wie sich Liebesentzug auf ihr Kind auswirkt.

von Astrid Steinbrucker

Wenn Eltern an ihre Grenzen stoßen

Seit vielen Jahren begleite ich Kinder und Eltern mental.

Dabei fällt mir immer wieder auf, dass Eltern das Beste für ihr Kind wollen.

Sie stoßen aber oftmals an ihre Grenzen.

Meistens wenn Kinder den Erwartungen ihrer Eltern oder denen der Schule nicht entsprechen.

Doch nicht genug damit:

Durch die Angst der schulischen Konsequenzen wird der Druck auf das Kind zusätzlich erhöht.

Das Ergebnis?

  • Mehr Verunsicherung beim Kind.
  • Außerdem fällt der Selbstwert aller Beteiligten in den Keller.

Das sind keine guten Voraussetzungen für Selbstverantwortung und Erfolg!

Wenn Kinder Probleme haben

Sehr häufig steigt nun der Druck auf die Kinder ins Unermessliche.

Wenn der Druck aber zu groß wird, macht sich das durch fehlende Aufmerksamkeit und Konzentrationsmangel bemerkbar.

  • Die Kinder haben wenig bis gar keine Motivation mehr.
  • Leistungsabfall ist vorprogrammiert.
  • Auffälliges Verhalten der Kinder in der Schule steht fast an der Tagesordnung.

Das wiederum überfordert Eltern und Lehrer.

Warum passiert das?

Kinder fühlen sich sehr schnell als Außenseiter.

Sie denken, dass sie nicht dazu gehören, weil sie nicht so schnell und gut rechnen, schreiben oder lesen können.

Oftmals wird von den Eltern die so wichtige Liebe für das Kind von der mangelnden Leistung abhängig gemacht.

Wenn der Alltag zuhause sich dann auf die nicht gebrachte Leistung beschränkt, ist Stress vorprogrammiert.

Doch das ist kontraproduktiv, weil durch diese Strafmaßnahmen der erwartete Erfolg nicht eintritt.

Druck erzeugt Gegendruck und macht Angst.

Kinder fürchten und erwarten negative Reaktionen der Eltern und Lehrer.

Um keine Fehler zu machen, tun sie dann nichts mehr.

Die Lösung?

Die Lösung für Spannungen zwischen Eltern und Kindern

Gerade in solch einer Situation brauchen Kinder Zeit und liebevolle Zuwendung. Derart gestärkt, können sie diese Hürden besser nehmen.

Jedes Kind ist einzigartig und gibt sein Bestes, auch wenn es manchmal gar nicht danach aussieht!

In Workshop „Starke Eltern - Starke Kinder“ erleben und spüren Sie, wie Sie mit Leichtigkeit und Freude den Alltag in Schule und zuhause meistern können.

Theoretisches Wissen leicht verständlich gepaart mit praktischen Übungen lässt Sie Ihre Muster erkennen, die Sie daran hindern, Ihre Stärke als Eltern richtig einzusetzen.

Fragen und Antworten

Kinder kommen auf die Welt, sind neugierig und wollen alles lernen, was das Leben in ihrem momentanen Umfeld bietet.

Sie überleben, indem sie exakt das nachmachen, was sie vorgelebt bekommen.

Schon sehr früh werden unsere Kinder unbewusst von ihren Bezugspersonen „verstimmt“ – indem das, was erwünscht (gesagt) wird, mit dem, was vorgelebt wird, nicht übereinstimmt.

Aus dieser Disharmonie entwickeln Kinder das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Daraus ergeben sich viele Probleme, die sich bis ins Erwachsenenalter ziehen.

Was Sie tun können?

Je früher Sie als verantwortliche Eltern Ihr Bewusstsein erweitern und die Rädchen erkennen, die sich in die falsche Richtung drehen, desto unbeschwerter und leichter wird der Alltag für die gesamte Familie.

Was bedeutet als Eltern „stark“ zu sein?

Im Workshop gehen wir den grundlegenden Fragen nach:

  • Was macht starke Eltern aus?
  • Was tun starke Eltern?
  • Wie erkenne ich meine Stärke als Elternteil?
  • Ist es wichtig stark zu sein?
  • Woran messe ich meine Stärke als Elternteil?
  • Wie wirke ich auf mein Kind?
  • Was löst mein Verhalten beim Kind aus?
  • Was kann ich beitragen, um mein Kind lebensfit zu machen?
  • Wie begegne ich meinem Kind in Konfliktsituationen?


Wie merke ich, dass meine Kinder glücklich sind? 

  • Welche Verhaltensweisen fördern mein Kind?
  • Wo darf/soll ich achtsam sein, um nicht das Gegenteil zu bewirken?
  • Das richtige Maß zu finden, ist eine Gradwanderung.

Vieles passiert unbewusst, weil auch unser Handeln von unserer Kindheit und unseren Erfahrungen geprägt ist.

Warum ist die Elternrolle nur so schwer?

Die Elternrolle in der heutigen Zeit ist herausfordernder denn je.

Der Druck enorm groß.

Es gibt heute viele Informationen und Ratgeber, trotzdem bleibt der Alltag eine große Herausforderung für Eltern.

Medien machen es auch nicht leichter.

Hier das richtige Maß zu finden, ist oft nicht ganz einfach.

Papier ist geduldig, die Umsetzung ohne Hilfe von außen meist nicht machbar.

Holen Sie sich Hilfe!

Wie viel Zeit dürfen sich Eltern für sich nehmen, damit es ihnen gut geht?

Das Wertebewusstsein hat sich verschoben, die Grenzen sind schleierhaft.

Der Umgang mit Konfliktsituationen, sei es bei der Aufgabe oder im täglichen Ablauf, ist schwierig, Zeit Mangelware und jeder soll funktionieren. 

Ich bin überzeugt, Sie geben Ihr Bestes, um Ihr Kind zu unterstützen und zu begleiten.

Mit diesem Workshop unterstütze ich Sie dabei:

Workshop „Starke Eltern - Starke Kinder“

Workshop "Starke Eltern - starke Kinder" - Astrid Steinbrucker Logo
  • Lösungen zeigen sich im Tun und Fühlen.
  • Sie werden jemand, der sich traut authentisch zu sein.
  • Sie begegnen ihrem Kind in Augenhöhe und
  • können das Leuchten in den Augen ihrer Kinder wieder wahrnehmen.
  • Sie erfahren praktische Tipps für den Alltag und
  • können so souverän und gelassen alle Hürden nehmen.
  • Sie fühlen sich angenommen durch den gegenseitigen Austausch.
  • Es zeigen sich neue Wege im Umgang mit ihrem Kind.
  • Neue Perspektiven eröffnen sich durch eine andere Wahrnehmung.

… weil uns unsere Kinder wichtig sind, wir sie lieben und bestens unterstützen wollen!

Inhalte:

Die Aufgabe der Eltern in unserer leistungsorientierten Gesellschaft lässt viele Eltern und Kinder verzweifeln. Die Auswirkungen bei den Kindern sind vielfältig:

Mangelnde Konzentrationfehlende, MotivationAggression, Leistungsdruckwenig bis gar kein Selbstvertrauen, Mobbing, AD(H)SÄngste u.v.m.

Die gute Nachricht: Es gibt für alles Lösungen! In diesem Workshop wird vieles klarer für Sie und Ihr Kind. Ich begleite sie!

Freude, Leichtigkeit und Ruhe erhellen Ihren Alltag und lassen Sie alle herausfordernden Situationen souverän und gelassen meistern.

Aus Ohnmacht und Hilflosigkeit wird Stärke, Klarheit und Sicherheit. Die Augen ihrer Kinder leuchten wieder!              

Wann: Fr, 15.11.2019 – So, 17.11.2019  - Beginn Freitag 14:00Ende Sonntag 16:00   

Wo: Schule des Daseins, Stift  St.Lambrecht, Hauptstr. 1, 8813 St.Lambrecht  

Teilnehmer-Zahl ist begrenzt, Berücksichtigung der Anmeldungen entsprechend des zeitlichen Eingangs, bzw. endgültige Bestätigung nach Eingang der Zahlung.

Anmeldeschluss: 22.10.2019.

Kontodaten werden nach Anmeldung bekannt gegeben.

WICHTIG: Eine Anmeldung garantiert noch keine Teilnahme; Erst mit der Bezahlung wird der Platz reserviert.

Zu den aktuellen Infos.

Wenn Kinder auffällig sind: Reflexintegration kann helfen

Durch eine Reflexintegration kann Kindern und Jugendlichen bei Lern- und Verhaltensauffälligkeiten geholfen werden.

Bild @ PeterPrill

Mehr lesen

Mehr Infos und anmelden:

Kontakt

Astrid Steinbrucker - Partnerseite Festival der Sinne Onlinemagazin
Astrid Steinbrucker
Mentaltraining für Kinder Jugendliche und Eltern, Reflexintegration
Tel.:  0664 4515507
www.astridsteinbrucker.at

Übernachtungsmöglichkeiten:

Benediktinerstift St. Lambrecht
T +43 3585 / 2305 – 0

Hotel Lambrechterhof, www.lambrechterhof.at

Wie wirkt sich #Liebesentzug auf unsere #Kinder aus?
Wenn #Eltern an ihre #Grenzen stoßen und #Kinder #Probleme haben
Wenn Kinder schwierig scheinen - Starke Eltern - starke Kinder - Der Workshop


Bilderverzeichnis

  • Die Lösung für Spannungen zwischen Eltern und Kindern: Heike Berse
  • Glückliche Kinder: Starke Eltern – Starke Kinder! Der Workshop: kalhh

Hinterlasse einen Kommentar: