Die erstaunliche Heilkraft von Natron

Natriumbicarbonat

 

Natriumbicarbonat, besser bekannt als „Natron“, ist hochwirksam, um den Säure-Basen-Haushalt unseres Körpers zu regulieren, einfach anzuwenden und überall erhältlich.

Schon unsere Großmütter hatten immer einen Vorrat dieses Pulvers im Schrank, um Verdauungsproblemen oder Sodbrennen rasch Abhilfe zu schaffen. Eben wegen seiner klassischen Eigenschaften empfiehlt der Therapeut Marc Sircus, Natron auch unterstützend zur Chemotherapie einzunehmen.

Denn er ist überzeugt davon, dass die Natrongabe günstige Effekte hat, insbesondere hinsichtlich der akuten Nebenwirkungen der Behandlung.

Wie das genau funktioniert, erläutert der Autor Anwenderfreundlich auf Basis von wissenschaftlichen Studien in dem Buch „Natriumbicarbonat“.

Ausgeglichener pH-Wert

Unsere Körperzellen brauchen einen ausgeglichenen pH-Wert, um optimal funktionieren zu können. Werden sie zu sauer oder zu basisch, laufen chemische Reaktionen wie Enzymaktivität, Zellreparatur oder zelluläre Reproduktion in beeinträchtigter Form ab.

Das Kernprinzip einer Medizin, die den pH-Wert als Mitursache von Krankheit begreift, lautet also: Die Wiederherstellung des pH-Wertes zurück in den Normalbereich aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. In seinem Buch „Natriumbicarbonat“ erläutert der Therapeut Markus Sircus, wie Natriumbicarbonat bei chronische Krankheiten wie Asthma aber auch begleitend zur Krebstherapie eingesetzt werden kann.

Wenn unser pH-Wert im sauren Bereich liegt, führt das zu einer schleichenden, von Tag zu Tag voranschreitenden Verbrennung der Reserven unseres Körpers. Wenn wir jedoch täglich für die Aufrechterhaltung eines basischen pH-Wertes sorgen, kann sich unser Körper regenerieren und die notwendigen Reparaturen durchführen. Dadurch verjüngt sich der Organismus und bleibt in Folge auch jung.

„Ja, das langsame Altern ist tatsächlich in hohem Maß auf das allmähliche Abgleiten des pH-Wertes in den sauren Bereich zurückzuführen. Der pH-Wert in unserem Körper reguliert Atmung, Kreislauf, Verdauung, Ausscheidung, Hormonproduktion und Immunabwehr“, so der Autor.

Einsatzmöglichkeiten

Die erste Verteidigungslinie, die unser Körper gegen Unwohlsein, Krankheit und Alterung stellt, ist der pH-Wert des Blutes, und diesen können wir mithilfe von Natriumbicarbonat sehr rasch erhöhen. Aus diesem Grund kommt es oft im Krankenhaus zum Einsatz. Auch gegen Grippalinffekte lässt es sich hervorragend einsetzen, denn es schaltet das Immunsystem auf Turbomodus. Der Körper gedeiht in einem leicht basischen Blut-pH-Wert von etwa 7,5 am besten. Wird dieser Wert für längere Zeit unterschritten, beginnen degenerative oder sogar akut infektiöse Erkrankungen den Körper in Mitleidenschaft zu ziehen.

Wenn unser Körper sauer wird, fühlen wir uns müde und abgespannt. In diesem Zustand werden wir für Pilze, Schimmel, Parasiten, schädliche Bakterien und virale Infektionen zur leichten Beute.

Mit fortschreitender Übersäuerung verlieren Blut und Knochen auch zunehmend mehr Calcium und Magnesium. Der Körper setzt diese Mineralien nämlich ein, um den pH-Wert des Blutes um jeden Preis im leicht basischen Spektrum zu halten.

Krebstherapie für Jedermann

Das Buch ist in vier Teile aufgeteilt. Im ersten Teil geht es um Bicarbonat als Medikament sowie um die unterschiedlichen Informationen rund um die pH-Medizin. Ebenso beschreibt der Autor uns die Anwendung von Sprudelwasser, dass wir ausreichend Wasser trinken sollen und er geht auch auf das Thema Kohlenstoffdioxid ein, dass ein essenziell wichtiger Nährstoff ist.

Im zweiten Teil des Buches wird die Krankheit Krebs genau unter die Lupe genommen. Es geht um die Hauptauslöser für Krebs, dass Krebszellen schlauer als Onkologen sind und die Einsatzmöglichkeit von Natriumbicarbonat bei Krebs. Der Autor spricht auch über Nierenerkrankungen, Diabetes und anderen Krankheiten in Zusammenhang mit Natriumbicarbonat. Ebenso kann es bei Bestrahlungen, als Schmerzmittel und bei der Zahnhygiene eingesetzt werden.

Im dritten Teil beschreibt er die praktische Anwendung von Natriumbicarbonat als orale Gabe, intravenös, Bäder, Einläufe oder andere Formen. Er gibt uns auch ein paar Natriumbicarbonat-Rezepturen und stellt neurologische Überlegungen dazu an.

Im vierten Teil des Buches lesen wir Patientenstimmen und Anwednungsbeispiele.

Der Autor

Marc Sircus ist Therapeut und Autor zahlreicher Gesundheitsbüchern. Sein Ansatz konzentriert sich auf die Regulierung des pH-Wertes und der Zellspannung, die Behandlung mit Magnesium und Jod, die Remineralisierung des Körpers, die Optimierung des Sauerstoffhaushalts sowie die Stärkung und Heilung von Zellgewebe durch Nahrungsmittel, Atemtraining und Entgiftung.

Das Buch

NatriumbicarbonatNatriumbicarbonat
Krebstherapie für jedermann
Mark Sircus
ISBN 978-3-442-22215-5
Verlag Goldman

 

Bilderverzeichnis

Hinterlasse einen Kommentar:


Voranmeldung zu Evas Welt
für Frauen.

In Evas Welt erhältst du Antworten auf alle deine Fragen. Für Körper, Geist und Seele. Doch das ist noch nicht alles ... Reserviere dir jetzt deinen Schlüssel!