Alle Beiträge in "Allgemein"
Teilen

GAMED Kongress 2018: Kunst und Gesundheit

Von Eva Laspas, Bestsellerautorin und TCM-Expertise

  Medizin und Therapie gehen neue Wege. Durch zahlreiche Studien ergaben einen Zusammenhang von Bildern und Kunst und Verbesserung des Allgemeinzustandes. Die GAMED – Wiener Internationale Ganzheitsmedizin stellt im Kongress 2018 die Schnittstellen zwischen Therapie, Kunst und Pädagogik in Vorträgen und Workshops dar. Ziel ist, dass Interessiere eine erweiterte Sichtweise für diese – meist sehr […]

Bild @ GAMED

Teilen

Kraftquelle Baum – so tankst du Kraft, Ruhe und Stabilität

Von Tanja Kiss

Bäume sind seit Urzeiten ein Sinnbild für Wachstum, Kraft und Stabilität. Und mehr als das: sie sind alle beseelt und bewusst, sind unsere Freunde und eine große spirituelle Kraftquelle. Die Autorin Jana Haas zeigt in ihrem Buch „Das Mysterium der Bäume“, wie wir achtsam in Kontakt mit ihnen treten, uns auf sie einstimmen und ihre Kraft in uns aufnehmen können.

Bild @ Seaq68 | pixabay

Teilen

Die zehn Weisheiten innerer Stärke

Von Tanja Kiss

Val, ein Geschäftsmann und Banker einer großen Firma steht mitten im Leben. Als sein langjähriges Ziel, Juniorpartner seiner Firma zu werden, eines Tages wie ein Kartenhaus in sich zusammenbricht, und er zuhause vor dem leeren Eiskasten steht, überkommt ihn eine Angstattacke. Er bringt auf, die zehn Weisheiten innerer Stärke zu entdecken.

Bild @ rmac8oppo | pixabay

Teilen

Wie Sie mit Ihren Gedanken ein besseres Leben formen

Von Tanja Kiss

  Wenn Sie feststecken oder an sich zweifeln, Ihnen Inspiration fehlt oder der Mut, brauchen Sie Gary John Bishop.   Doch Vorsicht: Wenn Sie sich auf ihn einlassen, werden Ihnen die Ausreden ausgehen!   Denn der Autor und Motivationstrainer aus Glasgow macht ohne Umschweife klar, dass weder die anderen, noch die Umstände unseren Zielen im […]

Bild @ chello5

Teilen

Lilith – die Weisheit der ungezähmten Frau

Von Tanja Kiss

Stellen Sie sich darauf ein, dass Lilith nicht höflich ist. Sie ist auch nicht an äußeren Umgangsformen interessiert oder politisch korrekt. In Konfrontation mit Lilith kann das Leben spannend, lustvoll und aufregend sein – aber auch schmerzlich und niederschmetternd.

Bild @ darksoul1 | pixabay

Teilen

Hör auf gegen die Wand zu laufen – Selbsterkenntnis im Alltag

Von Tanja Kiss

Dahlke schreibt, dass es an uns liegt, die Spielregeln des Lebens, die sogenannten Schicksalsgesetze, zu akzeptieren, wenn wir wollen, dass uns keine weiteren Aufgaben diktiert werden. Aufgaben, an denen wir verzweifeln, oder an denen wir zeigen können, dass wir sie inzwischen begriffen haben. Wenn wir den Sinn begriffen haben, hören die Aufgaben zwar nicht auf, aber die Zumutung, die wir dabei empfinden. Letztendlich kehrt auf dieser Ebene Frieden ein.

Bild @ Pixabay | dimitrisvetsikas1969

Teilen

Mein WEG … in Beziehung mit MIR

Von Eva Laspas, Bestsellerautorin und TCM-Expertise

Der Bogen spannt sich von den Fragen „Wer bin ich? Wo stehe ich derzeit in meinem Leben? Was will ich?“ über die Aufarbeitung alter Verletzungen – heilend mit meinem Inneren Kind, das Klar-machen meiner Beziehungen, Klärung meiner Rollen, das Bearbeiten unserer Hemmnisse und Hindernisse, den erlösenden und bereichernden Sprung in mein neues Leben, bis hin zur Erlösung meiner Schattenseiten und Leben meiner Sonnenseiten.

Bild @ birdys / photocase

Teilen

Gibt es in der modernen Medizin einen Platz für Gott?

Von Tanja Kiss

Geschehen medizinische Wunder tatsächlich, und was ist ihre Ursache? Lassen sich Spiritualität und Sterbehilfe miteinander vereinbaren? Ist es angemessen, dass die oberste Priorität der Ärzte darin besteht, Patienten am Leben zu erhalten? Diese Fragen diskutiert Neale Donald Walsch im Buch „Wo Gott und Medizin sich treffen“ mit der jungen Ärztin Brit Cooper und sie rühren dabei an den Grundfesten der medizinischen Wissenschaft.

Bild @ Silentpilot | pixabay

Teilen

Vergebung macht stark

Von Tanja Kiss

Stellen Sie sich vor, jemand, der Ihnen sehr weh getan hat, tritt durch die Tür und Sie bieten ihm Kaffee und Kuchen an, ohne dass noch ein Fünkchen Groll in Ihnen herrscht. Das bedeutet, wirklich im Frieden zu sein mit der Geschichte, die Sie beide verband. Und noch mehr: Die Freiheit, die Sie dadurch erlangen, ist eins der größten Geschenke, sind Sie sich selber machen können.

Bild @ AdinaVoicu | pixabay

1 2 3 5
Seite 1 von 5