Ausbildung zur Unternehmerin

Ausbildung zur Unternehmerin

  Hast du gerade einen teuren Kurs beeindet? Shiatsu, Massage oder eine energetische Ausbildung? Und startest jetzt dein eigenes Unternehmen? Dabei hast du aber keinen Plan, was du jetzt tun oder schreiben sollst? Wie du dich organisieren sollst?   Du fragst dich: Womit fange ich an? Welche Texte schreibe ich und wie erreiche ich damit […]

Businesszeug - Maria Fritsch

Businesszeug – Liebe zu schönen Schreibwaren

  Unser Außen ist der Spiegel unseres Inneren. Möchten wir Veränderungen im Leben, dürfen wir im Außen beginnen, um das Innere zu erreichen. (Natürlich geht das auch umgekehrt … doch andersrum ist es vieeel bequemer!) Maria Fritsch vom Businesszeug umgibt sich gerne mit schönen Dingen – und sagt: “Wie soll dein Business schön werden und […]

Mutter sein, das höchte Glück?

Heilige Mutter?

Wer noch immer glaubt, sich zwischen Familien und Karriere entscheiden zu müssen, ist auf dem Holzweg. Familien und Karriere ist möglich. Für uns Frauen zumindest, denn wir sind scheinbar Stressresistent und vor allem gewohnt mehr zu arbeiten als zu schlafen. Oder?
Falls sich das jetzt zynisch anhört, ist es nicht. Für Frau stellt sich irgendwann nicht mehr die Frage ob oder ob, sondern hier ist nur mehr nach dem WIE gefragt. Wie organisiere ich den Alltag mit Familie und Karriere. Ich habs ausprobiert, Weg Karriere only, Weg Familie only und nun bin ich auf den Weg Familie UND Karriere…

Bild @ jo_b

7 magische Geheimnisse für dein außergewöhnliches Leben

7 magische Geheimnisse für dein außergewöhnliches Leben

Starte jetzt dein außergewöhnliches Leben und beginne deinen spirituellen Weg für Frauen. Das Buch “7 magische Geheimnisse für dein außergewöhnliches Leben” bietet dir auf 231 Seiten Anregungen und Motivation sowie über 80 Übungen. Ernährung ist eines der 7 Geheimnisse…

Kleiner von Beatrice Alber - Textile Kunst

Die Sprache meiner Kleider ist die Sprache meiner Welt

Wenn Beatrice Alber die Schere in die Hand nimmt und den Fuß aufs Pedal legt, dann (er-)schafft sie wieder ein neues Textiles-Kunstwerk. Doch das alleine ist nicht alles, sie erschafft dadaurch auch einen Ausdruck Ihrer Seele, und das macht Lust darauf, selber einmal etwas für die Seele zu tun…

Kind und Job in Einklang bringen

Berufstätige Mütter

Sind Sie auch eine? Eine berufstätige Mutter? Gelingt Ihnen der Spagat spielend oder steht manchmal das für Sie Wichtigste auf Erden hinten an – Sie selber? Ich möchte Ihnen mit diesem Artikel etwas Mut machen, meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und dann gibt es seit einigen Monaten ein neues Buch auf dem Markt, das eine Fülle an Infos und Tipps birgt…

Bild @ Iurii-Sokolov | fotolia

Kraftquelle Kochen

Die Zubereitungsmethoden aller Kulturen zeigen, dass Menschen auf der ganzen Welt schon immer nach Methoden gesucht haben, Nahrungsmittel genießbar und bekömmlich zu machen. Denn viele Lebensmittel sind im ungekochten Zustand für den Organismus einfach giftig.

Bild @ Daniel Täger | fotolia

Blasenprobleme aus Sicht der TCM

Das Leid mit der Blase – Blasenprobleme aus der Sicht der TCM

Fast jeder Mensch hat schon einmal Probleme mit der Blase gehabt – manche plagen sich regelmäßig mit Blasenentzündung herum, andere leiden ‚nur’ daran, dass sie immer in der Nacht auf’s WC müssen. In welcher Form auch immer so ein ‚Blasenproblem’ auftritt, lästig ist es auf jeden Fall.
Nachdem Sie durch Ihren Arzt abgeklärt haben und Sie von ihm behandelt werden, empfiehlt es sich – gerade, wenn solche Probleme häufig auftreten, seine Ernährungsgewohnheiten nach der TCM abchecken zu lassen und eine Umstellung auf die TCM-Ernährung anzudenken. Die TCM-Ernährung ist aber auch eine ideale Ergänzung zur ärztlichen Therapie.

Bild @ Jiri Miklo | fotolia

Sanddorn

Die Urheimat des Sanddorn sind die Altai – Gebirge, die mongolische Steppe und das tibetische Hochplateau. In diesen Gegenden wurde der Sanddorn schon immer als Universalheilmittel angewandt. So taucht sein Name zum ersten Mal in Überlieferungen der tibetischen Medizin aus dem 8. Jahrhundert auf. Es gab mehr als 300 Arzneizubereitungen des Sanddorn.

Bild @ Ute Mulder | pixelio

Ayurweda

Ayurweda – Die erste Wissenschaft vom Leben

Nach den ayurwedischen Lehren hat jeder Mensch vier biologische und spirituelle Antriebe oder Triebe: einen religiösen, einen finanziellen, einen Fortpflanzungstrieb und den Drang nach Freiheit. Eine gute, ausgeglichene Gesundheit ist die Voraussetzung, um diese Antriebe erfüllen zu können. Ayurweda versteht sich als medizinisch-metaphysische, heilende Wissenschaft vom Leben, als Mutter aller Heilkünste. Die Anwendung des Ayurweda fördert Glück, Gesundheit und schöpferisches Wachstum.

Bild @ digim | pixelio

Wechseljahre

Nachlassen sexueller Bedürfnisse im Wechsel

Während der hormonellen Umstellung in den Wechseljahren kann es sein, dass das sexuelle Bedürfnis nachlässt. Das erklärt man in der TCM mit der Energie in den „Toren des Lebens“, den Nieren. Diese Energie wird im Laufe eines langen Menschenlebens weniger. Das ist ein natürlicher Vorgang.

Bild @ Erich-Westendarp | pixelio

Gewürze – Apotheke über dem Herd

Haben Sie auch ein ansehnliches Lager an Gewürzfläschchen in einem Kästchen in der Küche? Und fristen die meisten davon ein kümmerliches Dasein? Schade, denn diese Gewürzsammlungen stellen einen wahren Schatz an Heilmittel der Natur dar. Dabei müssen es gar keine Spezialgewürze sein. Einfaches, wie zum Beispiel Petersilie (schon von Hildegard von Bingen als ein Mittel zur Wasserausscheidung beschrieben) oder Zimt (wirkt gegen Blähungen) ist schon seit jeher bekannt.

Bild @ Twilight_Art_Pictures | fotolia

Menstruation

Menstruation, Wechsel und Hormone – Frauengesundheit

Der weibliche Körper war (besonders den Männern…) schon immer ein einziges Mysterium. Verborgenes, nicht sichtbares, also nicht be-greifbares geschieht Monat für Monat im inneren der Frau. Genug, um die Frau als „Weise“, als Heilerin, als Göttin zu verehren. Solange es das Matriachat und die alten Kulturen noch gab.

Hand in Hand mit dem inneren Kind

Viele von uns haben Bedürfnisse, die in der Vergangenheit nicht gestillt wurden. Kindheit und Jugend waren oft entbehrungsreich oder gar traumatisch. Um das Alte ruhen lassen zu können, bedarf es einer Aufarbeitung. Dazu muss man die alten Verletzungen erst einmal finden, um sie dann, geklärt und befriedet, verabschieden zu können.

Handbuch der Klosterheilkunde

Zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert lag fast die gesamte medizinische Versorgung der Menschen in der Hand der Klöster. Speziell in Kräuterkunde ausgebildete Mönche versorgten die Gärten, und die Arzneikammern. In den Arzneikammern wurden die Pflanzen getrocknet, spezielle Zubereitungen erzeugt und penibel genau Buch über Wirkung, Dosierung, Nebenwirkungen und Rezepte geführt.

Mit Lachen Sachen machen

Lachen ist die beste Medizin. Das sagt schon der Volksmund. Und der lügt ja nie. Menschen, die viel lachen leben glücklicher und länger. Längst sprießen hier und dort die Lachclubs wie die Schwammerln aus dem feuchten Waldboden. Mensch dürstet es vermehrt nach kichern, kudern und Co. Das Leben ist scheint’s nicht mehr zum Lachen – also hilft man etwas nach.

Bild @ Rosel Eckstein | pixelio