Selbstheilung – die Kraft die vieles schafft

Selbstheilung

Unser Körper – unsere Wohnung

Wir alle haben einen Körper, in dem wir wohnen. Wir haben nur diesen einen, doch behandeln ihn viele von uns ziemlich nachlässig. Das Auto bekommt mehr Pflege als mancher Mensch seinem Körper an Aufmerksamkeit entgegenbringt.

Krankheit hat sich zu einem Zustand entwickelt, in dem Medizin eingesetzt wird, um die Krankheit wegzumachen.

Lebe frei! Das Buch von Eva Laspas

Langeweile? Jeden Tag dasselbe? Du kommst scheinbar nicht voran? Alles passiert „immer nur dir“? Du fühlst dich gesteuert vom Leben? Und rastlos?

Dann brich jetzt zu

deiner Lebensreise auf.

Taschenbuch: € 16,06 - Kindle Edition - für ​EBook-Reader​: € 9,90

Nur wenige Menschen versuchen, dem Grund der Krankheit auf die Spur zu kommen. Denn jede Krankheit hat ihren Ursprung. Durch eine Krankheit möchte unsere Seele, unser Über-ich oder unser Unterbewusstsein uns etwas mitteilen. Uns sagen, dass wir gerade mit unserem Körper Schindluder treiben. Dass wir gerade abseits unseres Lebenswegs wandeln. Dass wir für Situationen, die wir schon verabschieden und gehen lassen sollten, noch immer Gefühle mit uns herum tragen, die uns belasten.

Groll, Widerstand, Hass, Unlust, Langeweile, Stress und anderes kann uns krank machen. Erkennen wir Krankheit als Hinweis und Zeichen und gelingt es uns, den Grund herauszufinden, dann kann sich unser Körper selber heilen, er wird wieder gesund. Die Kraft dazu hat er. Zahlreiche Studien und Experimente mit Placebos haben gezeigt, dass wir alleine durch die Kraft unserer Gedanken uns selber auf den Weg der Heilung bringen können.

Und schon gelange wir zur Kernaussage: Selbstheilung ist Heilung, also Ganzwerdung. Wenn mir zum Beispiel auf Grund einer nicht authentischen Tätigkeit die Lust zum Arbeiten abhanden kommt, kann es schon passieren, dass ich häufig krank werde. Mein Körper zeigt mir oft und immer öfter, dass ich irgendwo etwas verändern muss. Gehe ich in mich und erkenne das Problem, dann kann ich den Teil wieder integrieren, indem ich mir z.B. eine adäquate Arbeit suche.

Jeder Anspruch auf die alleinige Wahrheit – gleichgültig von welcher Seite er erhoben wird – ist in sich schon ein Fehler.
(Matt Galan Abend)

Ohne diesen Teil der Integration kann ich durch Medikamente zwar die Symptome wegbekommen, die Ursache bleibt jedoch erhalten.

Seelische Selbsteilung

Seelische Heilung bezieht sich niemals nur auf ein Einzelproblem. Wenn Seele und Körper nicht harmonieren, dann ist alle Liebesmüh umsonst. In unserer Zeit neigen wir dazu, immer mehr alles als Einzelproblem zu betrachten. Peter Schellenbaum, Autor von „Die Energie des Lebens spüren: Wie Heilung geschieht“ ist überzeugt, dass das der verkehrte Weg ist. Er schreibt dazu: „Die isolierte Lösung eines Problems führt zur Schaffung eines Nächsten, Größeren.

Unser fundamentaler Irrtum besteht vor allem darin, die gute und die schlechte Seite einer Sache als getrennte Dinge zu sehen. Demnach ist Dunkelheit nicht nur die Abwesenheit von Licht, als die zweite Hälfte, sonder eine Einheit, und zwar eine negative Einheit. Durch diese gefilterte Betrachtungsweise kann ein Pendel nur mehr nach Rechts ausschlagen – das nach Links pendeln wird ihm verwehrt. Stillstand ist die Folge.

Gleichfalls wird die Lebensenergie von allen Seiten behindert und „schlägt auf dich zurück“: Selbstzerstörung ist im Gange.

Unsere Erkenntnis sollte sein: Stemm dich nicht gegen das Leben. Kämpfe nicht gegen deine Empfindungen, Verspannungen, Blockaden und Stauungen. Wer gegen seine eigenen Anlagen kämpft, statt sich mit ihr zu versöhnen, verzehrt sein Leben allzu schnell.“

Programmieren Sie sich richtig

Im Grunde bestimmen Sie selbst Kraft Ihrer Gedanken Ihren Gesundheitszustand und Ihre Emotionen. Ausnahmen bestätigen die Regel – natürlich gibt es für alles Grenzen. Wo nichts mehr zu reparieren ist, kann auch keine Änderung erzwungen werden. Erleichterungen ist aber in fast allen Fällen möglich.

Wer sich ständig beobachtete und einredet, nicht ganz gesund zu sein, der empfindet seinen Zustand schon bald als schlimmer als der, der zwar auch Schmerzen hat, sich aber mit ihnen eingerichtet hat und sich als „es geht mir gut“ bezeichnet.

Das die Programmierung unserer geistigen Ebene unmittelbaren Einfluss auf unsere körperliche Materie hat und wie diese Erkenntnisse zu nutzen sind, beschreibt Matt Galan Abend in seinem Buch „Die Kraft der Selbstheilung“. Denn die konsequente Nutzung dieser mächtigen Mechanismen kann vieles bewirken.

Der Autor geht davon aus, dass nur die vergängliche materielle Ebene erkranken kann. Die unvergängliche geistige Substanz der Gesamtheit Mensche kann nicht erkranken, denn unvergänglicher Geist kann weder krank sein noch krank werden. Geist ist der Ursprung aller Materie. Geist ist jene schöpferische Kraft, die der Ursprung allen Lebens ist.

Denk- und Verhaltensmuster

In unseren persönlichen individuellen Denk- und Verhaltensmustern, in unserer individuellen Struktur und in unseren Konditionierungen liegen die häufigste Ursache von Krankheit.

Seelische Konflikte, innere Unruhe, Stress, Existenzängste, Selbstzweifel, Zukunftsangst und andere Konflikte sollten erfolgreich verarbeitet werden, sonst führen sie zur ungelösten Dauerkrise.

Durch eine erfolgreiche Verarbeitung kann das völlige Loslassen des Problems am Ende passieren. So bleiben ernsthafte Folgen aus. Bei Nichtverarbeitung oder falscher Verarbeitung führen sie über kurz oder lang zu körperlichen Symptomen.

Der Tipp des Autors Matt Galan Abend: „Nehmen Sie die Erkrankung als Aufgabe an und nicht als Schicksalsschlag. Der Unterschied besteht nämlich schon darin, ob man die Krankheit ‚an’- oder ‚hin’nimmt.

In seinem Buch „Die Kraft der Selbstheilung“ gibt er zahlreiche konkrete Beispiele und Anregungen, wie man seine Selbstheilungskräfte aktivieren kann.

Kosmische Apotheke

Die Kraft unseres Geistes können wir auch nutzen, indem wir uns an die unendlichen Energien des Kosmos anklinken. Als Beispiel wäre da ein Besuch bei der „kosmischen Apotheke“ – die meine Kinder ‚erfunden’ haben. Wenn sie sich unwohl fühlen, sich aufgeschürft oder in den Finger geschnitten haben, dann gehen sie im Geist hinauf (sie stellen sich das mit geschlossenen Augen vor) in die ‚kosmische Apotheke’ und bekommen dort vom großen Apothekerengel immer das richtige Mittel. Mal ist es ein lila Gel, dann ein grünes Pulver oder eine goldene Nadel mit goldenem Faden, um die Wunde zu nähen. Das klappt so gut, dass wir schon lange ohne irgendwelche ‚irdischen’ Medikamente auskommen.

Das Prinzip ist nicht neu, schon ich habe mir, als ich noch ein Kind war, vorgestellt, dass meine Abwehrkräfte sich vermehren und nach einer heftigen Schlacht mit der Krankheit war ich am nächsten Tag schon wieder gesund.

Jetzt frage ich Sie, können wir Erwachsene es den Kindern nicht gleich tun?

Heiltanzen

Bewegung erzeugt eine bestimmte innere Frequenz. So kann sich jeder Mensch durch Bewegung gesund erhalten oder gar heilen. Dabei geht es nicht um Hochleistungssport. Es geht darum, durch Bewegung bestimmte Frequenzen zu erzeugen, die dem Körper die benötigten Informationen liefern. Die Biophysik forscht gerade sehr eifrig daran, dieser Frequenzen ‚habhaft’ zu werden.

Bis es soweit ist, können Sie jedoch selber die folgende Übung machen, die aus dem Buch „Heilwerden in jedem Moment“ vom Namaste-Verlag stammt. (Natürlich zusätzlich zu einer ärztlichen Therapie!)

Die Übung basiert auf der Annahme, dass wir in der Lage sind, intuitiv das Richtige zu tun. Probieren Sie sie einfach aus und sehen Sie, was passiert.

Stellen Sie sich hin und bitten Sie um eine Bewegung für das, was Sie erreichen möchten. Z.B. eine wundervolle Beziehung, eine neue Arbeitsstätte, einen geschmeidigen Körper oder was immer Sie sich wünschen.

Sie werden bemerken, dass Ihnen Ihr Körper einen Impuls für eine Bewegung gibt. Lassen Sie diese Bewegung einfach zu. Selbst wenn Sie das Gefühl haben, sich alles nur einzubilden, dann machen Sie eben diese eingebildete Bewegung.

Die Bewegungen können klein und sanft sein oder Sie hüpfen und springen lassen.

Sie sollten sie drei mal täglich und über 21 Tage hinweg durchführen. Dadurch erzeugen Sie ein Energiefeld, das die Informationen, Energien und Menschen anzieht, die Sie für die Erfüllung Ihres Wunsches brauchen. Gleichzeitig lösen sich aber auch „energetische Verklebungen“ im Körper, damit Sie die neuen Infos besser aufnehmen können.

———————-

Liebe Leserin, lieber Leser,
hat Ihnen der Artikel geholfen? Dann freue ich mich über eine Spende für die erbrachte Leistung.
Herzlichen Dank!


Mein Dankeschön für diesen Artikel


4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar:


Damit wir Ihnen ein besseres Lesevergnügen bereitstellen können, sammelt ein Statistik-Plugin einige anonymisierte Daten - welche Artikel am meisten gelesen werden, in welcher Reihenfolge, wie lange unsere Leser auf den Seiten bleiben und bei welcher Seite sie die Webpage verlassen - im Einklang mit der DSGVO. Wenn Sie das nicht wünschen, wird für zukünftige Besuche ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, damit Ihre Entscheidung für ein Jahr gemerkt wird. Akzeptieren, Ablehnen
800