Saftkur

Die Saftkur

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
1

 

Buchbesprechung des Buches „Reboot with Joe“ von Joe Cross durch Eva Laspas

Joe Cross war stark übergewichtig, litt an einer Autoimmunkrankheit und war abhängig von Medikamenten. Eines Tages reichte es reicht ihm und er änderte schlagartig seine Lebensweise.

Dadurch wurde er gesund. Er nahm ab und konnte seine Medikamente absetzen. Das nannte er seinen „Reboot“. Eine Saftkur ist der beste Weg abzunehmen, mehr Energie und geistige Klarheit zu erlangen.

Er dreht einen Dokumentarfilm (Fett, krank und halbtot) um seinen Reboot international bekannt zu machen. Denn sein tiefster Herzenswunsch ist, möglichst viele Menschen weltweit zu inspirieren, es ihm gleich zu tun.

Es ist so einfach wie logisch:

Saft ist ein flüssiges Nahrungsmittel, dass eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen in den Körper bringt. Durch ein Glas Saft kann man viel mehr Obst zu sich nehmen, als man essen könnte.

Anmerkung: Das kann für bestimmte Menschentypen vorteilhaft sein. Ob Sie ein Glas Saft vertragen oder starke Blähungen bekommen, müssen Sie selber ausprobieren. In manchen Fällen kann eine Saftkur den Organismus auch überfordern.

Das Buch

Im Buch finden Sie Rezepte für Säfte, was Smoothie und Gemüsesäfte. Sie lesen, wie Sie sich auf diese Saftkur vorbereiten, was Sie dafür benötigen (inklusive Einkaufsliste) und erfahren, wie Sie die Kur ausklingen lassen. Mit dabei sind verschiedene Diätpläne für unterschiedliche lange Kuren angeschlossen. Denn diese Saftkur kann man drei, fünf, 10, 15, 30 oder 60 Tage machen.

Abschließend finden Sie auch die Erfolgsberichte von Menschen, die mit dem Reboot-Saftkur zur neuer Lebensqualität gefunden haben.

Rezept: Doppelter Schokoladen-Smoothie

(eine Portion)

Zutaten

  • 250 ml ungesüßte Mandelmilch
  • ein Esslöffel (2-4 Esslöffel) pflanzenbasiertes Schokoladen-Protein-Pulver (optional)
  • ein Teelöffel Rohkakaopulver
  • eine halbe Banane
  • ein Teelöffel Maca-Pulver
  • ein Teelöffel Mandelbutter
  • ein Teelöffel Kokosöl
  • ein paar rohe Kakao-Nibs
  • eine Prise geraspelte Kokosnuss

 

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf die Kakao-Nibs und die Kokosnussraspeln, in einen Mixer geben und 45-60 Sekunden mixen, bis der Smoothie eine sämige, glatte Konsistenz hat.

Den Smoothie in ein Glas gießen und mit den Kakao-Nibs und den Kokosnussraspeln garnieren.

 

Buchtipp

Reboot with Joe
Joe Cross
Unimedica Verlag
ISBN 978-3-944125-64-0

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*