Die Kraftstoffdiät

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
0

 

In diesem Buch zeigt uns der Autor und erfahrene Referent Dr. Dr. Michael Despeghel die Formel für effektive Gewichtsreduktion (für Männer).

Seine dabei empfohlenen sechs Abnehmturbos  sind

  • Ketose
  • HIIT-Intervalltraining
  • Krafttraining
  • Nüchterntraining
  • Wasser
  • Regeneration

 

Ketose ist die unschlagbare Ernährungskombi von Eiweiß und Fett.

High-Intensiv-Intervall-Training (HIIT) ist eine Abfolge von schnellen, intensiven Trainingseinheiten und Ruhephasen. In der Kombination mit der richtigen Ernährung soll der Stoffwechsel ebenso intensiv beschäftigt sein, wie die Muskeln, was zum gezielten Abnehmen genutzt werden kann – ohne dabei an Muskelkraft zu verlieren.

Beim Krafttraining wird der Stoffwechsel der Muskeln aufgebaut.

Nüchterntraining (in der Früh wird auf nüchternen Magen trainiert) fördert die Fettverbrennung.

Ausreichend Wasser zu trinken ist der Abnehmturbo.

Die optimale Zeit der Regeneration fördert ebenso das Abnehmen.

Im vorliegenden Buch finden Sie Kraftübungen, individuelle Trainingseinheiten und ausführliche Ernährungspläne

Der Körper hilft sich selbst

Ein funktionierender Eiweiß-Stoffwechsel ist die neue Zauberformel für reibungslose Körperfunktionen. Denn nur wenn wir optimal mit den besten Proteinen versorgt sind, kann der Organismus seine biologischen Aufgaben optimal erfüllen. Somit sind Proteine die Grundvoraussetzung für körperliche Höchst- und Ausdauerleistung, aber auch für kreative Prozesse des Gehirns. Kurz gesagt: Wer genug und regelmäßig hochwertiges Eiweiß über die Nahrung aufnimmt, kann sich besser konzentrieren, ist wacher und fitter bei allgemeinem Wohlbefinden.

Der menschliche Körper besitzt eine „natürliche Schranke“ gegen zu viel Eiweiß. Das heißt er reagiert mit Widerwillen, wenn täglich mehr Eiweiß zugeführt wird, als ihm guttut. Eine solche Reaktion wird ab 300 g reines Eiweiß pro Tag ausgelöst. Ein gesunder Mensch hat deshalb keine gesundheitlichen Probleme zu befürchten, wenn er Eiweiß isst. Lediglich Nierenkranke sollten ihren Eiweißkonsum nicht übertreiben.

Folgende Produkte sollten Sie vermeiden

Lebensmittel mit kurzkettigen Kohlehydraten sollten überhaupt nicht oder nur sehr selten auf Ihrem Speiseplan stehen. Das gilt nicht nur für das sechs Wochen Kraftprogramm der Kraftstoffdiät, sondern grundsätzlich. Dazu gehören beispielsweise folgende Produkte:

  • Alkohol
  • Blattgemüse
  • Fruchtzucker
  • Gerste
  • Haushaltszucker
  • Honig
  • Kuchen
  • Limonaden
  • Maltose
  • Milch, Milchprodukte
  • Rohr- und Rübenzucker
  • Softdrinks
  • Süßigkeiten, süßes Gebäck
  • Traubenzucker
  • Weißmehlprodukte

 

Im Buch finden Sie auch zahlreiche Rezepte, wie zum Beispiel das „Knusprige Schnitzel mit Sahnewirsing“ oder das „Thunfischsteak mit Karottencreme“ aber auch zahlreiche Tipps für besseren Schlaf, Tipps wie Sie die Schlafqualität beeinflussen und die Melaninproduktion fördern.

Sie lernen auch die acht Stufen zur totalen Fitness, die „8-Level-Chor-Übung“. Diese gilt als perfektes Krafttraining für alle, die maximale Effekte bei minimalen Aufwand suchen. Mit den Übungen aus dem Buch können Sie das modifizierte Astronautentraining aus Kanada nämlich hervorragend zu Hause ausführen. Sie sparen damit jede Menge Zeit und Kosten. Wichtig dabei: Achten Sie auf die Signale ihres Körpers und übertreiben Sie es nicht.

Buchtipps

Die Kraftstoffdiät
Dr. Dr. Michael Despeghel
Verlag Goldman
ISBN 978-3-442-22204-9

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*