Faladijo - märchenhafte Naturwanderungen

Märchenhafte Naturwanderungen genießen

  Es war einmal in einem lichten Wald ganz nahe der großen Berge. Feen tanzten durch die Morgennebel und Kobolde taten ihren Schabernack. Rehe grasten auf der Licht und Wölfe tranken das klare Wasser des Kristallsees. Die munteren Lieder der bunt gefiederten Vögel klangen bis weit hinauf in die Höhe. Dort, wo die Kause von […]

Umwelt

Aus dem Chaos wird Ordnung

Wenn wir wieder einem völlig überfordert und leergebrannt uns schon am Mittwoch nach dem Wochenende sehnen, Ratlosigkeit, Frustration, innere Resignation und Leere unser Leben bestimmen, dann möge der Gedanke Sie trösten: Sie sind nicht alleine! Wir stecken alle gemeinsam in dieser Krise. Es geht uns allen so, auch wenn es sich der eine oder andere noch nicht anmerken lässt. Und noch so tut, als ob er das wüste Spiel da draußen mitspielt.

Bild @ Yurok Aleksandrovich | fotolia

Wald genießen

Waldspaziergang

Wann sind Sie das letzte Mal in einem Wald gewesen? Einen richtigen Wald meine ich, keinen Kunstwald. Einen Wald, der dicht und schweigend ruht und die Geräusche der Umgebung schluckt. In dem sich nach einer Weile unsere Ohren tatsächlich wieder öffnen, um die großen Stille aufzunehmen, wie ein verdurstender Körper bei einem Glas Wasser.

Bild @ Peter Habereder | pixelio

Zahnpflege aus Miswakholz

Zahnpflege mit Miswakholz

Gesünder, nachhaltiger und schonender mit der SWAK-Zahnbürste. Kein Chemie-Abfall mehr – kein Schrubben mehr! Die SWAK-Zahnbürste vereint das natürliche, traditionelle Zahnputzholz Miswak mit der modernen Zahnbürste. Gestresstes Schrubben gehört der Vergangenheit an.

Bild @ swak

Kraftplatz Garten

Kennen Sie Gärten in denen Sie sich sofort wohlfühlen? Und solche, in denen der Aufenthalt nicht sehr angenehm ist? Pflanzenwuchs gibt – auch dem erfahrenen Gärtner manchmal Rätsel auf. Obwohl gärtnerisch alles bedacht wurde, gedeihen Pflanzen nicht wirklich. Hier geht es um die Nutzung und Beachtung der „unsichtbaren“ Kräfte, Erdstrahlen und Co, uraltes Wissen, das bereits Generationen vor unserer Zeit ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens war.

Bild @ Eva Laspas, Bestsellerautorin und TCM-Expertise

Botschaft des Wassers

Masaru Emoto kam eigentlich durch einen ‚Zufall’ zu der Entdeckung, welche wunderbare Möglichkeit Wasser für uns bereithält. Er findet heraus, das Wasser nicht nur ein Nahrungsmittel, sonders auch ein hochsensibler Informationsträger ist. Darum geben Sie acht, wie Sie Ihr Wasser behandeln, ehe Sie es trinken.

Bild @ Foxy_A | fotolia

Räuchern – reinigt und belebt

Wenn also Gerüche Gefühle in uns auslösen können, dann ist es nur ein kleiner Schritt zu bewussten Stimulierung. Fühlen wir uns mal nicht so toll, dann können wir ja einen Geruch verwenden, der uns an etwas Schönes erinnert. Das geht mit einem ätherischen Öl, aber auch mit diversen Räuchersubstanzen.

Bild @ Danuspirit

Gewürze – Apotheke über dem Herd

Haben Sie auch ein ansehnliches Lager an Gewürzfläschchen in einem Kästchen in der Küche? Und fristen die meisten davon ein kümmerliches Dasein? Schade, denn diese Gewürzsammlungen stellen einen wahren Schatz an Heilmittel der Natur dar. Dabei müssen es gar keine Spezialgewürze sein. Einfaches, wie zum Beispiel Petersilie (schon von Hildegard von Bingen als ein Mittel zur Wasserausscheidung beschrieben) oder Zimt (wirkt gegen Blähungen) ist schon seit jeher bekannt.

Bild @ Twilight_Art_Pictures | fotolia

Handbuch der Klosterheilkunde

Zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert lag fast die gesamte medizinische Versorgung der Menschen in der Hand der Klöster. Speziell in Kräuterkunde ausgebildete Mönche versorgten die Gärten, und die Arzneikammern. In den Arzneikammern wurden die Pflanzen getrocknet, spezielle Zubereitungen erzeugt und penibel genau Buch über Wirkung, Dosierung, Nebenwirkungen und Rezepte geführt.

Baumenergie

Die Energie der Bäume

Eines Tages, ich warf gerade meinen Mist weg, da rief mich jemand. Ich hob den Deckel der Biotonne und da stand er – ein kleiner vertrockneter Ficus Benjamin, der nach Wasser und Hilfe schrie. Obwohl da augenscheinlich nichts mehr zu machen war, nahm ich ihn mit, schnitt ihm radikal alle trockenen Zweige fast bis auf den Grund ab und steckte ihn in einen Kübel Wasser. Heute, nach fast 5 Jahren ist er 2 m groß und noch immer „redet“ er mit mir.

Soja

Soja – wandelbarste Bohne der Welt

Die Sojabohne ist eines der größten Geschenke der Natur an die Menschheit. Ihr Wert als Nahrungsmittel ist einzigartig. Sie ist reich an Protein und Öl und gleichzeitig eine „Hausapotheke“ voller wertvoller Pflanzenwirkstoffe, Vitamine und Mineralien. Sojabohnen lassen sich leicht anbauen. Sie werden in äußerst großen Mengen produziert und tragen in erheblichem Maße zur weltweiten Versorgung mit proteinhaltiger Nahrung und gesunder Pflanzenöl bei.

Bild @ Sarah Grazioli | pixelio

Teebaumöl Hausapotheke

Unter der heißen, geißenden Sonne Australiens entwickelte eine Pflanze in ihren Blättern unzählige winzige Tröpfchen eines ätherischen Öls, angefüllt mit einem Duft, der so stark und heilkräftig ist, daß er Menschen weltweit Wohlbefinden und Gesundheit schenken kann.

Bild @ kraeuter-verzeichnis.de