Ausbildung zum Lebensberater

Abnehmen, Gewicht verlieren, schlank werden!

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
3

Abnehmen beginnt im Kopf und es ist Arbeit

Jedes Jahr aufs Neue: Frühling, Sommer, „ich muss abnehmen!“ Herbst, Winter, „ich verstecke meine Figur“, Frühling, Sommer….

Die Jahreszeiten bestimmen oft unseren Wunsch, die Figur unseren Vorstellungen anzupassen. Im Frühling und Sommer ist dieser Wunsch besonders intensiv, denn wir zeigen mehr von unserem Körper oder würden gerne.

Und jene, die meinen:„Mein Körper ist nicht wert gesehen zu werden, meine Figur ist aus der Form gekommen“, sind frustriert, resigniert, hilflos.

 

Abnehmen als Dauerprozess?

Unzählige „Start-Up´s“, das Gewicht zu reduzieren waren oft genug erfolglos, oder der Erfolg war von so kurzer Dauer, dass die Resignation das einzig erkennbare Ergebnis war. Die Waage inzwischen am Anschlag oder im Müll, der Kleiderschrank spricht: „Ich muss abnehmen.“

Diäten aller Art haben Sie probiert, (bekanntermaßen muss man ja nur weniger Kalorien zu sich nehmen, als man verbraucht, oder mehr Kalorien verbrauchen als eingenommen wurden) ebenso walken, laufen, joggen oder Power-stepping statt Power-napping. Trotz all dem, die Pfunde zeigt der Spiegel, aber nur, wenn man noch reinschaut.

 

Abnehmen beginnt im Kopf

Und hier setzt das Mentalcoaching an. Die aktuellsten Erkenntnisse der Neurowissenschaften bestätigen, dass alles, was erfunden und gefunden wurde, zuerst erdacht und gedacht wurde. Das Gehirn braucht ein Bild davon.

Möglicherweise ist Ihr inneres Bild als schlanke Person längst von einem aktuellen Bild ersetzt worden

Das bedeutet neben all den löblichen körperlichen Aktivitäten und der gesunden Ernährung: „Ich muss mich schlank denken! Das heißt, ich schließe meine Augen und versuche mich in einem Spiegel zu erkennen, meine Figur zu imaginieren, genau so, wie ich es gerne hätte. Ich betrachte mein imaginiertes Spiegelbild von allen Seiten und sehe mich so, wie ich gerne wäre. Ich internalisiere dieses Bild von mir täglich mehrmals und über einige Wochen lang.“

 

Mentaltraining zum Abnehmen

Ignorieren sie die realen Spiegelbilder von sich, wenn Sie an einer Auslage vorbeigehen. Lassen Sie sich nicht irritieren.

In den ersten Tagen wird Ihnen diese mentale Technik noch lächerlich vorkommen, eventuell zweifeln Sie, ob das helfen kann.

Ja, es kann. Das hat in der Vergangenheit neben den unzähligen „Start-up`s gefehlt, nämlich der ganzheitliche Ansatz. Nicht nur der Körper, auch der Geist, das Gehirn, muss trainiert werden.

Es muss eine Vorstellung vom Ziel im Kopf sein.

Beim nächsten Versuch abzunehmen, Gewicht zu verlieren, kombinieren Sie die bewusste Ernährung, (darin sind Sie längst Profi) und die körperliche Bewegung mit dem mentalen Training.

Achtung: Es braucht Durchhaltevermögen, Disziplin und Regelmäßigkeit. Ja, es ist Arbeit. Aber eine, die Sie sich wert sind.

 

Viel Erfolg wünscht Ihr Mentalcoach

Gabriela

www.coachingyou.at

 

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung:
3

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*